Was ist Uterus-Retroflexion und wie wirkt es sich auf die Möglichkeit einer Empfängnis aus?

Der Begriff bedeutet eine atypische Position eines Organs, seine Abweichung zur Wirbelsäule. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Retroflexion der Gebärmutter als Biegung bezeichnet. Die Pathologie wird bei der gynäkologischen Untersuchung aufgedeckt . Trotz der Tatsache, dass die Uterus-Retroflexion den Lebensstandard erheblich beeinflusst, ist dieser Zustand keine Krankheit.

Artikelinhalt

Position Gebärmutter im Körper

Was ist Uterus-Retroflexion und wie wirkt es sich auf die Möglichkeit einer Empfängnis aus?

Die Gebärmutter ist ein weibliches Fortpflanzungsorgan, das einen Fötus tragen soll. Es besteht ausschließlich aus Muskelgewebe. Außerhalb der Schwangerschaft stehen Vorder- und Rückwand fast in Kontakt miteinander, und der Körper weist eine geringe Halsabweichung von der vertikalen Achse auf.

Die normale Position des Organs wird während der Untersuchung festgelegt. Bevor es erforderlich ist, die Blase und den Darm zu entleeren. Der Uterus sollte ungefähr gleich weit von den Beckenwänden, dem Schambein und dem Kreuzbein entfernt sein. Bei der Retroflexion wird das Organ in Richtung Wirbelsäule abgelenkt

Arten der Retroflexion:

  • Beweglich. Es verläuft normalerweise ohne ausgeprägte Symptome und wird zufällig während einer Routineuntersuchung festgestellt
  • Behoben. Patienten klagen über Schmerzen und häufige Entzündungen in den gynäkologischen Organen

Mobile Retroflexion wird häufiger bei Frauen mit asthenischem Körper oder bei Patienten festgestellt für eine lange Zeit auf Bettruhe. Der Tonus des Myometriums nimmt ab und die Bänder, die das Organ in einer normalen Position stützen, werden gedehnt

Uterusfalte provozieren:

  • systematische Unterernährung, die zu Gewichtsverlust führt;
  • genitaler Infantilismus;
  • Geburtstrauma;
  • Prolaps von Organen in der Bauchhöhle;
  • Infektionen im Zusammenhang mit der Fortpflanzungssphäre;
  • häufige Abtreibungen;
  • erhöhte körperliche Aktivität.
  • Eine unbewegliche Retroflexion tritt aufgrund des Auftretens von Adhäsionen auf, die sich aus verschiedenen Gründen entwickeln können: von entzündlichen Erkrankungen bis zur individuellen Struktur des Körpers.

    Zustandssymptome:

    • Schmerzen in der Sakralregion;
  • Verstopfung;
  • erhöhter Harndrang;
  • Krankheitlange Zeiträume;
  • schmerzhafte Empfindungen während des Koitus.
  • Trotz der Tatsache, dass es sich bei der Erkrankung nicht um eine Krankheit handelt, wird nicht empfohlen, sie ohne Behandlung zu belassen. Das Biegen der Gebärmutter kann zu ihrem Vorfall und in Zukunft zu einem Vorfall führen. Die Pathologie beeinflusst auch die Fähigkeit, schwanger zu werden.

    Möglichkeit der Konzeption während der Retroflexion

    Bei mobiler Retroflexion der Gebärmutter während der Schwangerschaft werden in seltenen Fällen Probleme festgestellt. Unfruchtbarkeit wird vielmehr mit dem Vorhandensein einer zugrunde liegenden Erkrankung verbunden sein, die diese Erkrankung verursacht hat.

    Das Tragen eines Babys beim Bücken hilft dem Körper, die von der Natur beabsichtigte Position einzunehmen. Während der Schwangerschaft wird der Winkel begradigt, mit dem Wachstum des Kindes werden Muskeln und Bänder stärker. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich die Gebärmutter nach der Entbindung aufrichtet und in eine normale Position zurückkehrt.

    Damit eine Schwangerschaft stattfinden kann, muss eine Position eingenommen werden, in der nichts verhindert, dass Spermien in die Höhle des Fortpflanzungsorgans gelangen. Sie können einem Paar, das ein Baby haben möchte, die Knie-Ellbogen-Position empfehlen. Nach dem Geschlechtsverkehr wird Frauen auch empfohlen, ein Kissen unter ihren Beckenbereich zu legen.

    Wenn die Ursache für die Retroflexion der Gebärmutter der Adhäsionsprozess ist, ist die Fähigkeit, das Kind zu tragen, ohne Behandlung äußerst gering. Zusätzlich zur Behandlung der Grunderkrankung ist in diesem Fall manchmal ein chirurgischer Eingriff erforderlich, bei dem Adhäsionen entfernt werden

    Die Operationskorrektur wird durchgeführt, nachdem die Faktoren identifiziert wurden, die die Änderung der Position des Fortpflanzungsorgans beeinflusst haben.

    Retroflektionsdiagnose

    Was ist Uterus-Retroflexion und wie wirkt es sich auf die Möglichkeit einer Empfängnis aus?

    Zunächst wird bei einer gynäkologischen Untersuchung das Krankheitsbild beurteilt. Der Gynäkologe mit einer Zweihandstudie zeigt das Vorhandensein einer Abweichung an und bewertet die Beweglichkeit des Organs.

    Die Schlussfolgerung wird auf der Grundlage des Symptoms gezogen: Bewegungslose Retroflexion, wenn sich die Position der Gebärmutter ändert, verursacht einen scharfen Schmerz.

    Bestimmen Sie dann die Gründe, die diese Falte verursacht haben:

    • Flora-Tupfer werden entnommen, um das Vorhandensein oder Fehlen von Infektionen festzustellen.
  • Eine Ultraschalluntersuchung ist geplant.
  • Falls erforderlich, wird der Patient zur Computertomographie überwiesen.
  • Die letzte Untersuchung hilft, das Vorhandensein von Neoplasmen festzustellen. Manchmal kann eine Biopsie erforderlich sein - eine histologische Untersuchung eines Kratzens aus der Gebärmutterhöhle. Nach einer allgemeinen Untersuchung wird eine komplexe Therapie durchgeführt.

    Uterus-Retroflektionstherapie

    Um das Problem zu lösen, wie man mit einer mobilen Retroflexion der Gebärmutter schwanger wird, ist keine spezielle Behandlung erforderlich. Gleichzeitig ist es in einigen Fällen notwendig, die übliche Lebensweise zu ändern.

    Intensive körperliche Aktivität muss begrenzt werden. Wenn es arbeitsbezogen ist, versuchen Sie, einfachere Arbeit zu finden. Wenn körperliche Anstrengungen darauf abzielen, Ihren eigenen Körper aufzubauen, müssen sie durch anaerobe Übungen ersetzt werden.

    Manchmal müssen Frauen einen Verband oder etwas Besonderes tragenAndere Geräte - Pessare. Dank dieser Geräte wird der Uterus in seinen normalen Zustand zurückversetzt.

    Gynäkologische Pessare sind Geräte, die in die Vagina oder Gebärmutterhöhle eingeführt werden, um deren Prolaps zu verhindern und Positionsänderungen und Absacken der Wände zu verhindern. Sie kommen in 2 Arten.

    Erste Unterstützung:

    • Ringe, die zur Fixierung auf den Gebärmutterhals gelegt werden;
    • Streifen;
  • Becherförmig für den Abfluss von Vaginalausfluss.
  • Die zweiten füllen sich und helfen nicht nur, die Veränderung der Position der Gebärmutter zu beseitigen, sondern verhindern auch den Vorfall von Rektum und Blase.

    Sie haben die folgende Form:

    • dicke Ringe;
  • kubisch;
  • Pilz.
  • Die Wahl des Pessars hängt vom Zustand des Krankheitsbildes ab.

    Dieselben Geräte können zur Behandlung der unbeweglichen Retroflexion der Gebärmutter verwendet werden. Vor der Installation der Pessare wird jedoch eine komplexe Therapie durchgeführt.

    Dies kann die folgenden Behandlungen umfassen:

    • Verschreibung von antibakteriellen oder entzündungshemmenden Medikamenten;
  • Vitamintherapie;
  • Verschreibung von hormonhaltigen Arzneimitteln;
  • Physiotherapie. Zum Beispiel Phonophorese und Elektrophorese unter Verwendung von Dimexid und Lidase;
  • Akupunktur;
  • Schlammtherapie;
  • Physiotherapie.
  • Vor kurzem, um die Biegung der Gebärmutter zu korrigieren, gynäkologische Massage, aber Das Verfahren wird nicht von der Installation von Pessaren begleitet, seine Wirksamkeit wird als fraglich angesehen.

    Wenn die oben genannten Maßnahmen und Verfahren nicht zur Lösung des Problems beigetragen haben, greifen sie auf chirurgische Eingriffe zurück, um ein Kind empfangen und tragen zu können. Am sichersten ist die Korrektur mittels Laparoskopie, bei der die Adhäsionen herausgeschnitten werden

    Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt.

    Verhinderung der Uterusverschiebung

    Diese Informationen sind für Frauen mit Töchtern erforderlich. Das Anfangsstadium der Verhinderung der Tag-Retroflexion sollte in einem frühen Alter beginnen.

    Was ist Uterus-Retroflexion und wie wirkt es sich auf die Möglichkeit einer Empfängnis aus?

    Es ist sehr wichtig, das Baby rechtzeitig dem Kinderarzt zu zeigen, um festzustellen, ob sich die Genitalien richtig entwickeln. Infantilismus wird nicht beobachtet. In Zukunft müssen Sie die Ernährung des Kindes überwachen.

    Bei der Verfolgung von anmutigen Formen beschränken sich moderne Jugendliche häufig auf die Ernährung, und Gewichtsmangel und Erschöpfung sind einer der Faktoren, die eine Biegung der Gebärmutter hervorrufen. Ältere Frauen sollten ihren Zustand selbst analysieren, auf entzündliche Erkrankungen und Veränderungen der Empfindungen im Beckenbereich achten.

    Wenn rechtzeitig, um die Pathologie des Fortpflanzungsorgans zu identifizieren, die Ursachen bestimmen und beseitigen, ist Empfängnis und Lagerung möglich. Die Diagnose des Zustands ist nicht schwierig.

    Vorherigen post Wie wählt man einen bequemen Hochstuhl?
    Nächster beitrag Empfindliche Probleme während der Schwangerschaft