Zuckendes Augenlid

Warum zuckt das Auge und wie geht man damit um?

Zucken im Bereich um das Auge ist nichts anderes als mehrere Muskelkontraktionen, die willkürlich sind. Solche Symptome sind recht häufig und werden in der Sprache der Ärzte als Hyperkinesis oder, was für die Wahrnehmung einfacher ist, als nervöser Tic bezeichnet.

Warum zuckt das Auge und wie geht man damit um?

Es kann mehrere Stunden lang unpraktisch sein oder bis zu mehreren Tagen andauern. Die physiologische Grundlage dieser Krankheit ist eine Fehlfunktion des Zentralnervensystems, die für Muskeltonus und Kontraktion verantwortlich ist

Daher entsteht eine Situation, in der sich die Muskeln zu aktivieren beginnen und sich danach alles in einem Moment zu bewegen beginnt. Und um diese körperlichen Unannehmlichkeiten zu beseitigen, muss die Ursache für dieses Zucken ermittelt werden.

Einer der Gründe für solche Fehler ist eine dauerhafte nervöse Spannung, die sich direkt auf den Zustand des CNR auswirkt. Darüber hinaus kann ein Zucken der Augenlider und der Augenhöhlenmuskulatur auf das Vorhandensein von Atherosklerose oder anderen neurologischen Erkrankungen hinweisen.

In einigen Fällen spielt die verschobene traumatische Hirnverletzung, die zu Komplikationen führte, eine bedeutende Rolle.

Auch die Gründe, warum die Augen zucken, können sein:

  • Mangel an Magnesium im Körper;
  • Längerer Stress;
  • Schlafmangel, Müdigkeit;
  • Kontinuierliche Arbeit am Computer ohne Unterbrechung;
  • Genetische Veranlagung.
  • Nervöse Tics können nicht nur die Augenlider betreffen, sondern sich auch auf nahegelegene Gesichtsmuskeln ausbreiten. Die Symptome können auch vorübergehend sein, im Schlaf verschwinden und mit starken Gefühlen reaktivieren. In jedem Fall, wenn die Augen stark zucken, deutet dies auf einen Aufruf des Körpers hin, darauf zu achten und das bestehende Problem zu lösen.

    Artikelinhalt

    Hausapotheke

    Was sollten Sie also tun, wenn Ihre Augenlider heftig zucken?

    Hier sind einige hilfreiche Tipps für die Behandlung zu Hause :

    Warum zuckt das Auge und wie geht man damit um?
    • Versuchen Sie, sich so weit wie möglich zu entspannen, sich zumindest vorübergehend von akuten Problemen zu trennen und zumindest gut zu schlafen. Dies hilft Ihrem Nervensystem, einen Neustart durchzuführen, und die Muskelfunktion unter dem Auge wird wieder normal;
    • Füllen Sie die Vitaminversorgung Ihres Körpers wieder auf. Dazu reicht es aus, täglich 300 g saisonale Früchte zu essen undGemüse und ein vollständiger Satz Vitamine sind Ihnen garantiert. Besonders hervorzuheben sind Lebensmittel mit hohem Magnesiumgehalt: Schokolade, Roggenbrot, Hülsenfrüchte, Fisch, Bananen. Und auch zusammen mit B-Vitaminen zu verwenden, die die Aufnahme von Mg fördern;
  • Wenn möglich, verkürzen Sie die Zeit, die Sie am Computer verbringen, und versuchen Sie, jede Stunde 10 Minuten Pause einzulegen, um die Anhäufung von Müdigkeit zu vermeiden.
  • Nehmen Sie eine Reihe von Infusionen ein, die Folgendes umfassen: Baldrianwurzel und Weißdorn;
  • Minimieren Sie Ihren Kaffee- und Teekonsum, da diese Getränke das Nervensystem anregen und das Problem des Augenzuckens negativ beeinflussen können;
  • Versuchen Sie es mit zerkleinerten Geranienblättern.
  • Omas Rezept

    Sie können sich den Quellen der traditionellen Medizin zuwenden, die im Laufe der Jahre auch Rezepte gesammelt haben, und wissen, was zu tun ist, wenn der Muskel unter dem Auge zuckt.

    Sie können versuchen, eine heilende Kräuterinfusion zuzubereiten, die :

    enthält
    • Kamille;
  • Chrysanthemenblüten;
  • Mutterkraut.
  • Kräuter werden zu gleichen Teilen genommen, mit kochendem Wasser gegossen und in Form von Tee verwendet. Diese Zusammensetzung wurde im Laufe der Jahre getestet und verspricht eine wirksame Wirkung.

    Gymnastik

    Was tun, wenn das Auge sehr stark zuckt und keine Apotheke oder kein Krankenhaus in der Nähe ist? Sie können einige Augenübungen aus dem Gymnastikzyklus ausprobieren, um dieses Problem zu lösen.

    Gymnastik ist sehr einfach und für jedermann zugänglich. Dazu müssen Sie den Atem anhalten und die Augen fester schließen. Atmen Sie dann tief ein und öffnen Sie die Augenlider wieder. Diese Übung sollte 5 Mal wiederholt werden. Viele Menschen bemerken auch den positiven Effekt, wenn sie innerhalb von zwei bis drei Minuten schnell mit den Augen blinzeln.

    Wenn Sie jemals auf das Problem des Zuckens der Augen gestoßen sind, achten Sie auf vorbeugende Maßnahmen, die Ihnen helfen, die Krankheit in Zukunft zu vermeiden. Dazu gehört die oben erwähnte Gymnastik, die hilft, die Muskeln in guter Form zu halten.

    Medizinische Versorgung

    Wenn Ihre Augenlider lange Zeit zucken und sich Ihr Zustand nicht verbessert, müssen Sie trotzdem einen Arzt aufsuchen. Ein Neuropathologe hilft Ihnen bei der Lösung von Problemen mit der Arbeit des Zentralnervensystems. Er wird den Körper mit Medikamenten versorgen, die helfen, das obsessive Zucken der Augenlider loszuwerden.

    Warum zuckt das Auge und wie geht man damit um?

    Zusätzlich zu Medikamenten können Sie auch Physiotherapie und Massagen durchführen. Eine umfassende Behandlung stellt schnell die Funktion des Zentralnervensystems wieder her und lindert vorübergehende Unannehmlichkeiten.

    Unter den Gründen für ein starkes Zucken der Augenlider nehmen auch psychische Probleme einen bedeutenden Platz einCharakter. Wenn eine Person eine traumatische Situation erlebt hat und die emotionale Reaktion darauf im Kopf steckt, muss man verstehen, dass Drogen hier praktisch machtlos sind. Sie helfen nur, mit der Konsequenz umzugehen, und nur ein erfahrener Psychologe kann die Ursache beseitigen.

    An einem anderen Beispiel sind wir davon überzeugt, dass ein großer Teil der heutigen Krankheiten nervöser Natur ist.

    Versuchen Sie daher, nicht scharf auf aktuelle Lebensschwierigkeiten zu reagieren, achten Sie auf Ihren inneren Frieden und denken Sie positiv. Dies gibt Ihnen eine enorme Garantie für Gesundheit und Vertrauen in die Zukunft!

    Achtung! Wenn deine Augenlider zucken, solltest du folgendes wissen

    Vorherigen post Schimmel auf Kleidung und im Schrank loswerden
    Nächster beitrag Ungewöhnliche Quittenmarmelade