Was ist Herzischämie? Was sind die Ursachen dieser Krankheit und wie kann sie geheilt werden?

Herzischämie ist heute eine der häufigsten, schwersten und gefährlichsten Krankheiten bei Männern und Frauen auf der ganzen Welt. Dieses Konzept vereint mehrere Zustände gleichzeitig, nämlich Myokardinfarkt, atherosklerotische Kardiosklerose und Angina pectoris.

Nach zahlreichen Bewertungen von Ärzten und Patienten ist die Behandlung dieser Krankheit sowohl mit Medikamenten als auch mit Volksheilmitteln ziemlich unwirksam.

Was ist Herzischämie? Was sind die Ursachen dieser Krankheit und wie kann sie geheilt werden?

Eine große Anzahl von Menschen ist gezwungen, im Laufe ihres Lebens verschiedene Medikamente einzunehmen und mit Kräutern behandelt zu werden, um einen plötzlichen Herzinfarkt zu verhindern.

Leider müssen täglich immer mehr Patienten die härteste chirurgische Operation durchführen - die Bypass-Transplantation der Koronararterien, da die Methoden der therapeutischen Behandlung ihnen überhaupt nicht helfen.

In der Zwischenzeit bietet die moderne Medizin andere Methoden an, die das Leben kranker Menschen um viele Jahre verlängern und ihre Qualität erheblich verbessern können.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine koronare Herzkrankheit erkennen, welche Ursachen diese Krankheit mit größerer Wahrscheinlichkeit hervorrufen und welche Behandlungsmethoden heute angewendet werden.

Artikelinhalt

Ursachen für den Beginn und die Entwicklung von Herzischämie

Alle Pathologien, die unter diesem Konzept vereint sind und dementsprechend selbst eine ischämische Herzkrankheit selbst entwickeln, entstehen aufgrund einer unzureichenden Blutversorgung der Herzkranzgefäße, die in den allermeisten Fällen mit einer Verengung ihres Lumens verbunden ist.

Die meisten Menschen mit zunehmendem Alter entlang der inneren Auskleidung der Koronararterien entwickeln Ablagerungen von Fettstoffen oder Cholesterin. Mit der Zeit wachsen solche Cholesterinablagerungen, wodurch sich das Lumen der Koronararterien verengt. Solche Hindernisse erschweren den Blutfluss zum Herzmuskel, was Schmerzen hinter dem Brustbein verursacht. Eine unzureichende Durchblutung führt zwangsläufig zu einem Sauerstoffmangel des Herzens, der zur Ursache für den Beginn und die Entwicklung einer oder mehrerer Arten von Ischämie wird.

Dieses Phänomen tritt besonders häufig bei Menschen auf, die einen sitzenden Lebensstil führen, schlecht essen, rauchen und alkoholische Getränke missbrauchen.

Darüber hinaus können die folgenden Faktoren zur Entwicklung einer Erkrankung der Herzkranzgefäße beitragen:

  • ArterieFlachs-Hypertonie;
  • Diabetes mellitus und andere endokrine Erkrankungen;
  • übermäßiges Körpergewicht;
  • Vererbung;
  • ständige Überlastung, häufiger nervöser Stress und psycho-emotionale Überlastung.
  • Was sind die Anzeichen einer Herzischämie?

    Die ischämische Herzkrankheit entwickelt sich in den meisten Fällen ungewöhnlich langsam, so dass viele Menschen nicht einmal den Verdacht haben, an dieser Krankheit zu leiden, und während einer medizinischen Untersuchung oder Routinediagnostik ganz zufällig von ihrer Diagnose erfahren.

    Was ist Herzischämie? Was sind die Ursachen dieser Krankheit und wie kann sie geheilt werden?

    Solche Schäden können verschiedene Abteilungen betreffen.

    Bei einer Ischämie des linken Ventrikels treten bestimmte Anzeichen der Krankheit äußerst selten auf und bereiten der kranken Person keinerlei Probleme.

    Es geht um diese Art von Krankheit, die die meisten Menschen erst nach Erhalt der EKG-Ergebnisse herausfinden, was eindeutig auf die Diagnose einer Ischämie des linken Ventrikels des Herzens und eine Entschlüsselung dessen hinweist, was es ist.

    Wenn die Pathologie auf der rechten Seite beobachtet wird, ist das klinische Bild in den meisten Fällen erkennbar und lässt den Patienten unabhängig einen Arzt konsultieren und sich über die unangenehmen Symptome beschweren, die er hat.

    Bei solchen Patienten treten bereits in einem frühen Stadium der Krankheit schmerzhafte Anfälle im Bereich des Herzens auf, die an Kribbeln erinnern, und ein Gefühl von Unbehagen im Rücken und in der Brust, das sich beim Gehen oder bei jeder anderen Belastung verstärkt. In der Regel klingen solche unangenehmen Empfindungen nach der Einnahme von Nitroglycerin sehr schnell ab. Daher tragen alle Patienten, die sich ihrer Krankheit bewusst sind, dieses Arzneimittel immer bei sich.

    Die Behandlung der Ischämie des Herzens zielt darauf ab, seine Symptome zu beseitigen, die Lebensqualität einer kranken Person zu verbessern und ihre Entwicklung zu verlangsamen. Leider ist es unmöglich, den Verlauf dieser Krankheit zu stoppen und den Patienten vollständig davon zu befreien. Wenn Sie jedoch eine solche Diagnose stellen, sollten Sie alles in Ihrer Macht stehende tun, um einen Myokardinfarkt und einen plötzlichen Herztod zu verhindern.

    Behandlung von Erkrankungen der Herzkranzgefäße

    Die Behandlung von Herzischämie sollte in jedem Fall unter strenger Aufsicht und Aufsicht eines Allgemeinarztes und Kardiologen durchgeführt werden. Viel hängt auch vom Wunsch des Patienten ab, eine ausreichende Anzahl von Jahren zu leben. Um die Lebensqualität zu verbessern und die Entwicklung schwerer Komplikationen zu verhindern, muss ein Kranker zunächst schlechte Gewohnheiten aufgeben, Hypodynamik beseitigen, so nervös wie möglich sein und sich ausgewogen und vollständig ernähren.

    Das Tagesmenü eines Patienten mit Ischämie sollte auf den folgenden Empfehlungen basieren:

    Was ist Herzischämie? Was sind die Ursachen dieser Krankheit und wie kann sie geheilt werden?
    • Bei Vorhandensein zusätzlicher Pfunde muss der Kaloriengehalt von Gerichten reduziert werden.
  • das Verhältnis von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten in der täglichen Ernährung sollteÜbereinstimmung 1: 1: 4;
  • Das Menü einer kranken Person muss folgende Produkte enthalten:
    1. Nüsse, Rosinen und Honig;
    2. Quark;
    3. Kürbis;
    4. Sojabohnen und Erbsen;
    5. Seetang;
    6. Erdbeeren, Preiselbeeren und Stachelbeeren;
    7. Aubergine;
    8. Zitronen, Mandarinen und Orangen;
  • Zitrusfrüchte sollten mit Schale gegessen werden;
  • Von allen Getränken sollte gewöhnliches stilles Wasser sowie verdünnter Sirup und Hagebuttenkoch bevorzugt werden.
  • Alle fetthaltigen Fleischsorten, insbesondere Schweine- und Lammfleisch, sollten von der Ernährung ausgeschlossen werden.
  • Butter und Margarine sollten in allen Gerichten durch Pflanzen- oder Olivenöl ersetzt werden.
  • Darüber hinaus muss jeder Patient ständig zusätzlich Multivitamine und nützliche Mikroelemente im Komplex trinken.
  • Darüber hinaus sind fast alle Patienten gezwungen, Medikamente verschiedener Kategorien einzunehmen, nämlich:

    • Nitroglycerin und seine Derivate zur Linderung von Krämpfen und zur Ausdehnung von Herzkranzgefäßen, was dementsprechend den Zugang von Blut und Sauerstoff zum Herzmuskel erleichtert;
  • Medikamente, die Blutgerinnsel verhindern und die Blutgerinnung verringern, z. B. Thrombo-Ass oder Aspirin , die von einem Arzt nach einem bestimmten Schema verschrieben werden ;
  • In einigen Fällen können dem Patienten auch Medikamente verschrieben werden, die die Bildung von Cholesterin im Blut verringern und dessen Absorption im Darm hemmen
  • Schließlich können in bestimmten Situationen Medikamente erforderlich sein, deren Wirkung darauf abzielt, den Stoffwechsel zu beschleunigen und Lipide aus dem Körper des Patienten zu entfernen.
  • Falls angezeigt, kann der Arzt den Patienten auch auf physiotherapeutische Verfahren und therapeutische Übungen hinweisen, um die Hypodynamie zu beseitigen.

    Werden Volksheilmittel zur Behandlung von Herzischämie verwendet?

    Die Behandlung dieser Krankheit mit Volksheilmitteln kann sehr effektiv sein. Bevor Sie jedoch eine Entscheidung treffen, müssen Sie unbedingt einen Arzt konsultieren, um den Krankheitsverlauf nicht zu verschlimmern.

    Insbesondere bietet die traditionelle Medizin die folgenden wirksamen Techniken an:

    Was ist Herzischämie? Was sind die Ursachen dieser Krankheit und wie kann sie geheilt werden?
    • Etwa 10 Gramm Fenchelfrucht gießen 200 ml kochendes Wasser, zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, abkühlen, abseihen, zusammendrücken und das Volumen der resultierenden Flüssigkeit auf ein volles Glas bringen. Nehmen Sie 3-4 mal am Tag für einen Esslöffel;
    • 2 Eiweiße mit 2 EL Sauerrahm schlagen und einen Teelöffel Honig hinzufügen. Mischen Sie alle Zutaten gut und nehmen Sie das vorbereitete Arzneimittel unmittelbar nach dem Aufwachen am frühen Morgen ein. Täglich wiederholen;
    • Mischen Sie einen Teelöffel geriebenen Meerrettich und die gleiche Menge Lindenhonig und essen Sie sofort mit klarem Wasser. DelathEs ist jeden Tag eine Stunde vor dem Frühstück notwendig. Sie können die vorbereitete Komposition nicht speichern.

    Denken Sie daran, dass Herzischämie eine unglaublich gefährliche Krankheit ist und Sie sich unter keinen Umständen selbst behandeln sollten. Wenn sich Ihr Zustand verschlechtert, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

    Vorherigen post Weißes Gesicht als Zeichen der Aristokratie
    Nächster beitrag Ist Hypochondrie eine Krankheit oder ein Geisteszustand?