Ohrpiercings 👂 📌 | Diese Piercings am Ohr gibt es | Alle Infos zu Helix, Tragus, Rook & Co.

Was ist ein Ohrtragus und welche Funktion hat er?

Ein Tragus ist ein Teil des Ohrs. Es ist ein kleiner Vorsprung am Außenohr aus Knorpel. Befindet sich vor der Ohrmuschel. Es hat ein gepaartes Organ namens Antigus. Es befindet sich gegenüber dem Tragus über dem Ohrläppchen durch den Gehörgang.

Artikelinhalt

Was ist ein Ohrtragus?

Was ist ein Ohrtragus und welche Funktion hat er?

Dieses Organ spielt eine wichtige Rolle im Hörsystem - es hilft dabei, Geräusche aufzunehmen, die von hinten, dh von hinten, kommen.

Es hilft auch, die Richtung zu bestimmen, aus der der Schall abgegeben wird, und verstärkt die wichtigsten Frequenzen, indem der Schall in das Innenohr reflektiert wird, wodurch seine Empfindlichkeit erhöht wird.

Der Antitragus hat eine ähnliche Funktion, jedoch für Geräusche von vorne.

Was soll ich tun, wenn mein Ohr nur durch Drücken des Tragus schmerzt?

Wie Sie wissen, tritt bei einer solchen Manipulation mit Schmerzen eine Otitis externa auf - eine Entzündung des Gehörgangs. Diese Pathologie gehört im Gegensatz zur Entzündung des Mittelohrs nicht zur Kategorie der schweren und schmerzhaften.

Das Außenohr kann von einer begrenzten und diffusen Mittelohrentzündung betroffen sein. Im ersten Fall tritt die Krankheit aufgrund eines Abszesses im Gehörgang auf. Es geht mit Schmerzen einher, die nach dem Öffnen des Abszesses und dem Entladen seines Inhalts verschwinden. Im zweiten Fall deckt der pathologische Prozess absolut den gesamten Gehörgang ab, bzw. es tritt eine Entzündung des Tragus eines Ohrs auf

Eine begrenzte Mittelohrentzündung entsteht aufgrund einer Entzündung des Haarfollikels, die dann zum Kochen kommt. Dieser Vorgang im Ohrbereich unterscheidet sich nicht von einem Furunkel an einem anderen Körperteil.

Diffuse Entzündungen werden durch schädliche Mikroorganismen hervorgerufen: Staphylokokken, Streptokokken, Pilze. Es kann auch aufgrund einer allergischen Reaktion des Körpers auftreten.

Eine Entzündung des äußeren Teils des Hörorgans, einschließlich des Tragus, kann unter dem Einfluss provozierender Faktoren auftreten:

Was ist ein Ohrtragus und welche Funktion hat er?
  1. Kratzer und Wunden. Zum Beispiel sind dies sehr oft das Ergebnis einer mechanischen Schädigung des Epithels (Reinigung mit ungeeigneten Gegenständen) oder der Manifestation eines Ekzems, das Hautpeeling und Geschwüre hervorruft;
  2. Wenn im GehörgangWasser dringt ein und ist schon lange da Schwimmer, Menschen mit Schwefelstopfen sind dafür anfällig. Die Haut in dieser Zone hat eine Schutzschicht, die jedoch vom Wasser abgewaschen wird, was zur aktiven Reproduktion opportunistischer Mikroorganismen beiträgt

Häufige Manifestationen von Tragus- und Außenohrentzündungen

Beide Formen der Otitis externa weisen charakteristische Symptome auf, es gibt jedoch eine Reihe häufiger Anzeichen.

Dazu gehören:

  • Es tut weh, besonders wenn man den Tragus drückt oder die Ohrmuschel zurückzieht;
  • Geschwollene Lymphknoten in diesem Bereich;
  • Schwellung des Gehörgangs und des Ohrtragus;
  • Schwerhörigkeit. Dies geschieht normalerweise bei einer begrenzten Form der Krankheit, wenn das Kochen den Hörschlauch blockiert;
  • Juckreiz. Häufiger geht es mit einer Entzündung der Pilz-Ätiologie sowie einem Ekzem einher
    Was ist ein Ohrtragus und welche Funktion hat er?

    Eine begrenzte Läsion ist durch eine pulsierende Natur des Schmerzes gekennzeichnet. Es zeigt die Reifung des Kochens an. Es verstärkt sich beim Kauen, Drücken auf den Tragus und Ziehen am Ohr. Gleichzeitig werden Schwellungen und Hyperämien der Haut nur auf einer Seite des Hörschlauchs beobachtet, wo der Abszess lokalisiert ist

    Eine diffuse Läsion geht mit weniger ausgeprägten Schmerzen einher und es tritt häufiger Juckreiz auf. In diesem Fall schwillt der Hörschlauch vollständig an.

    Da in fast allen Fällen die Pathologie durch eine Infektion hervorgerufen wird, besteht die Gefahr eines Übergangs zum Trommelfell. In diesem Fall ist das Gehör beeinträchtigt und es kommt zu einer Entladung.

    Was tun, wenn der Tragus mit Otitis externa geschwollen ist?

    Bisher wurde das wirksamste Mittel als in Boralkohol getauchtes Wattestäbchen angesehen. Es wurde argumentiert, dass das Aufwärmen die Erholung beschleunigt. Moderne Ärzte verbieten jedoch strengstens die Verwendung von Boralkohol für solche Zwecke, und dies kann leicht erklärt werden. Jede auf die Hautoberfläche aufgetragene Alkohollösung führt zu Verbrennungen des Gewebes. Letzteres führt wiederum dazu, dass die Ohrmuschel. Aus diesem Grund bevorzugen Ärzte jetzt völlig andere Methoden.

    Die Behandlung hängt weitgehend von der Form der Mittelohrentzündung und ihrer Art ab. Zum Beispiel kann eine begrenzte auf folgende Weise oder vielmehr durch ihren Komplex beseitigt werden: Öffnen Sie ein Furunkel (die Operation wird nur von einem Arzt ambulant oder im Krankenhaus durchgeführt); Tropfen auftragen, deren Hauptbestandteil ein Antibiotikum ist. Der erste ermöglicht das Herauskommen des Eiters, was den Zustand des Patienten verbessert und die Schmerzen lindert. Die zweite trägt zur schnellen Heilung der nach dem Abszess verbleibenden Wunde bei.

    Es kommt vor, dass mehrere Furunkel gleichzeitig gebildet werden. Dies weist nicht auf eine Entzündung hin, sondern auf das Vorhandensein einer pathogenen Mikroflora im Blut. In dieser Situation werden Antibiotika sowohl zur topischen Anwendung als auch zur oralen Verabreichung (oder durch Injektion) verschrieben

    Eine diffuse Entzündung erfordert keinen chirurgischen Eingriff, auch nicht diesen minimalen.

    Behandlungsschema Siesieht so aus:

    1. Antibiotika. Sie sind für die allgemeine Therapie unerlässlich. Sie müssen jedoch zuerst bestimmen, welcher Erreger die Krankheit ausgelöst hat, und ihre Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika bestimmen. Nur dann können Sie mit der Antibiotikatherapie beginnen
    2. Antiallergieprodukte. Diese sind notwendig, um Schwellungen im Hörschlauch zu lindern;
    3. Antimykotika, wenn der Erreger der Krankheit Pilze sind. Die Fonds werden auch individuell ausgewählt, basierend auf der Art der Pilze;
    4. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente. Auf diese Weise können Sie das Schmerzsyndrom bzw. den Entzündungsprozess schnell loswerden. In der Regel ist dies Nurofen oder Diclofenac ;
    5. Einnahme von Multivitaminkomplexen zur Stärkung des Immunsystems;
    6. Ohrentropfen mit Antibiotika. Solche topischen Mittel können die Symptome der Krankheit viel schneller lindern. Manchmal werden stattdessen antibakterielle oder hormonelle Salben verwendet, die mit Tampons verabreicht werden

    Wie Sie sehen, ist Otitis externa ziemlich einfach und schnell zu behandeln. Die Hauptsache ist, rechtzeitig medizinische Hilfe zu suchen.

    Massieren Sie den Tragus des linken und rechten Ohrs

    Reflexzonenmassagisten glauben, dass es möglich ist, den gesamten Körper durch Manipulationen an bestimmten Körperstellen zu beeinflussen. Darüber hinaus behaupten sie, dass unterschiedliche Hautausschläge in verschiedenen Bereichen der Hörorgane auf Probleme im Körper hinweisen.

    Für Personen, die mit orientalischer Medizin nicht vertraut sind, wird empfohlen, eine allgemeine Kräftigungsmassage durchzuführen:

    • Ziehen Sie die Ohren in verschiedenen Richtungen auf und ab und machen Sie sie in einer kreisenden Bewegung;
  • Drücken Sie Ihre Handflächen gegen sie und reißen Sie sie scharf ab;
  • Massieren Sie den Tragus auf beiden Seiten;
  • Bedecken Sie Ihre Ohren mit Ihren Handflächen und tippen Sie mit Ihren Fingern wie eine Trommel auf Ihren Hinterkopf.
  • kräftig reiben, beginnend an der Oberseite der Schale und endend mit dem Lappen.
  • Solche einfachen Manipulationen sind laut orientalischen Heilern eine hervorragende Vorbeugung gegen verschiedene Krankheiten.

    Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Wohlbefinden!

    TRAGUS PIERCING STECHEN LASSEN | MEINE ERFAHRUNG | Alles über mein TRAGUS

    Vorherigen post Maske für trockene Haut mit ätherischem Öl
    Nächster beitrag Wie entferne ich Deo-Flecken auf der Kleidung?