Was sind Ballaststoffe und worin sind sie enthalten? Teil 1 – mit Dagmar von Cramm

Was ist der Kaloriengehalt von Couscous?

Couscous ist weit entfernt von dem beliebtesten Gericht in unserem Land, und dieses östliche Getreide ist vor nicht allzu langer Zeit in den Regalen der heimischen Geschäfte erschienen. Während Hausfrauen etwas über seine vorteilhaften Eigenschaften und seinen Geschmack erfahren, tauchen Couscous-Gerichte immer häufiger auf den Tischen auf und erfreuen sich an einem ungewöhnlichen Aussehen, einem appetitlichen und originellen Geschmack.

Schauen wir uns dieses noch exotische Produkt genauer an, das bald zu Recht gefragt sein wird.

Artikelinhalt

Geschichte über Couscous

Was ist der Kaloriengehalt von Couscous?

Dieses Getreide - ist ein weit verbreitetes Produkt, das von der Bevölkerung Marokkos, Algeriens, Spaniens und sogar Frankreichs aktiv verwendet wird. In diesen Ländern wird Couscous verwendet, um Alltags-, Restaurant- und sogar Urlaubsgerichte zuzubereiten. Alles, weil es gut zu fast allen zusätzlichen Zutaten passt, einfach zuzubereiten ist und lange Zeit köstlich bleibt.

Heute wird Couscous zum Verkauf angeboten, dessen Basis Reis, Hirse, Gerste, Weizen oder alles auf einmal ist.


In der Originalversion wurden die Körner ausschließlich aus Grieß und nur von Hand hergestellt. Stellen Sie sich vor: Ein kleiner Teil Mehl und Grieß wurde auf einen flachen großen Teller gegossen, dann wurde die Mischung mit Wasser bestreut und das Ganze von Hand gerollt, bis es zu einer Million spärlicher Pellets derselben Größe wurde. Letztere wurden gesiebt und vollständig trocknen gelassen

Aufgrund der Langeweile und Länge des Prozesses wird deutlich, dass nur Frauen an der manuellen Herstellung von Couscous beteiligt waren.

die Vorteile von Couscous

Es lohnt sich, die vorteilhaften Eigenschaften von Couscous damit zu beschreiben, dass es sehr schnell und leicht vom menschlichen Körper aufgenommen wird, während sein Energiewert ausreicht, um den Körper eines Sportlers, Kindes oder einer Person, die an harter Arbeit beteiligt ist, zu sättigen.

Die übrigen positiven Aspekte der regelmäßigen Verwendung solcher Getreidearten lauten wie folgt:

Was ist der Kaloriengehalt von Couscous?
  • Couscous ist eine Art Vitaminbombe, die fast vollständig aus allen Vitaminen der Gruppe B besteht. Sie stabilisieren das Nervensystem, lindern Müdigkeit, beseitigen Schlaflosigkeit und Depressionen, stärken Haut und Haare;
  • Couscous-Gerichte sind für Menschen mit eingeschränktem Materialstoffwechsel, Magen-Darm-Erkrankungen und Diabetes mellitus unverzichtbar. Im letzteren Fall sättigen sie den Körper mit langsam absorbierendem KohlenstoffLevodami, die die Glukosekonzentration im Blut sanft erhöhen. Es wird angenommen, dass der kontinuierliche Konsum von Couscous die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken, signifikant verringert;
  • Kupfer, das in Getreide mehr als reichlich vorhanden ist, trägt zur Erhöhung des Hämoglobingehalts im Blut bei. Stellen Sie sich vor, 100 g gekochter Brei enthalten ¼ der täglichen Kupferdosis, die unser Körper benötigt. Dank der regelmäßigen Aufnahme dieses Spurenelements stellt der Körper den Austausch von Wasser und Salzen her, beginnt eine ausreichende Menge weiblicher Hormone zu produzieren, stärkt die Gelenke und verlangsamt den Alterungsprozess
  • Kalium ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil von Couscous, ohne den es für eine Person schwierig ist, die Gehirnaktivität wiederherzustellen und die Arbeit der Blutgefäße und des Herzens zu verbessern.
  • Möglicher Schaden für Couscous

    Die Verwendung von Couscous hat nur einige negative Aspekte:

    Was ist der Kaloriengehalt von Couscous?
    • Wenn Sie allergisch gegen alle Arten von Getreide und deren Produkte sind;
  • Der Kaloriengehalt von Getreide und daraus hergestellten Gerichten ist sehr, sehr hoch, was besonders für diejenigen wichtig ist, die Gewicht verlieren. Bitte beachten Sie, dass der Kaloriengehalt von Couscous , selbst wenn er in Weihwasser gekocht wird, bis zu 380 kcal pro 100 g Fertigprodukt beträgt. Und wenn der Brei mit Butter, Fleisch und anderen Produkten gewürzt ist, kommt eine Diät nicht in Frage, aber zusätzliche Pfunde - sehr viel.
  • Couscous machen

    Wenn Sie Couscous , noch probieren möchten und keine Angst vor Exotik oder Kaloriengehalt haben, , dämpfen Sie es. Somit wird es möglich sein, das Maximum seiner nützlichen Eigenschaften zu erhalten, da die aktive Wärmebehandlung fast alle oben gelobten Vitamine, Mikroelemente und anderen Substanzen abtötet.

    In Supermärkten können Sie zwei Getreidesorten kaufen - normale und in Form von halbfertigen Briketts. Es reicht aus, letztere einfach mit kochendem Wasser oder kochender Brühe zu gießen und nach ein paar Minuten die Beilage zu genießen.

    Eine Vielzahl nützlicher Rezepte wird aus Getreide erstellt, das das Vorhandensein von Fisch, Obst, Gemüse, Meeresfrüchten, Nüssen und allen Arten von Gewürzen impliziert.

    Was ist der Kaloriengehalt von Couscous?

    Wir machen Sie auf die Vielseitigkeit von Couscous aufmerksam, das frei mit anderen Zutaten kombiniert werden kann und somit ein aktiver Teilnehmer an Beilagen, Desserts, Salaten, ersten Gängen, Vorspeisen usw. ist. Neue Aromen bekannter Lebensmittel ergeben sich aus der Verwendung von Sojasauce, Curry, Zwiebeln, Zitronensaft, frischen Kräutern, Rosinen, Zimt oder fettreicher Butter.

    Probieren Sie unbedingt Couscous, damit es zu einem Muss für Ihr Wochenmenü wird.

    Damit erhalten traditionelle Gerichte einen neuen Geschmack, ganz zu schweigen von der Mega-Nützlichkeit und Ungewöhnlichkeit.

    8 Körner, die du essen solltest, um abzunehmen und 3 Körner, die du vermeiden solltest

    Vorherigen post Überraschung für Ehemann
    Nächster beitrag Die linke Schulter tut weh: Wie kann man unangenehme Symptome beseitigen?