Rückenschmerzen unterer Rücken - Ursache & Lösung | Liebscher & Bracht

Was ist der Hinweis auf Schmerzen im unteren Rücken und im Unterbauch?

Frauen beklagen häufig, dass der Unterbauch und der untere Rücken gleichzeitig weh tun. Therapeuten führen dieses Symptom auf weibliche Krankheiten zurück und wenden sich sofort zur Untersuchung an einen Gynäkologen.

Eine Untersuchung durch diesen Arzt ist erforderlich, damit Frauen den Verdacht auf Probleme im gynäkologischen Bereich beseitigen können. Nach der Beseitigung von weiblichen Krankheiten beginnt die Suche nach den Ursachen für Schmerzen im Unterbauch und im unteren Rückenbereich. Wenn dieser Bereich schmerzt, kann dies auch auf Krankheiten hinweisen, die nicht mit dem Genitalbereich zusammenhängen.

Welchen Arzt sollten Männer zuerst konsultieren, wenn sie Schmerzen im Unterbauch und im unteren Rücken haben?

Artikelinhalt

Beschwerden bei Männern

Die Gründe für Beschwerden von Männern, wenn sie gleichzeitig Rückenschmerzen haben und an der unteren Scham ziehen, können folgende sein:

Was ist der Hinweis auf Schmerzen im unteren Rücken und im Unterbauch?
  1. Prostatitis. Entzündung der Prostata - eine ungepaarte Hormondrüse, die für die sexuellen und Harnfunktionen verantwortlich ist. Die Schmerzen während des Entzündungsprozesses verstärken sich beim Gehen und Stuhlgang, was das Urinieren äußerst schmerzhaft macht.
  2. Orchoepididymitis. Entzündungsprozess der Hoden und ihrer ansteckenden Anhänge.
  3. Leistenbruch - wenn sich die Bauchorgane in den Leistenkanal wölben und das Samenstrang einklemmen.

Ein eingeklemmter Leistenbruch verursacht sehr starke Schmerzempfindungen - bis hin zu einem schmerzhaften Schock.

Ursachen für Schmerzen im Unterleib und im unteren Rücken bei Frauen

Für Schmerzen im unteren Rücken und Bauch am Vorabend des Menstruationszyklus wurde sogar ein spezieller Begriff erfunden - das prämenstruelle Syndrom. Spastische Kontraktionen der Gebärmutter, die das Endometrium abstoßen, verursachen Schmerzen: bei hormoneller Instabilität aufgrund des Vorhandenseins von Neoplasmen verschiedener Ätiologien und anatomischer Merkmale - mit Biegung der Gebärmutter oder ihrer Unterentwicklung, Verschiebung der Eierstöcke von ihrem Platz und Torsion der Eileiter.

Wenn sich eine Frau beschwert, dass ihr unterer Rücken während ihres monatlichen Zyklus schmerzt und an ihrem Unterbauch zieht, kann dies Folgendes anzeigen:

  • für gutartige Neoplasien - Myome, Fibroadenome und Zysten unterschiedlicher Art, die außerhalb der Menstruation - obwohl sie klein sind - fast unsichtbar sind;
  • bis zur Biegung der Gebärmutter - in diesem Zustand stagniert das Blut in seiner Höhle und verlässt es schwer, was zu platzenden Schmerzen führt, die nach hinten ausstrahlen;
  • Endometriose - Bei dieser Krankheit tritt der Schmerzspitzenwert während der Menstruation auf;
  • zu entzündlichen Erkrankungen gynäkologischer Organe - während der Menstruation Wuxi-Symptometropft.
  • Adnexitis, Salpingo-Oophoritis und andere entzündliche Prozesse des Genitalbereichs werden durch die Einführung einer Infektion von außen verursacht, die über hämatogene und lymphogene Wege in das gynäkologische System gelangt und die Aktivität der bedingt pathogenen Flora erhöht. Außerhalb des Menstruationszyklus können die Schmerzen im Unterbauch leicht sein. Direkt während der Menstruation intensivieren sie sich, der Ausfluss wird reichlich und Eiterfragmente können in ihnen gefunden werden.

    Bei großen Myomen, Polypen und zystischen Formationen verursachen sie nach der Menstruation und in der Mitte des Zyklus mit starken Bewegungen und körperlicher Anstrengung schmerzende Schmerzen im Unterbauch und im unteren Rückenbereich. Schmerzen strahlen in die Leistengegend aus, manchmal auch in den Oberschenkel.

    Was ist der Hinweis auf Schmerzen im unteren Rücken und im Unterbauch?

    Beim Verdrehen des Beines einer Zyste oder eines Myoms und bei Apoplexie (Ruptur) des Eierstocks können die Schmerzen so stark sein, dass eine Frau einen schmerzhaften Schock erleidet. Zusätzliche Symptome: Übelkeit, Schwindel, Fieber. Die Bedingungen erfordern einen Krankenhausaufenthalt - eine Gewebenekrose nach Torsion oder Peritonitis kann beginnen, wenn Blut oder seröse Flüssigkeit in die Bauchhöhle gelangt.

    Medizinische Versorgung ist auch für Eileiterschwangerschaften erforderlich.


    Wenn bei einer Verzögerung der Menstruation der Unterbauch und der untere Rücken auf einer Seite Schmerzen haben, müssen Sie zum Frauenarzt gehen.

    Wenn es zu einer Verzögerung kommt und der Test eine Schwangerschaft ergab, beruhigen sich viele Frauen und gehen nicht zum Arzt. Sie glauben, dass die Symptome einer Eileiterschwangerschaft Blutverschmierung mit schwarzem Blut sind.

    Die Blutung beginnt in dem Stadium, in dem der Eileiter bereits geplatzt ist, und schmerzhafte Empfindungen beginnen viel früher - wenn der sich entwickelnde Embryo den Bereich des Eileiters ausdehnt, an dem er befestigt ist. Wenn Sie frühzeitig medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, besteht die Möglichkeit, den Eileiter zu erhalten, was die Wahrscheinlichkeit einer gewünschten Schwangerschaft in der Zukunft erhöht.

    Bei Beschwerden während der Schwangerschaft - Schmerzen im Unterbauch und im unteren Rückenbereich - sollten Sie unabhängig von der Periode unbedingt einen Arzt konsultieren.

    Bis zum 3. Trimester kann ein solches Symptom auf eine Gefahr einer Fehlgeburt hinweisen, die verhindert werden kann, wenn Sie rechtzeitig medizinische Hilfe suchen. Es ist besonders gefährlich, wenn der Schmerz von einem blutigen Ausfluss begleitet wird.

    Im 2-3 dritten Trimenon der Schwangerschaft können ziehende Schmerzen im Unterbauch, die den unteren Rücken erfassen, durch den Druck eines schweren Uterus auf die inneren Organe - den Darm, die Blase oder die Nervenfasern des Kreuzbeins - verursacht werden. Ein Symptom tritt mit falschen Heroldkontraktionen oder am Vorabend der Geburt auf.

    Geschlechtslose Krankheiten

    Schmerzen im Schambereich, die auf den unteren Rücken und manchmal auf die Leiste oder das Hypochondrium ausstrahlen, können Symptome von Krankheiten sein, die nicht vom Geschlecht des Patienten abhängen.

    Sie können verursacht werden durch:

    Was ist der Hinweis auf Schmerzen im unteren Rücken und im Unterbauch?
    • Blinddarmentzündung;
  • Erkrankungen des Harnsystems;
  • Darminfektionen;
  • Osteochondrose;
  • Muskelerkrankungen;
  • Neuralgie;
  • onkologische Prozesse, wenn sich Tumore im Darm oder im Fortpflanzungssystem befinden.
  • Alle diese Krankheiten haben ihre eigenen charakteristischen Symptome, nach denen nach der Untersuchung eine Diagnose gestellt wird.

    Schmerzsymptom ist nur eines der Anzeichen von Unwohlsein.

    Bei Blinddarmentzündung ist die Hauptdiagnose die Untersuchung mit Palpation. Es gibt medizinische Tests, bei denen der Arzt eine Entzündung des Blinddarms erkennt. Der Patient wird gebeten, sich auf die linke Seite zu legen - rechts treten Zugschmerzen auf, rechts drücken Sie scharf auf den Bauchbereich und lassen Sie los ... Sie sollten sich nicht selbst diagnostizieren - zu fest drücken und - wenn es sich wirklich um einen entzündeten Anhang handelt - kann er reißen.

    Von den Erkrankungen des Harnsystems verursacht Blasenentzündung am häufigsten ähnliche Symptome. Zusätzliche Anzeichen sind häufiges Wasserlassen, Urintropfen. Die Temperatur steigt leicht an.

    Erhöhter oder verzögerter Stuhlgang, Stuhlveränderungen, Blähungen, Übelkeit und manchmal Erbrechen weisen auf Darminfektionen oder Darmprobleme hin. Darminfektionen treten normalerweise mit hohem Fieber auf.

    Zu den Symptomen einer Osteochondrose der Lendenwirbelsäule im akuten Stadium gehören - mit Ausnahme von Schmerzen, die den unteren Rücken bedecken und auf den Unterbauch und das Bein ausstrahlen:

    • Verletzung der Empfindlichkeit der umgebenden Systeme und Organe;
  • Störung des Urinierens und Stuhlgangs;
  • Schmerzen bei Bewegung oder partielle Muskelparese.
  • Was ist der Hinweis auf Schmerzen im unteren Rücken und im Unterbauch?

    Bauch- und Rückenmuskulatur können nach intensivem Training der Bauchmuskulatur beim Einbringen einer Infektion schmerzen. Neuralgien werden durch eingeklemmte Nervenfasern verursacht.

    Onkologische Prozesse weisen in einem frühen Stadium keine zusätzlichen Symptome auf, mit Ausnahme von Ziehschmerzen, die mit dem Stuhlgang zunehmen können. Schwäche, Fieber und Vergrößerung der Leistenknoten treten später auf.

    Wenn der Patient bei akuten Schmerzen im Unterbauch, die den unteren Rücken bedecken, immer noch medizinische Hilfe sucht, verschiebt er den Besuch bei schmerzenden Schmerzen auf unbestimmte Zeit.

    Wenn regelmäßig Schmerzen auftreten, müssen Sie sich untersuchen lassen. Je früher eine Krankheit erkannt wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, sie zu heilen.

    Nehmen Sie keine Schmerzmittel ein, bevor Sie zum Arzt gehen oder einen Krankenwagen rufen. Sie verzerren das klinische Bild und verhindern, dass der Arzt eine korrekte Diagnose stellt.

    Bauchschmerzen Ursachen + Alarmzeichen // Bauchschmerzen rechts unten, links, oberbauch // Tipps

    Vorherigen post Neu in Ihrer Speisekarte: Rezepte für köstliche und gesunde Kohlrabi-Gerichte
    Nächster beitrag Wie erkennt man Bronchitis bei einem Kind?