dm erklärt: Welche Nährstoffe brauchen Schwangere in der Schwangerschaft?

Was soll ich wählen und wie nehme ich Vitamine während der Schwangerschaft?

Die Schwangerschaft ist eine wichtige Phase im Leben jeder Frau, da sie für ihr ungeborenes Kind verantwortlich ist. Ein unsachgemäßer Lebensstil, eine unzureichende Menge an Nährstoffen, eine ungesunde Ernährung - all dies kann sowohl für ein Kind als auch für eine Frau zu zahlreichen gesundheitlichen Problemen führen. Vitamine während der Schwangerschaft können nicht nur aus der Nahrung gewonnen werden, sondern auch unter Verwendung spezieller Komplexe.

Auf dem Pharmamarkt gibt es eine breite Palette von Produkten. Daher ist es wichtig herauszufinden, welche Kombination Sie auswählen müssen und wie Sie sie richtig ausführen.

Artikelinhalt

Soll ich während der Schwangerschaft Vitamine trinken?

Was soll ich wählen und wie nehme ich Vitamine während der Schwangerschaft?

Viele Frauen in einer Position fragen sich, ob die Einnahme von Pillen nicht schädlich ist, auch wenn sie als Vitamine bezeichnet werden.

Natürlich ist es am besten, nützliche Substanzen aus natürlichen Produkten zu gewinnen, aber nur wenige können sich rühmen, dass ihre Ernährung vollständig ist. In den meisten Fällen empfehlen Gynäkologen daher die Verwendung von Komplexen nützlicher Elemente.

Außerdem sollten Frauen der folgenden Kategorien solche Medikamente unbedingt einnehmen:

  • Wenn es vor der Schwangerschaft Krankheiten gab, die mit dem Mangel an bestimmten Substanzen im Körper zusammenhängen;
  • Wenn eine frühere Schwangerschaft mit einer Abtreibung endete oder das erste Kind ernsthafte gesundheitliche Probleme hat;
  • Wenn eine Frau über 30 in der Position ist.
  • Da viele Medikamente eine zusätzliche Belastung für Leber und Nieren darstellen, wird empfohlen, Komplexe sorgfältiger auszuwählen und Ihre eigene Ernährung anzupassen.

    Welche Vitamine sollten während der Schwangerschaft bis zum Trimester getrunken werden?

    Für die werdende Mutter und das werdende Kind werden je nach Schwangerschaftsdauer unterschiedliche Substanzen benötigt. Lassen Sie uns näher auf jedes Trimester eingehen.

    1 Trimester. In den ersten 13 Wochen sollten solche Substanzen besonders beachtet werden: Folsäure und Ascorbinsäure, Vitamin A und E.

    Folsäure (B9). Ärzte empfehlen, dieses Vitamin einige Wochen vor der geplanten Empfängnis zur Vorbereitung auf die Schwangerschaft zu verwenden. Der Kurs sollte bis zum Ende der 13. Woche dauern. Folsäure ist wichtig für die ZelleSpaltung, und es ist auch für den Transfer von Genen notwendig.

    Diese Substanz ist auch an der Plazentabildung beteiligt und verringert das Risiko einer Fehlgeburt. Die Dosierung sollte vom Gynäkologen unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Körpers der Frau verschrieben werden. Im Durchschnitt liegt die Menge zwischen 0,4 mg und 0,8 mg. Wenn Sie nicht die erforderliche Menge erhalten, können schwerwiegende Probleme bei der Entwicklung des Fötus auftreten.

    Müdigkeit, Bauchschmerzen deuten auf einen Mangel im Körper hin, in einigen Fällen können Geschwüre im Mund auftreten. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass Lebensmittel nicht die erforderliche Menge an Folsäure liefern, da sie nur zu 50% absorbiert werden.

    Vitamin A. Vitamine in der frühen Schwangerschaft müssen diese Substanz unbedingt enthalten. Im Allgemeinen sollten Sie einige Monate vor der Empfängnis mit dem Trinken beginnen. Die Dauer der Aufnahme beträgt maximal die ersten zwei Monate. Ein wiederholter Kurs wird 3 Monate vor der Lieferung vorgeschrieben.

    Vor der Empfängnis beträgt die erforderliche Dosis nicht mehr als 5000 IE. Während der Schwangerschaft halbiert sich die Menge. Es ist wichtig, die Dosierung nicht zu überschreiten, da dies beim Fötus viele Probleme verursachen kann. Deshalb sollte ein Spezialist das Medikament verschreiben. Diese Substanz ist wichtig für die Zellteilung, das Knochengewebe, das Sehvermögen und das Nervensystem

    Vitamin E. Es sollte vor der Empfängnis sowie während des ersten und zweiten Trimesters eingenommen werden. Die Tagesdosis sollte ungefähr 15 mg betragen. Dieses Element wird benötigt, um den Hormonspiegel zu normalisieren, und es verringert auch das Risiko einer Fehlgeburt. Diese Substanz ist an der Bildung der Plazenta beteiligt

    Ascorbinsäure. Es wird auch Vitamin C genannt. Es muss zu Beginn und am Ende der Schwangerschaft eingenommen werden. Frauen, die rauchen, sollten es vor der Empfängnis einnehmen. Die tägliche Aufnahme beträgt durchschnittlich 95 mg.

    Ascorbinsäure ist wichtig für die Bildung von Membranen und für die Entwicklung der Plazenta. Vergessen Sie nicht, dass es das Immunsystem stärkt. Ein Mangel an diesem Vitamin führt dazu, dass der Körper für verschiedene Viren anfällig wird, was letztendlich zur Entwicklung verschiedener Pathologien beim Fötus führen kann.

    2. Trimester. Ab 14 Wochen benötigen Frau und Fötus folgende Substanzen:

    • Yod. Dieses Spurenelement ist wichtig für die Produktion von Hormonen, die für die Bildung des Skeletts und für die Entwicklung des Gehirns wichtig sind
    • Calcium. Es ist wichtig für das Skelett, die Nieren und einige Körpersysteme. Es ist unmöglich, die erforderliche Dosis aus der Nahrung zu erhalten, was bedeutet, dass Sie das Mineral in Tabletten trinken müssen;
  • Eisen. Dieses Mineral ist wichtig für die Verringerung des Anämierisikos und für die Proteinsynthese

    3 Trimester. Die Einnahme von Vitaminen während der Schwangerschaft ab der 25. Woche umfasst die folgenden Substanzen: Eisen, Vitamin A, C und D.

    Vitamin D . Es wird verschrieben, um das Risiko der Entwicklung von Rachitis bei einem Kind zu verringern. Die tägliche Aufnahme beträgt 400 IE. Die Substanz ist für die Beteiligung an der Bildung von Knochengewebe notwendig, und es ist auchwichtig für die Entwicklung des Herz-Kreislauf-Systems.

    Welche Vitamine sind für Frauen in Position noch wichtig?

    Was soll ich wählen und wie nehme ich Vitamine während der Schwangerschaft?

    Viele Substanzen müssen während der Schwangerschaft aufgenommen werden, da sie für das Wohlbefinden und die Gesundheit wichtig sind.

    Vitamin K. Verhindert die Entwicklung von Blutungen, da es am Prozess der Blutgerinnung beteiligt ist.

    Vitamin B. Die Gruppe umfasst Elemente, die für den Stoffwechsel im Nervengewebe wichtig sind.

    Jeder von ihnen hat auch seine eigene spezifische Aktion:

    • B1 - verhindert das Auftreten einer frühen Toxikose;
  • B2 - nimmt am Prozess der Hämatopoese teil;
  • B6 - ist verantwortlich für das Wachstum des Fötus und für den emotionalen Zustand;
  • B12 - notwendig für den Prozess der Hämatopoese;
  • B5 - nimmt an der Geweberegeneration teil.
  • Was sind die besten Vitamine während der Schwangerschaft?

    Es ist einfach unmöglich, einen idealen Komplex zu benennen, da jeder Organismus individuell ist und die gleichen Substanzen auf seine Weise auf ihn einwirken. Es ist wichtig, dass Sie ein Medikament für sich selbst auswählen und sich nicht auf Bewertungen im Internet verlassen, sondern auf den Rat und die Meinung eines Arztes. Die Wahl des Komplexes sollte die Jahreszeit, das Gewicht, die Besonderheiten der Schwangerschaft usw. berücksichtigen.

    Laut Gynäkologen ist es am besten, sich für die folgenden Medikamente zu entscheiden:

    • Elevit . Angesichts der großen Menge an Magnesium wird empfohlen, wenn die Gefahr einer Abtreibung besteht. Folsäure kommt in großen Mengen vor. Zu den Nachteilen gehört der Jodmangel;
    • Materna . Das Präparat enthält Folsäure und Jod. Die Zusammensetzung umfasst die Gruppen B und A, die in einigen Fällen unsicher sind, da sie zu Allergien führen können
    • Vitrum Prenatal . Es enthält eine große Menge Eisen, das hilft, Anämie zu verhindern. Das Präparat enthält Folsäure und Vitamin A. Es gibt auch ein Präparat Vitrum Prenalat forte, das sich durch das Vorhandensein von Jod auszeichnet
    • Alphabet Mamas Gesundheit . Der Vorteil ist die vollständige Aufnahme von Substanzen ohne Gesundheitsschaden. Die Zubereitung enthält Jod. Enthält keinen Folsäurekomplex. Die Besonderheit liegt in der Verwendung von drei verschiedenen Tabletten

    Ein wichtiger Tipp: Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Komplexes unbedingt das Vorhandensein von Mikro- und Makroelementen.

    Wie nehme ich Vitamine während der Schwangerschaft ein?

    Was soll ich wählen und wie nehme ich Vitamine während der Schwangerschaft?

    Wie oben erwähnt, sollten bei der Auswahl eines Arzneimittels viele Fakten berücksichtigt werden, z. B. die Jahreszeit, das Alter usw. Wenn beispielsweise eine Schwangerschaft in der kalten Jahreszeit auftritt oder eine Frau an einem Ort lebt, an dem kein frisches Gemüse und Obst konsumiert werden kann, muss der Komplex ab der 12. Schwangerschaftswoche eingenommen werden.

    Wenn es keinen Mangel an Naturprodukten gibt,dann ist die Einnahme des Arzneimittels in Kursen erlaubt: 3 Wochen zu trinken und 1 Woche frei. Dadurch kann eine Überdosierung verhindert werden. Sie müssen einen Arzt aufsuchen, um Ihren Termin zu vereinbaren.

    Schwangerschaft muss mit voller Verantwortung behandelt werden, da eine Frau nicht nur für sich selbst, sondern auch für das Leben in sich selbst verantwortlich ist. Vitamine sind wichtig für den Körper, aber es lohnt sich, sich ihrer Wahl mit voller Verantwortung zu nähern. Gesundheit steht an erster Stelle!

    ▶ Diese 11 Vitamine und Mineralstoffe sind in der Schwangerschaft wichtig

    Vorherigen post Auberginen-Tomaten-Sandwiches
    Nächster beitrag Sklerotherapie von Venen