Die Verwendung des Anästhetikums Nise während der Schwangerschaft

Jede Frau, die ein Baby erwartet, kennt schmerzende Schmerzen in den Rücken- und Beinmuskeln, da sich der Körper in seltenen Fällen leicht an die ständig steigende Belastung gewöhnen kann. Beschwerden werden am häufigsten verfolgt, wenn bereits vor der Schwangerschaft Beschwerden über die Wirbelsäule oder die Gelenke aufgetreten sind. Eine Frau denkt darüber nach, das Medikament Nise während der Schwangerschaft einzunehmen, wenn es schwierig wird, Schmerzen zu ertragen.

Artikelinhalt

Die Zusammensetzung der Zubereitung Nise und ihre Merkmale

Die Verwendung des Anästhetikums Nise während der Schwangerschaft

Das moderne pharmakologische Präparat Nise während der Schwangerschaft (Salbe oder Tabletten) setzt für einen Mindestzeitraum voraus, dass fieberhafte Reaktionen und Schmerzmanifestationen, die das Ergebnis der Entwicklung vieler Pathologien sind, beseitigt werden. Die Freisetzungsform des Anästhetikums ist eine Suspension, ein Gel, das oft als Salbe bezeichnet wird, und 100 oder 50 mg Tabletten. Ersteres kann bei Verletzungen des Bewegungsapparates eingesetzt werden.

Wenn Sie jedoch gefragt werden, ob es möglich ist, Nise während der Schwangerschaft zu trinken, können Sie keine eigene Entscheidung treffen, da der Empfang im frühen und späten Stadium gemäß den Anweisungen strengstens verboten ist. Zu diesem Zeitpunkt ist das Trinken eines Anästhetikums gefährlich. Nise-Tabletten während der Schwangerschaft sind keine Ausnahme.

Die Zusammensetzung des betrachteten Arzneimittels umfasst abhängig von der Form der Freisetzung Folgendes: :

  • Nimesulid 1% topisches Gel;
  • Nimesulid (50 oder 100 mg), Ananasgeschmack und andere Hilfsstoffe in Tabletten;
  • Nimesulid 50 mg oder 100 in Suspension 5 ml

    Nise-Gel während der Schwangerschaft gilt derzeit aufgrund lokaler Einwirkungen und äußerer Anwendung als loyaleres und sichereres Mittel im Vergleich zu Tabletten. Experten kritisieren jedoch die Verwendung des Arzneimittels, da der Wirkstoff in den Blutkreislauf eindringen kann, was bedeutet, dass er Auswirkungen auf das Kind hat. Daher sollte man sich bei der Frage, ob Nise während der Schwangerschaft möglich ist, nicht auf die Meinung über die sichere Verwendung der Salbe verlassen.

    Empfang in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft

    Die Gefahr des ersten Schwangerschaftstrimesters liegt in der Unsichtbarkeit des Verlaufs für die werdende Mutter. Unwohlsein ist oft mit übermäßiger Müdigkeit, Schlafmangel usw. verbunden. Darüber hinaus dauern die Perioden einer Frau häufig an und sie ist sich ihres Zustands nicht einmal bewusst. Sie können die Initiale überspringenSymptome, wenn die Schwangerschaft nicht geplant ist, und weiterhin die üblichen Schmerzmittel und andere Medikamente trinken, die während dieser Zeit verboten sind. Nise während der frühen Schwangerschaft ist gefährlich und kann eine Reihe äußerst unangenehmer Phänomene verursachen.

    Ein vor dem 14. Schwangerschaftstag gezeugter Embryo ist einer ernsthaften Gefahr ausgesetzt, und negative Auswirkungen (einschließlich Medikamenten) können zum Tod führen. Man sollte jedoch nicht glauben, dass die Tabletten des betreffenden Anästhetikums oder Nises Gel während der frühen Schwangerschaft das Kind nur in der Zeit nach der Befruchtung schädigen können. Das Medikament verursacht Störungen bei der Bildung der Organe des Babys, wenn Sie es im ersten Monat trinken. Wenn der Wirkstoff des Arzneimittels in den folgenden Monaten des ersten Trimesters in den Blutkreislauf gelangt, sind Missbildungen und verschiedene Mutationen nicht ausgeschlossen.

    Nise (Salbe, Tabletten, Suspension) sollte nicht eingenommen werden, insbesondere wenn eine schwangere Frau auf folgende Probleme gestoßen ist:

    • Starke Kopfschmerzen, bei denen schwarze Punkte vor den Augen erscheinen oder die klare Sichtbarkeit von Objekten beeinträchtigt ist;
  • Beschwerden im Unterbauch bei rotem Ausfluss;
  • Bauchschmerzen ziehen.
  • Bei den aufgeführten Phänomenen ist die Einnahme von Schmerzmitteln nutzlos, es ist nur eine medizinische Notfallversorgung erforderlich. Nise während der Schwangerschaft (2. Trimester) ist ebenfalls kontraindiziert. Die letzten Wochen gelten als besonders gefährlich, wenn das Medikament Folgendes verursachen kann: den Verschluss des Ductus arteriosus oder das vollständige Verschwinden der Kontraktilität der Gebärmutter.

    Anweisungen

    Nise Salbe während der Schwangerschaft in Form lokaler Anwendungen ist nur in seltenen Fällen zulässig, und nur ein Arzt kann ein Mittel verschreiben. Mit Hilfe der Gelzusammensetzung können Sie den Bewegungsbereich wiederherstellen und Schmerzen im Bereich des schmerzenden Gelenks lindern.

    Gemäß den Anweisungen gelangt der Wirkstoff nach dem Auftragen der Salbe in geringer Menge in den Blutkreislauf. Während der Schwangerschaft kann sich dies jedoch auch negativ auf den Zustand des Babys auswirken. Bei der Einnahme von Tabletten wird Nimesulid schnell von den Organen des Magen-Darm-Trakts absorbiert, gelangt dann durch die Leber und wird von den Nieren ausgeschieden.

    Die empfohlene Lagerung der betreffenden Salbe erfolgt im Kühlschrank, es ist jedoch unmöglich, das Produkt niedrigen Temperaturen auszusetzen, dh das Gel einzufrieren. Suspension oder Tabletten werden unter normalen Bedingungen gelagert - in Verpackungen bei Raumtemperatur. Es ist möglich, die Salbe 2 Jahre ab Herstellungsdatum und Arzneimittel in anderen Formen zu verwenden - 3 Jahre.

    Wenn Nise versehentlich oder aus Unwissenheit während der Schwangerschaft (3. Trimester) eingenommen wurde, sollten Sie nicht in Panik geraten. Eine solche Dosis hat keine schlimmen Konsequenzen für das Baby, aber danach muss unbedingt ein Frauenarzt konsultiert werden.

    Gegenanzeigen verfügbar

    Zusätzlich zur Schwangerschaft selbst können Sie hervorhebenEs gibt eine Reihe von Einschränkungen bei der Verwendung des in Betracht gezogenen entzündungshemmenden nichtsteroidalen Analgetikums. Es ist verboten, es zu verwenden, wenn bei einer schwangeren Frau Folgendes festgestellt wird:

    • Sehbehinderung;
  • Leber- und Nierenerkrankungen;
  • Asthma bronchiale;
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Haupt- oder Nebenkomponenten;
  • Blutungen im Darm oder Magen;
  • Überempfindlichkeit gegen die Salicylatgruppe;
  • Diabetes Form 2;
  • Verschlimmerung von Geschwüren des Magen-Darm-Trakts;
  • Hypertonie;
  • Herzinsuffizienz.
  • Zu den Verboten der Verwendung der Salbe gehört vor allem Dermatose. Wenn eine Hautinfektion festgestellt wird oder wenn die Haut geschädigt wird, wird Gel-Nise während der Schwangerschaft (3 Trimester oder die Anfangsphase) ebenfalls nicht empfohlen, um das Auftreten schwerwiegender Komplikationen und eine Langzeitbehandlung zu vermeiden.

    Nebenwirkungen von Nise

    Von den negativen Phänomenen, die Frauen nach der Einnahme des betreffenden Medikaments stören (falls dies erforderlich war und der Arzt beschlossen hat, Nise zu verschreiben), kann Folgendes unterschieden werden:

    • Schmerzen unter dem Xiphoid-Prozess (Bereich unter den Rippen);
    • Thrombozytopenie;
  • Schwere allergische Reaktion;
  • Anämie;
  • Kopfschmerzen und starker Schwindel;
  • Bei Verwendung der Salbe ändert sich die Pigmentierung;
  • Schwierigkeiten und schmerzhafte Verdauung;
  • Langsame Blutgerinnung;
  • Leukopenie;
  • Entzündungsprozess in der Leber;
  • Juckende Haut;
  • Verlangsamt die Ausscheidung von Flüssigkeit aus dem Körper.
  • Besondere Aufmerksamkeit sollte der Tatsache gewidmet werden, dass Sie bei der Einnahme (des Kurses) des betreffenden Medikaments kein Fahrzeug fahren sollten, da es möglich ist, dass sich psychomotorische Reaktionen verlangsamen und schwerer Schwindel auftritt. Gleiches gilt für die Interaktion mit gefährlichen Geräten in der Produktion oder anderen Mechanismen, deren Arbeit Sorgfalt und Aufmerksamkeit erfordert.

    Während der Schwangerschaft ist der Gebrauch von Analgetika nicht ausgeschlossen, aber bei der Auswahl können Sie nur einem Spezialisten vertrauen. Der minimale Schaden für das Kind ist die Verwendung von Arzneimitteln auf Paracetamolbasis.

    Es ist jedoch zu bedenken, dass jeder Organismus individuell ist und ein harmloses Mittel für eine Frau für eine andere zerstörerisch werden kann.

    Vorherigen post Wie behandelt man ein Furunkel in der Nase?
    Nächster beitrag Stolle Pies nach einem Geheimrezept kochen lernen