Wem wird ein medizinisches und diagnostisches Verfahren wie die Reinigung der Gebärmutter verschrieben?

Die Reinigung der Gebärmutter erfolgt zu diagnostischen und medizinischen Zwecken. Währenddessen wird die innere Schicht des Endometriums, die sich in der Gebärmutterhöhle befindet, mit speziellen gynäkologischen Instrumenten oder einem Gerät mit einem Vakuumsystem entfernt.

Wem wird ein medizinisches und diagnostisches Verfahren wie die Reinigung der Gebärmutter verschrieben?

Andere Namen für das Verfahren: gynäkologische Kürettage oder Kürettage.

Derzeit erfolgt die Kürettage unter Vollnarkose, mit Ausnahme der Vakuumreinigung der Gebärmutter, unter örtlicher Betäubung, da sie weniger schmerzhaft ist. Ein Dilatator wird in die Halsregion eingeführt, dann ein Kürettenlöffel oder ein Hysteroskop - die letzte Kombination ermöglicht es, das Verfahren mit höchster Qualität durchzuführen, seine Qualität im Detail zu bewerten und das klinische Bild der Krankheit genauer zu beschreiben.

Artikelinhalt

Wie Reinigung läuft

Eine Reinigung der Gebärmutter - während der Blutung, während der Untersuchung oder nach der Geburt - wird nur in einem Krankenhaus durchgeführt.

Die obere Schicht der Gebärmutterschleimhaut wird entfernt, die so genannte funktionelle Schicht, die während der Menstruation auf natürliche Weise abgestoßen wird. Die Grundschicht ist nicht betroffen. Die intravenöse Anästhesie wird nur dann vernachlässigt, wenn die Gebärmutter nach der Geburt gereinigt wird - aufgrund von Blutungen oder Plazenta-Läppchen in der Gebärmutterhöhle. Während dieser Zeit ist der Gebärmutterhals so weit erweitert, dass die Frau keine Schmerzen hat.

In anderen Fällen wird eine Anästhesie durchgeführt, bevor der Expander eingesetzt wird. Dann werden nacheinander mehrere Sonden in den Hohlraum eingeführt - sie erweitern den Hals auf die erforderliche Größe. Das Schaben erfolgt direkt mit einem Löffel an einem langen Griff, der als Kürette bezeichnet wird. Das abgelöste Endometrium wird zur Forschung an das Labor geschickt. Wenn im Verlauf der Diagnose Kürettage in die Gebärmutterhöhle dauert es einige Zeit 40 Minuten bis eine Stunde; Das Reinigen von blind dauert 15 bis 20 Minuten.

Die Reinigung der Gebärmutter mit Endometriose oder Verdacht auf einen onkologischen Prozess erfolgt in zwei Schritten: Zuerst wird der Gebärmutterhalskanal herausgekratzt und dann die Gebärmutterhöhle. Alle erhaltenen Materialien werden als separate Proben untersucht.

Zur Klärung der Diagnose wird in folgenden Fällen Kürettage verschrieben:

Wem wird ein medizinisches und diagnostisches Verfahren wie die Reinigung der Gebärmutter verschrieben?
  • mit dem Auftreten und der Zunahme von myomatösen Knoten;
  • vor einer Myomoperation;
  • um pathologische Veränderungen im Endometrium zu verfolgen;
  • bei Verdacht auf bösartige Prozesse.
  • Für medizinische Zwecke wird das Verfahren mit den folgenden Diagnosen durchgeführt:

    • um Polypen zu entfernen;
    • Beseitigung der Endometriumhyperplasie;
  • mit dem Auftreten von Komplikationen nach der Abtreibung oder nach der Geburt;
  • mit starken Blutungen.
  • Wenn der Eingriff in geplanter Weise durchgeführt wird, versuchen sie, ihn vor Beginn der Menstruation zu bestimmen. Nur in diesem Fall ist es möglich, die negativen Folgen einer Operation zu reduzieren.

    Vakuummethode

    Es gibt zwei Arten von Staubsaugern: maschinell und manuell. Das Handbuch wird häufiger verwendet - es ist sicherer.

    Die Prozedur wird gemäß dem folgenden Algorithmus ausgeführt:

    1. Die Dilatation des Gebärmutterhalses erfolgt wie bei der herkömmlichen Kürettage, nur eine Lokalanästhesie wird häufiger durchgeführt, der Patient schläft nicht ein;
    2. Nach der Bestimmung der Länge der Gebärmutter mit einer speziellen Sonde wird ein Aspirationsschlauch eingeführt, der mit einer manuellen Methode oder einer elektrischen Methode mit einer mechanischen Methode an einer Spritze befestigt wird.
    3. Wenn der Katheter gedreht wird, wird Material zur Diagnose gesammelt oder die Gebärmutterhöhle gereinigt.

    Anzeige für Staubsauger:

    Wem wird ein medizinisches und diagnostisches Verfahren wie die Reinigung der Gebärmutter verschrieben?
    • Schwangerschaftsabbruch vor 5 Wochen;
    • bei spontaner Abtreibung, um Teile der Eizelle zu entfernen;
    • Korrektur des Fehlers nach einem konventionellen Abbruch - dies verringert das Risiko einer Schädigung der Grundschicht des Endometriums;
  • Entfernung von Plazentagewebe nach der Entbindung;
  • Ansammlung von Flüssigkeit oder Blut in der Gebärmutterhöhle mit einem Hämatometer;
  • Uterusblutung.
  • Die Methode sollte nicht angewendet werden, wenn eine Frau Myomknoten, entzündliche Erkrankungen der gynäkologischen Organe der infektiösen Ätiologie, mit Endometriose und Eileiterschwangerschaft hat, wenn die Frau vor weniger als 8 Monaten eine Abtreibung oder einen Kaiserschnitt hatte.

    Trotz der Tatsache, dass die Vakuummethode als die humanste und für die Fortpflanzungsorgane weniger traumatisch angesehen wird, ähneln die Komplikationen den nachteiligen Folgen, die nach einer herkömmlichen Kürettage auftreten.

    Dazu gehören:

    Wem wird ein medizinisches und diagnostisches Verfahren wie die Reinigung der Gebärmutter verschrieben?
    • entzündliche Prozesse;
  • Perforation des Körpers und des Gebärmutterhalses;
  • hormonelle Störungen ;
  • sekundäre Unfruchtbarkeit.
  • Wenn eine Frau die Möglichkeit hat, eine Kratzmethode zu wählen, wird normalerweise Vakuum bevorzugt. Ein sehr wichtiger Indikator ist die Antwort auf die Frage: Wie viele Tage blutet die Gebärmutter nach der Reinigung? . Nach dem Verfahren, das unter Verwendung eines Vakuums durchgeführt wird, setzt sich die Blutung von 5 Tagen bis zu einer Woche fort.

    Nach dem normalen Schaben - mindestens 2 Wochen.

    Nuancen der diagnostischen Kürettage

    Da diagnostisches Scraping im Wesentlichen istist ein operativer Eingriff, dessen Vorbereitung auf die gleiche Weise wie bei einem normalen Betrieb erfolgt.

    • Der Patient wird einer allgemeinen Urin- und Blutuntersuchung unterzogen.
    • macht Fluorographie;
    • Die Abstrichergebnisse und Materialien der CITO-Diagnostik müssen in der Richtung angegeben werden;
    • spezifisch - Blut für Biochemie, Gerinnbarkeit, Gruppe, HIV und Syphilis;
    • Eine Ultraschalluntersuchung ist obligatorisch.
  • erfordert möglicherweise ein EKG ...
  • Wem wird ein medizinisches und diagnostisches Verfahren wie die Reinigung der Gebärmutter verschrieben?

    Der Rest der Analysen und Studien liegt im Ermessen des Arztes. Die Operation wird 2-3 Tage vor dem Menstruationszyklus verschrieben. Sie dürfen vor der Operation nicht essen oder trinken - bereits in 8 Stunden.

    Frauen werden im Voraus gewarnt: Innerhalb eines Monats nach der Kürettage ist sexuelle Ruhe notwendig. Bei der Entscheidung für eine Operation versuchen Frauen herauszufinden, wie lange nach Beginn ihrer Periode? Nach der Vakuummethode - wenn keine hormonelle Störung vorliegt, beginnt die Menstruation spätestens nach 30 Tagen.

    Es ist unmöglich zu sagen, wann die Menstruation nach einer manuell durchgeführten diagnostischen Kürettage eintreten wird - dies hängt von der individuellen Reaktion des Körpers auf das Verfahren ab. Sobald die Blutung beginnt, müssen Sie analysieren, wie Ihre Periode verläuft. Sowohl spärliche als auch starke Blutungen gelten als abnormal. Die Menstruation wird als häufig angesehen, wenn die Pads alle 3 Stunden oder sogar früher gewechselt werden müssen. Magere Perioden mit dunkler Farbe signalisieren den Beginn des Entzündungsprozesses.

    All diese Anzeichen sind ein guter Grund, einen Arzt aufzusuchen. Die zweite Menstruation sollte ohne Komplikationen verlaufen und der Menstruationszyklus wird schließlich 3-4 Monate nach dem Schaben wiederhergestellt. Ebenso ist es unmöglich, klar zu antworten, wann Sie nach der Reinigung der Gebärmutter schwanger werden können. Es hängt alles vom Grund für die diagnostische Kürettage ab. Im Falle eines spontanen Schwangerschaftsabbruchs ist es notwendig, die Gründe, die dieses Phänomen verursacht haben, gründlich zu untersuchen und eine Behandlung durchzuführen. Früher als nach 8-12 Monaten ist es nicht sinnvoll, schwanger zu werden - dies kann zu einer gewohnheitsmäßigen Fehlgeburt führen.

    Eine diagnostische Kürettage wurde durchgeführt, um die Eizelle mit einer gefrorenen Schwangerschaft zu entfernen.

    Wem wird ein medizinisches und diagnostisches Verfahren wie die Reinigung der Gebärmutter verschrieben?

    Eine gefrorene Schwangerschaft kann durch Infektionskrankheiten verursacht werden. Störungen im endokrinen System, Autoimmunerkrankungen.

    Nach Eliminierung der Infektion kann die Empfängnis in 2-3 Monaten geplant werden. Die Wiederherstellung des endokrinen Systems dauert 2-3 Jahre. Bei Autoimmunerkrankungen liegt der Beginn der Schwangerschaft im Ermessen des behandelnden Arztes, und Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass Sie das Kind unter strenger Kontrolle tragen müssen.

    Wenn die Reinigung der Gebärmutterhöhle zu diagnostischen Zwecken vorgeschrieben wurde und der Allgemeinzustand das Tragen des Kindes ermöglicht, ist es möglich, sich der Empfängnis zu nähern, sobald die innere Schicht des Endometriums ausreichend wiederhergestellt ist. Dies dauert normalerweise 3 bis 6 Monate.

    Denken Sie daran: Nach der Reinigung der GebärmutterDer Körper braucht eine Erholungsphase. Die Empfängnis im ersten Monat nach der Kürettage führt selten zu einer erfolgreichen Geburt - der Körper hat sich nicht ausreichend erholt, der Hormonspiegel wurde nicht wiederhergestellt, und es ist sehr wahrscheinlich, dass die Schwangerschaft nicht erfolgreich sein wird.

    Wenn eine Schwangerschaft eingetreten ist und gewünscht wird, müssen Sie sich so früh wie möglich registrieren.

    Vorherigen post Ultrakurzhaarschnitte: Für wen sind sie geeignet?
    Nächster beitrag Sardonyx-Stein: seine Eigenschaften und Eigenschaften