Diversity – was bringt Vielfalt?

Vielfalt und Ausstattung der Wahl moderner Damen-Hoodies

Frauen-Hoodies sind eine Art Kleidung, die kürzlich in den Kleiderbügeln und Regalen moderner Mädchenschränke auftauchte, aber schnell an Popularität und Liebe gewann. Der Name stammt vom englischen Wort Haube, was übersetzt Haube bedeutet.

Eine ungewöhnliche Jacke mit Kapuze hat sich in viele Fashionistas verliebt und ist aus der Sportbekleidung alltäglich geworden.

Vor dem Kauf eines Hoodies ist es wichtig zu verstehen, wie man ihn auswählt und was man anzieht, sondern auch herauszufinden, woher solche Kleidung stammt und welche Sorten es heute gibt. Das richtige Produkt ergänzt die Garderobe und fügt sich harmonisch in den allgemeinen Stil eines Mädchens jeden Alters ein. Daher sollten Sie sich sorgfältig auf den Kauf eines Sweatshirts vorbereiten.

Artikelinhalt

Entstehungsgeschichte und Popularisierung von Hoodies

Vielfalt und Ausstattung der Wahl moderner Damen-Hoodies

Noch vor wenigen Jahrzehnten galten Hoodies als Hip-Hop-Kleidung für junge Leute.

Aus diesem Grund war ein gepolsterter Kapuzenpullover mit Reißverschluss, Kapuze, erhöhtem Kragen und Handtasche perfekt für Männer und Frauen, die viel Zeit im Freien verbringen.

Für den Hoodie gab es nur eine Kombination - Jeans und Turnschuhe. Nachdem sie sich dieses Bild vorgestellt hatten, assoziierten die meisten Menschen diese Hoodies mit Banden von Hooligans, die ihre Köpfe und Gesichter bedecken, um sich zu verstecken.

Der Wendepunkt in der Modegeschichte ereignete sich, als bedeutende Designer auf den Hoodie aufmerksam machten. Um ein solches Bild herum entstanden zunächst die Modekollektionen von Ralph Lauren und Tommy Hilfiger, nach denen viele andere Trendsetter diesen Trend nutzten. Mit ihrer Vorlage betrachteten viele Modefrauen Frauen-Hoodies auf eine völlig andere Art und Weise, probierten sie an ihren Bildern an und erweiterten glücklich ihre Garderobe.

Die Anzahl und Vielfalt der Frauen-Hoodies begeistert heute jede Fantasie, ebenso wie die Kleidung, mit der dieser Pullover mit Reißverschluss, Tasche und Kapuze kombiniert werden kann. Am harmonischsten passen diese Sweatshirts in den lässigen Stil, kombiniert mit Leggings oder Jeans, bequemen Schuhen und einem Rucksack. Aber mutige Mädchen, die keine Angst vor Experimenten haben, tragen Kapuzenpullis mit anderen Kleidungsstücken und kreieren ihre eigenen, nicht standardmäßigen Bilder.

Vielzahl moderner Frauen-Hoodies

Länge, Herstellungsmaterial, Farbe, Vorhandensein zusätzlicher Elemente, z. B. Reißverschlüsse- Diese Faktoren schaffen eine Vielzahl moderner Damen-Hoodies, sodass jede Fashionista die für sich am besten geeignete Option auswählen kann.

Dank eines solchen Sortiments kann es schwierig sein, nur ein oder zwei Dinge auszuwählen, da sie alle originell und stilvoll aussehen. Das Plus ist jedoch, dass sie multifunktional sind, sodass dieselbe Version des Sweatshirts für verschiedene Looks geeignet ist. Sie müssen sich nur entscheiden, welche Sie kaufen möchten.

Farboptionen

Die Originalversion des Street Hoodies erschien in Schwarz oder Dunkelgrau, die Hoodies konnten lange getragen werden, sie wurden kaum schmutzig oder abgenutzt. Die Ausnahme von dieser Regel waren weiße Sweatshirts, die originell und fast feierlich aussahen. Aber mit der Entwicklung der Mode und der Popularisierung dieser Art von Kleidung berührte die Vielfalt der Farben alle Farben des Regenbogens.

Sportlicher Stil mit Kapuze bietet die Möglichkeit, selbst die auffälligsten Farben zu verwenden, z. B. Orange oder Hellgrün. Die einzige Ausnahme zum Sweatshirt mit Reißverschluss ist die farbenfrohe Farbkombination. Der Hoodie ist in der Regel eine schlichte Jacke.

Länge und Größe des Hoodies für Frauen

Im Gegensatz zu den meisten Sweatshirts, deren Länge knapp unter der Taille endet, kann der Hoodie bis zu einer Variation der Tunika unterschiedlich groß sein. Es ist diese Eigenschaft, die Mädchen anzieht, die gerne Leggings und Leggings tragen - Frauen-Hoodies können oben getragen werden - und ein stilvoller Look ist fertig. Obwohl die längliche Version unter dem Rock nicht funktioniert, benötigen Sie eine klassische Länge bis zur Taille.

Was die Größe betrifft, können die Mädchen hier einen kleinen Trick machen. Sportbekleidung sowie Kleidung im Freizeitstil ermöglichen es Ihnen, Figurfehler mit Übergröße zu verbergen. Es ist der lose Hoodie, der ein oder zwei Größen größer gekauft wurde, der es so aussehen lässt, als wäre die Figur darunter viel kleiner.

In dieser Angelegenheit müssen Sie auch wissen, wann Sie anhalten und kein zu großes Sweatshirt kaufen müssen, es wird lächerlich aussehen. Ein moderates Übermaß sieht attraktiv aus und gibt dem Mädchen Selbstvertrauen.

Veredelung und zusätzliche Kleidungsstücke

Trotz der Vielfalt und Reichweite moderner Frauen-Hoodies gibt es einige Elemente, die vom Originalbild übrig bleiben und sich nach Jahrzehnten nicht ändern.

Diese klassischen Oberflächen umfassen:

Vielfalt und Ausstattung der Wahl moderner Damen-Hoodies
  • Kapuze und erhöhter Anorakkragen zum Schutz vor Wind und Wetter;
  • Taschen- Känguru , wenn es sich um eine Option ohne Reißverschluss handelt;
  • zwei große Seitentaschen mit Verschluss;
  • Seile oder Schnürsenkel zum Binden am Kragen oder am unteren Rand entlang des Saumumfangs.
  • Solche Elemente können Frauen-Hoodies je nach Stil und Variation warmer Pullover zusammen oder getrennt ergänzen. Manchmal befindet sich auf der Rückseite oder Vorderseite eine Inschrift oder ein Logo des Herstellers.

    Beim Kauf dieser Option ist es wichtig zu verstehenb dass die meisten bekannten Markenunternehmen ihr Logo nur auf dem inneren Etikett platzieren. Ausnahmen bilden Sportmarken wie Nike oder Kolambien.

    Eine Variante des Pullovers kann ein ärmelloser Hoodie sein, der wie eine Weste (möglicherweise mit einem Reißverschluss) hergestellt ist, jedoch eine Kapuze und einen erhöhten Kragen aufweist.

    Um diese Option richtig zu tragen, ist es besser, sie sofort unter Jeans und Turnschuhen anzuprobieren, um das Gesamtbild zu sehen.

    Die Vielfalt der Frauen-Hoodies ermöglicht es jeder Fashionista, ihr perfektes Image zu finden, in dem sie sich wohl fühlt und attraktiv aussieht. Und wenn Sie Zweifel haben, welche Option Sie kaufen sollen, wenn Sie mehrere Sweatshirts mögen, können Sie sicher alle nehmen.

    Wie man einen Hoodie trägt: Tipps von Stylisten

    Bevor Sie sich für einen Hoodie entscheiden, ist es wichtig, die einfachen und logischen Regeln für das Tragen von Kleidung zu verstehen. Egal wie modisch und schön das Ding selbst ist, es ist viel wichtiger, wie harmonisch es in das weibliche Image passt und die Garderobe ergänzt. Ein Hoodie ist eine spezielle Jacke, die nicht zu allen Kleidungsstücken passt.

    Wenn Sie Optionen für ein Sweatshirt auswählen, müssen Sie daher die Empfehlungen der Stylisten beachten:

    1. Da ein Hoodie eine locker sitzende Jacke ist, muss jede Kleidung, die am unteren Teil des Körpers getragen wird, eng anliegen: Jeans, Leggings, Leggings, sogar ein Rock. Dann ist die Kombination harmonisch.
    2. Der am besten geeignete Look, der durch einen modischen Hoodie ergänzt werden kann, ist lässig. Um es zu erstellen, müssen Sie bequeme Schuhe wählen, aber nicht unbedingt flache Sohlen, Jeans oder Hosen, ein T-Shirt, Top oder T-Shirt.
    3. Trotz der Entstehungsgeschichte und des sportlichen Gefühls des Kapuzenpullovers mit Reißverschluss ergänzen Damen-Kapuzenpullis romantische Looks gut. Sie können zum Beispiel einen Pullover über einem einfachen Kleid oder mit einer locker sitzenden Hose tragen. Aus Schuhen ist es besser, Sommerstiefel, Sandalen und sogar Pumps zu wählen.
    4. Damit der Hoodie nach einer Weile nicht an Aussehen verliert und stilvoll aussieht, ist es wichtig, einen Artikel von guter Qualität zu kaufen. Die Kosten hängen direkt vom Material ab, daher ist es besser, ein wenig zu viel zu bezahlen. Billige Artikel geraten außer Form und sehen sackartig aus.
    5. Hoodies mit Reißverschluss können an einem kühlen Sommerabend oder im Herbst-Frühling bei leichtem Wetter anstelle einer Jacke getragen werden. In diesem Fall kann jede Jacke oder jeder Rollkragenpullover unter der Unterseite getragen werden.

    In Anbetracht der Optionen für Frauen-Hoodies wird eine echte Fashionista auf jeden Fall so etwas mit einer Kapuze und einem Reißverschluss in ihrem Kleiderschrank haben wollen.

    Wenn Sie das beste Bild für sich auswählen und sich an die Regeln erinnern, können Sie immer stilvoll und attraktiv aussehen.

    Deinen lieblings Pullover nachnähen [für Anfänger geeignet]

    Vorherigen post Wie tragen Myostimulanzien zum Gewichtsverlust bei?
    Nächster beitrag Meisterwerk der französischen Zwiebeln