Kinderwagen für Neugeborene - Kaufberatung Kinderwagen | Babyartikel.de

Welche Art von Kinderwagen für ein Neugeborenes im Sommer wählen?

Bei der Auswahl eines Sommerfahrzeugs sollten Sie nicht nur auf die Kosten, sondern auch auf das Aussehen und den Hersteller achten. Es gibt einige wichtige Punkte, die nicht vergessen werden dürfen. Zum Beispiel die Jahreszeit, in der das Baby geboren wird, der Ort, an dem es leben wird. Sie müssen auch den Zustand der Straßen und das Klima berücksichtigen.

Artikelinhalt

Wie man im Sommer einen Kinderwagen für ein Neugeborenes wählt

Welche Art von Kinderwagen für ein Neugeborenes im Sommer wählen?

Die beste Option wäre eine klassische Tragetasche.

Dieses Modell hat einen harten Boden, der die Wirbelsäule des Kindes bildet, hohe Seiten und einen geräumigen Schlafplatz.

Das Design schützt das Baby vor Wind oder Regen und die einstellbare Höhe ermöglicht es Ihnen, das Baby jederzeit zu sehen. Es ist sehr bequem. Fast alle Hersteller stellen abnehmbare Halterungen her, um Neugeborene im Auto zu transportieren.

Die zweite Option ist ein Sommer-Kinderwagen, der zwei Modelle gleichzeitig ersetzt - Gehen und Schlafen.

Es wird für ein Kind bis zum Alter von drei Jahren verwendet.


Um im Sommer einen Kinderwagen für ein Neugeborenes zu kaufen, müssen sich die Eltern an die folgenden Regeln halten:

  1. Produktfarbe. Es ist besser, leichte, ruhige Töne zu wählen. Sie werden keine sonnigen Farben anziehen, und dann wird das Baby nicht heiß sein;
  2. Fahrzeuglehne. Es wird empfohlen, den weichen Rücken aufzugeben, da dies die Wirbelsäule des Kindes drückt und schädigt.
  3. Masse. Besser Modelle mit leichtem Rahmen kaufen;
  4. Das Vorhandensein einer Sonnenblende sowie Platz für Dinge und eine verstellbare Fußstütze;
  5. Räder und Abschreibungen. Große Gummiräder gelten als die beste Option für jede Jahreszeit, wodurch der Rollstuhl eine hohe Geländetauglichkeit aufweist.

Welcher Kinderwagen für Spaziergänge ausgewählt werden soll

Ein Laufmodell sollte bequem und sicher sein. Es sollte einen tiefen Sitz, eine verstellbare Fußstütze und eine wasserdichte Kapuze haben.

Bei der Auswahl eines Kinderwagens sind verschiedene Optionen zu berücksichtigen:

Welche Art von Kinderwagen für ein Neugeborenes im Sommer wählen?
  1. Option Buch . Es hat 4 Räder, eine breite verstellbare Rückenlehne, einen bequemen Sitz. Diese Modelle sind perfekt für jede Jahreszeit;
  2. Dreirädrige Produkte zeichnen sich durch modernes Design und Vielseitigkeit aus. Sie sind komfortabel, kompakt, wendig und für Sommer und Winter geeignet;
  3. Der Kinderwagen aus Zuckerrohr lässt sich wie ein Regenschirm zusammenfalten und erfordert daher keine Anstrengung.

Wie man einen Spazierstockwagen wählt, worauf sollte man achten? Es ist besser, solche Kinderwagen für ein Neugeborenes im Sommer zu wählen, sie sind mit speziellen Komponenten ausgestattet und die Rückenlehne ist nur in zwei Positionen verstellbar.

Der Bereich dieser Tools ist in vier Typen unterteilt:

Welche Art von Kinderwagen für ein Neugeborenes im Sommer wählen?
  • mit horizontaler Position;
  • mit leichtem Faltwinkel;
  • mit einem liegenden Commit;
  • nicht faltbares Modell.
  • Der Hauptvorteil des ersten Kinderwagentyps ist ein großer Neigungswinkel von 150 bis 170 Grad. Ein solches Produkt ist für lange Spaziergänge unverzichtbar. Dank vier Paar Doppelrädern und einem hohen Gewicht können Sie sich mit einem solchen Fahrzeug problemlos im Gelände bewegen.

    Die zweite Art von Kinderwagen ist in zwei Positionen befestigt und eignet sich hervorragend für aktive Kinder über 9 Monate. Es ist leicht zu falten und zu tragen.

    Der maximale Neigungswinkel für die halb liegende Version beträgt 160 Grad. Dieses Fahrzeug ist dank der 360-Grad-Drehung der Räder recht wendig. Die Sicherheit von Kindern wird durch 5 Gurte gewährleistet.

    Das nicht klappbare Modell eignet sich perfekt zum Gehen auf Asphaltstraßen. Es hat einen starren Rücken, der den Rücken des Kindes formt. Acht Räder mit Federstoßdämpfern bieten Ihrem Kleinen Komfort auf der Schotterstraße.

    So wählen Sie im Winter einen Kinderwagen für ein Neugeborenes

    Die beste Option für ein Neugeborenes im Winter ist ein Wiegenwagen, der nicht nur komfortable Bedingungen für ein Neugeborenes schafft, sondern es auch vor Niederschlag und Wind schützt. Das Vorhandensein großer Räder mit weichen Federn hilft Ihnen dabei, Hindernisse zu überwinden, die Ihr Kind nicht einmal bemerkt.

    Welche Art von Kinderwagen für ein Neugeborenes im Sommer wählen?

    Es ist auch erforderlich, andere Merkmale von Ladestationen zu berücksichtigen. Aufgrund der Größe und des Gewichts von mehr als 15 Kilogramm kann es zu Problemen beim Öffnen des Kinderwagens in der Tür, dem Aufzug, kommen. Es kann auch schwierig sein, einen Parkplatz in der Wohnung oder im Treppenhaus zu wählen.

    Achten Sie auf den Universal-Kinderwagen, der in zwei Versionen erhältlich ist - einem Laufmodell mit einem Radstand und einem Autositz.

    Dieses Modell besteht aus wasserdichtem Stoff mit Isolierung.

    Verlieren Sie nicht ihre Relevanz und Kinderwagen-Transformatoren, die sich von einem Kinderwagen in einen Laufkorb verwandeln. Beim Kauf müssen Sie darauf achten, ob das Kit eine Schutzhülle und einen warmen Umschlag enthält. Ein ebenso wichtiges Merkmal ist das Bremssystem. Dies ist wichtig für die Sicherheit.

    So wählen Sie im Herbst einen Kinderwagen für ein Neugeborenes

    Welche Art von Kinderwagen für ein Neugeborenes im Sommer wählen?

    Bei Herbstkindern müssen Sie die Größe der Isolierung und der Halterung, die Stoßdämpfung des Kinderwagens und die Geländetauglichkeit der Räder berücksichtigen.

    Um eine Tragetasche auszuwählen, benötigen Sieo eine Option in Betracht ziehen, die mindestens 73 Zentimeter lang und 30 Zentimeter breit ist. Schließlich trägt das Kind im Herbst warme Kleidung, und der Raum der Wiege sollte seine Bewegung nicht behindern.

    Das Material in der Wiege sollte aus natürlichen, isolierten Materialien in ruhigen Farbtönen bestehen, um das Baby nicht zu blenden.

    Die Motorhaube des Kinderwagens sollte tief sein, um das Kind vor dem Wind zu schützen.

    Ein guter Vorteil ist das Vorhandensein eines zu öffnenden Fensters zur Belüftung.

    Räder müssen groß und aufblasbar sein. Je größer sie sind, desto besser passieren sie Schnee und Schlamm. Diese Räder sind leicht zu entfernen und zu waschen, was im Herbst sehr wichtig ist. Gewicht ist ein wichtiger Faktor. Wenn Ihr Zuhause keinen Aufzug hat, sollten Sie leichtere modulare Kinderwagen wählen.

    Egal für welchen Kinderwagen Sie sich entscheiden, die Hauptsache ist, dass sich das Baby darin wohl und warm fühlt. Experten empfehlen die Wahl klassischer und vielseitiger Kinderwagen mit geräumigen Tragetaschen.

    Spazieren mit Baby: Das erste Mal rausgehen | Baby | Eltern ABC | ELTERN | Elternratgeber

    Vorherigen post Pflegehilfe: Lernen, die Körpertemperatur zu bestimmen
    Nächster beitrag Kaiserschnitt: Vor- und Nachteile