Schlaf- und Beruhigungsmittel

Welche Art von Beruhigungsmittel kann ich während des Stillens einnehmen?

Hormonelle Veränderungen, die notwendigerweise im Körper jeder erfolgreichen Mutter auftreten, wirken sich ausnahmslos auf ihre psychische und emotionale Gesundheit aus. Zu allen Alltags- und Lebensproblemen kommt die Verantwortung für den kleinen Mann hinzu, der sich in seine Arme gekuschelt hat und Muttermilch genießt.

Welche Art von Beruhigungsmittel kann ich während des Stillens einnehmen?

Die Erfahrungen einer jungen und unerfahrenen Frau bei der Geburt häufen sich allmählich und führen zu schweren Nervenschocks, chronischem Stress und Schlafmangel. Infolgedessen eine Abnahme der produzierten Milchmenge, ein hungriges Kind und eine neue Portion Neurosen.

Es stellt sich heraus, dass Beruhigungsmittel beim Stillen keine Möglichkeit sind, Schwierigkeiten zu vermeiden, sondern eine Notwendigkeit, die dies zulässt Füttern Sie das Kind auf natürliche Weise vollständig.

Artikelinhalt

Gibt es eine Chance, auf Beruhigungsmittel zu verzichten?

Sie können auf Beruhigungsmittel oder Volksheilmittel verzichten, wenn Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

Welche Art von Beruhigungsmittel kann ich während des Stillens einnehmen?
  • Gib dein Bestes, um genug Schlaf zu bekommen. Ja, das klingt nicht ganz realistisch, aber Sie können trotzdem volle 8 Stunden Schlaf erreichen. Dazu müssen Sie einen Teil der täglichen Aufgaben auf Ihre nächsten Verwandten oder eine Haushälterin verlagern, sich mit Ihrem Kind entspannen und das gemeinsame Schlafen üben.
  • Lebe nicht nur von Snacks, sondern versuche so schnell wie möglich wieder in Form zu kommen. Sie haben noch Zeit, dies zu tun, aber nehmen Sie sich jetzt Zeit für vollständige Mahlzeiten und Frühstück in einer entspannten Atmosphäre
  • Ein Spaziergang an der frischen Luft ist ideal zur Beruhigung. Nur nicht mit einem Kinderwagen in der Hand, sondern allein oder in Gesellschaft von Freunden. Sie müssen sich nicht schämen, Ihr Kind in der Obhut eines Vaters oder einer Großmutter zu lassen, um sich im Spa zu entspannen oder einkaufen zu gehen.
  • Meinungsverschiedenheiten mit einem Ehepartner wirken sich negativ auf die Psyche stillender Mütter aus. Tatsache ist, dass sich viele Ehemänner nach der Geburt eines Kindes der Aufmerksamkeit, Zuneigung und Liebe beraubt fühlen. Von hier aus folgen Streitigkeiten, Skandale und unnötige Klärungen der Beziehungen
  • Trainieren Sie sich darin, zahlreichen Beratern wie Ihrer Mutter, älteren Schwestern oder Schwiegermutter zuzuhören zuzuhören. Ja, sie sind erfahrener als Sie, aber dies verpflichtet Sie überhaupt nicht, Ihre eigenen Fähigkeiten in der Betreuung des Kindes und seines Kindes nicht zu entwickelnSchlafen. Hören Sie ruhig auf den Rat, aber es liegt an Ihnen, ihm zu folgen.

Wann können Sie auf ein Beruhigungsmittel verzichten?

Welche Art von Beruhigungsmittel kann ich während des Stillens einnehmen?

Wenn es für eine Frau während der Stillzeit schwierig wird, alle Hausarbeiten zu erledigen, sie nicht vollständig schlafen und mit der Reizbarkeit und Tränenwirkung des Kindes fertig werden kann, braucht sie auf jeden Fall Beruhigungsmittel.

Wenn das Problem im Anfangsstadium nicht behoben wird, kann es sich durchaus zu einer Psychose entwickeln, mit der selbst Spezialisten nicht immer fertig werden können.

Bevor Sie ein Beruhigungsmittel erhalten, müssen Sie Anämie, Vitaminmangel oder Schilddrüsenfunktionsstörungen ausschließen.

Dies bedeutet, dass Sie zunächst einen Therapeuten aufsuchen sollten und nur auf dessen Empfehlung, die richtige Behandlung zu beginnen.

Welche Beruhigungsmittel kann ich einnehmen?

Und nun genauer, welche Art von Beruhigungsmittel stillende Mütter können. Wir alle wissen, wie groß die Auswahl an Beruhigungsmitteln ist, die eine spürbare und schnelle Wirkung haben. Leider werden fast alle nicht für die Stillzeit empfohlen, da Wirkstoffe oder Hilfsstoffe in die Muttermilch eindringen und daher in den Körper des Kindes gelangen können. Wenn Sie sich für ein Apothekenberuhigungsmittel entscheiden, wird das Stillen am häufigsten in Form von Tabletten, Kapseln und Tropfen verschrieben. Persen oder Baldrian >

Welche Art von Beruhigungsmittel kann ich während des Stillens einnehmen?

Wenn die Wahl auf natürliche Beruhigungsmittel fiel, können Sie die Situation korrigieren, indem Sie Infusionen und Abkochungen von Baldriangrünmasse, getrockneten oder frischen Blättern von Zitronenmelisse, Pfefferminze oder Mutterkraut verwenden.

Es ist erwähnenswert, dass beruhigender Minztee für stillende Mütter am wenigsten empfohlen wird, da er die Milchproduktion hemmen kann. In dieser Hinsicht ist Fenchel-Tee, mit anderen Worten Dillsamen, das idealste Beruhigungsmittel.

Ein solches Getränk kann nicht nur einen Geisteszustand normalisieren, sondern auch die Laktation verbessern, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Dillwasser das erste Heilmittel gegen Koliken bei Säuglingen ist.

Wie verwende ich Beruhigungsmittel richtig?

Für stillende Frauen ist es wichtig, nicht nur das richtige Beruhigungsmittel oder die richtige Kräuterinfusion zu wählen, sondern es auch gemäß den medizinischen Anweisungen zu trinken. Beginnen Sie am besten mit kleinen Dosen und überwachen Sie den Zustand des Babys sorgfältig. Wenn keines der zulässigen Mittel wirkt, können Sie stattdessen Bäder mit entspannenden aromatischen Ölen und Estern verwenden.

Welche Art von Beruhigungsmittel kann ich während des Stillens einnehmen?

Für stillende Säuglinge ist es nicht akzeptabel, Infusionen auf Alkoholbasis zu verwenden, egal wie erstaunlich effektiv sie auch sein mögen. Es wird auch empfohlen, jedes Mal ein neues Beruhigungsgetränk zuzubereiten, um eine Lebensmittelvergiftung des Babys zu vermeiden.

Was auch immer bedeutet, Apotheke oderhausgemacht, wurde nicht verwendet, müssen Sie die Dosierungen, Dosierungsschemata und möglichen Nebenwirkungen sorgfältig untersuchen. Beim Stillen eines Neugeborenen steigt das Risiko allergischer Reaktionen bei letzteren, und dann wird das Verhältnis Nutzen-Risiko unbedeutend.

Denken Sie daran, dass Sie das Risiko eingehen, die schwersten Formen von psychischen Störungen zu bekommen, wenn Sie die Neurosen und den Stress ohne angemessene Aufmerksamkeit verlassen. Sie müssen sich nicht nur um das Kind sorgen, sondern auch Liebe, Freude und Fürsorge in Bezug auf das kleine Wesen zeigen.

Nehmen Sie sich Zeit für Verwandte, Freunde und Mitarbeiter.

Heilpflanzen Heilkräuter top-20 mit Wirkung und Anwendung

Vorherigen post Der Augenwinkel juckt: Warum und was tun?
Nächster beitrag Wir formen die perfekte Taille mit unseren eigenen Händen!