Wie finde ich GUTE Bettwäsche - FRAG DEN JÄGER - TraumKonzept Folge 22

Arten von Bettwäsche

Bettwäsche ist ein gewebtes Set aus Kissenbezug, Bettbezug und Laken. Je nach Bedarf kann die Menge dieser Komponenten variieren. Der Schlaf einer Person hängt von der Qualität der Bettwäsche ab, was sich direkt auf ihr Wohlbefinden auswirkt.

Artikelinhalt

Was ist Bettwäsche?

Heute gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Arten von Bettwäsche. Trotz dieser Vielfalt gibt es Haupttypen, bei denen es üblich ist, zwischen Bettzeug zu unterscheiden.

Klassifizierung nach Größe (size)

Abhängig von der Konfiguration und Größe der Matratze, der Decke und der Kissen werden die folgenden Arten von Sets unterschieden:

Arten von Bettwäsche
  • eineinhalb Bettlaken: 180 × 260-150 × 215 cm, Bettbezug: 150 × 215-160 × 220 cm, Kissenbezug: 70 × 70-50 × 70 cm;
  • Doppelblatt: 240 × 260-175 × 210 cm, Bettbezug: 180 × 215-200 × 220 cm, Kissenbezüge: 70 × 70-50 × 70 cm;
  • Euro-Standard - Blatt: 90 × 190-305 × 320 cm, Bettbezug: 145 × 200-260 × 220 cm, Kissenbezug: 51 × 76 cm;
  • Familie (Duett) - Blatt: 240 × 220-240 × 280 cm, Bettbezug: 2 Stk. 215 m × 148-150 × 210 cm, Kissenbezug: 50 × 70-70 × 70 cm;
  • Babybetttuch: 120 × 150 cm, Bettbezug: 115 × 147 cm, Kissenbezug: 40 × 60 cm.
  • Verschiedene Länder der Welt haben ihre eigenen Besonderheiten bei Bettwäsche.

    In Europa gibt es beispielsweise die folgende Abstufung:

    • Kingsize - drei Schlafzimmer;
    • 2-Bett - doppelt;
    • 1,5-Bett - eineinhalb;
    • 1 Bett - Einzelzimmer;
    • Kinder - für Kinder.

    Einige ausländische Hersteller verwenden möglicherweise die folgenden Markierungen:

    • single - single;
    • extra lange Single - eineinhalb;
    • full - double;
    • King Size - drei Schlafzimmer.

    Je nach Herstellungsland kann die Größe der Bettwäsche um 10-15 cm vom Standard abweichen.

    Klassifizierung nach Stoffdichte (Fadenweben)

    DichteDer Stoff hängt von der Anzahl der Fäden ab, die pro Quadratzentimeter gewebt werden.

    Entsprechend der Webdichte wird die Bettwäsche wie folgt aufgeteilt:

    • sehr hohe Webdichte (130-280 Fäden / cm 1/2) - Stoffe aus glänzendem Satin und japanischer Seide;
  • hoch (85-120 Fäden / cm 1/2) - Perkal, chinesische Seide, Satin;
  • überdurchschnittlich (65-80 Fäden / cm 1/2) - türkische Seide und Kunststoffe;
  • mittel (50-65 Fäden / cm 1/2) - Leinen und Baumwolle;
  • unterdurchschnittlich (35-40 Fäden / cm 1/2) - Leinen und Baumwolle;
  • niedrig (20-30 Fäden / cm 1/2) - kambrisch.
  • Es ist zu beachten, dass eine hohe Dichte die Lebensdauer des Produkts erheblich verlängert.

    Klassifizierung nach Fabric

    Arten von Bettwäsche

    Die Verpackung der Bettwäsche muss mit Etiketten versehen sein, auf denen das Material angegeben ist, aus dem das Produkt genäht wird. Die Haupttypen von Stoffen, die bei der Herstellung von Leinen verwendet werden, sind Leinen, Baumwolle und Seide

    Flachs hat eine gute Wärmeleitfähigkeit, unglaubliche Festigkeit ist das älteste Material, das sich durch gute Wärmeleitfähigkeit, Festigkeit und Zugfestigkeit auszeichnet.

    Baumwolle ist stark genug, verschleißfest und hat auch gute hygienische Eigenschaften.
    Seide (natürlich) - In Kombination mit guten hygienischen Eigenschaften hat Seide eine hohe Elastizität und Glätte.

    Grobes Kaliko ist ein umweltfreundliches Material mit einem ausreichenden Sicherheitsspielraum. Es knittert nicht, verblasst nicht und behält seine Farbe für lange Zeit. Ein weiteres Plus ist die Haltbarkeit des Materials.

    Batiste kombiniert das Beste aus Leinen und Baumwolle. Trotz der Leichtigkeit und Dünnheit ist das Material stark genug. Es ist hypoallergen und hygroskopisch.

    Viskose ist ein natürlicher Stoff aus Zellulose. Abhängig von den Eigenschaften der Fasern wird ein Produkt erhalten, das anderen Materialien ähnelt: Leinen, Wolle, Baumwolle. Der Stoff ist gut atmungsaktiv.

    Mikrofaser ist ein synthetischer, weicher und angenehm anzufassender Stoff. Trocknet schnell, wirkt kühlend, behält sein Aussehen und seine Eigenschaften für lange Zeit.

    Bambusfaser ist ein modernes umweltfreundliches Material, das die Körpertemperatur regulieren kann. Die poröse Struktur des Gewebes erleichtert die Aufnahme von Feuchtigkeit und deren schnelle Verdunstung

    So pflegen Sie Ihre Bettwäsche

    Nach dem Kauf von Bettwäsche sollte diese vor der Verwendung gewaschen werden. Schließlich ist nicht bekannt, unter welchen Bedingungen es gespeichert wurde.

    Während des Betriebs müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

    Arten von Bettwäsche
    • Wäsche vor dem Waschen nach Farbe trennen;
    • Laden Sie keine natürlichen Stoffe zusammen mit synthetischen in die Waschmaschine, Sie müssen verschiedene Modi für sie einstellen;
  • Es ist unerwünscht, Bettwäsche in einer überfüllten Maschine zu waschen.
  • Der Waschmodus sollte abhängig von eingehalten werdenvon der Art des Materials, aus dem die Bettwäsche hergestellt wird;
  • Bettwäsche sollte leicht untergetrocknet gebügelt werden;
  • dunkle und farbige Gegenstände werden von innen gebügelt.
  • Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl der Art der Bettwäsche auf deren Qualität und achten Sie erst zuletzt auf deren Kosten.

    Bitte beachten Sie, dass natürliche Stoffe nach dem Waschen zum Schrumpfen neigen. Wählen Sie daher die Größe der Wäsche mit einem Rand aus.

    Die richtige Bettwäsche für jeden Typ – ein kleiner Ratgeber

    Vorherigen post Wie berechnet man den Eisprung mit unregelmäßigen Perioden?
    Nächster beitrag Innenpuppe - Dekoration und Amulett für Ihr Zuhause