Wenn das Zahnfleisch entzündet ist: Paradontitis - Ursachen und Behandlung

Das Zahnfleisch hat sich vom Zahn entfernt: Ursachen und Behandlung der Rezession

Zahnfleischausfluss wird in der Medizin als Rezession bezeichnet. Dieser Prozess ist gekennzeichnet durch Abblättern oder Abrieb am Rand des Weichgewebes und Freilegen des unteren Teils des Zahns oder sogar seiner Wurzel.

Dieser Zustand ist gefährlich, da sich Parodontaltaschen bilden (Parodontitis) oder das Zahnfleisch stark abgesenkt ist (Parodontitis). Dadurch wird der Zahnschmelz gegen pathogene Bakterien schutzlos. Wenn sie nicht behandelt werden, werden weiche und harte Gewebe schwer beschädigt, wodurch ein Zahn und sogar mehr als einer herausfallen kann.

Das Zahnfleisch ist geschwollen und blutet: Merkmale einer Rezession

Das Zahnfleisch hat sich vom Zahn entfernt: Ursachen und Behandlung der Rezession

Diese Pathologie ist im Dentalbereich weit verbreitet. Viele Patienten bemerken es einfach nicht aufgrund seiner langsamen Entwicklung (Rezession tritt allmählich auf). Das erste Warnzeichen ist eine Erhöhung der Empfindlichkeit des Zahnschmelzes. Dies ist einer der Gründe, warum der Zahn länger aussieht als zuvor. Manchmal ist in der Nähe des Zahnfleischsaums eine Kerbe zu spüren.

Rezession ist ein sehr gefährlicher Zustand. Es kann nicht durch einfaches Ersetzen der Paste oder des Pinsels beseitigt werden. Bei Verdacht auf eine Krankheit muss unbedingt ein Zahnarzt konsultiert werden. Ärzte können jetzt viele Methoden vorschlagen, um zu verhindern, dass sich das Problem verschlimmert.

Warum sich das Zahnfleisch vom Zahn entfernt hat: Gründe

Es gibt sowohl externe als auch interne provozierende Faktoren. Die wichtigsten sind die folgenden:

  1. Die häufigste Ursache ist Parodontitis (bakterielle Infektionen des Parodontalgewebes);
  2. Erbliche Veranlagung. Einige Menschen leiden häufiger an Parodontitis als andere, was in einem Drittel der Fälle mit einer genetischen Veranlagung verbunden ist
  3. Falsche Reinigung. Eine harte Bürste und übermäßige Kraft während der Reinigung führen zum Abrieb des Zahnschmelzes und später zum Austritt von Weichteilen. Regelmäßige Schäden führen zu einer Verschlechterung der Rezession. Eine unsachgemäße Reinigung wird durch Blut und Kratzer angezeigt. Und wenn der Zahnschmelz dünner wird, steigt die Empfindlichkeit;
  4. Unzureichende Pflege. Mangelndes Bürsten oder unsachgemäße Verwendung einer Bürste / Zahnseide führt zur Bildung von Zahnstein, einer harten Plaque, die sich an den Wänden und zwischen den Zähnen befindet. Dies führt häufig zu einer Rezession. Der Stein kann nur durch professionelle Reinigung beim Zahnarzt entfernt werden;
  5. Bei Frauen wird das Zahnfleisch bei hormonellen Veränderungen anfälliger - während der Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahre;
  6. Rauchen. Dieser Vorgang geht mit der Bildung einer gelblich klebrigen Beschichtung auf der Zunge einher. Es ist schwer zu entfernen, kann eine Rezession hervorrufen und dann in parodontalen Taschen verstopfen;
  7. Zähneknirschen und Zähneknirschen. Diese Gewohnheiten sind schlecht: Der Zahn wird regelmäßig starkem Druck ausgesetzt, was letztendlich zu Problemen führt
  8. Ungleichmäßige Zähne und / oder Fehlstellung. Einige Stellen haben mehr Druck auf Knochen und Zahnfleisch als andere;
  9. Lippenpiercinge oder Sprache. Piercing-Ohrringe können reizend sein und das Gewebe schädigen;
  10. Falsches Wachstum der Weisheitszähne. Manchmal wachsen sie und üben Druck auf benachbarte Zähne und sogar auf ihre gesamte Reihe aus. In diesem Fall gibt es zusätzlich zur Rezession Schmerzen im Kiefer.

Rezessionsbehandlung

Wenn sich das Zahnfleisch nur wenig bewegt hat, wird der Problembereich vom Arzt gründlich gereinigt. Während des Reinigungsprozesses werden Plaque und Zahnstein aus den Parodontaltaschen entfernt. Diese Veranstaltung wird Kürettage genannt. Der Arzt kann auch Antibiotika verwenden, um Bakterien abzutöten, falls vorhanden. Möglicherweise müssen Sie zu Hause für eine Weile antibakterielle Mittel verwenden.

Entzündungshemmende Behandlungen können Folgendes umfassen:

  • Spülen mit antiseptischen Lösungen (Chlorhexidin, Stomatidin, Maraslavin, Stomatofit);
  • Spülen von Taschen mit antiseptischen Lösungen aus einer Spritze;
  • Verbände mit Glukokortikoiden, Antibiotika.
  • Wenn der Grad der Rezession weiter fortgeschritten ist (schwerer Knochenverlust, sehr tiefe Taschen) und er nicht durch herkömmliche geschlossene Kürettage geheilt werden kann, greifen sie auf chirurgische Eingriffe zurück.

    Operative Behandlung der Rezession

    Der chirurgische Eingriff wird je nach Ausmaß des Problems ausgewählt.

    1. Kürettage öffnen. Um die Reinigung effektiver zu gestalten, schneidet der Arzt das Zahnfleisch ab
    2. Patchwork-Operation. Dieses Verfahren ähnelt der offenen Kürettage. Es unterscheidet sich darin, dass der Arzt zwei Schnitte macht und einen Lappen bildet, der sich dann zurücklehnt. In der resultierenden Tasche werden Ablagerungen und pathogene Bakterien entfernt. Am häufigsten wird eine Lappenoperation in fortgeschrittenen Fällen durchgeführt, wenn der Knochen, der den Zahn stützt, gelitten hat. In dieser Hinsicht wird zusätzlich zur Reinigung der beschädigte Knochen wiederhergestellt - er wird vom Patienten oder von einem Spender transplantiert. In vielen Kliniken wird heute das Verfahren der gerichteten Geweberegeneration praktiziert. Es besteht darin, ein regeneratives Material zu legen, das beim Aufbau von synthetischem Knochengewebe hilft. Letzteres wird mittels einer Membran in der erforderlichen Menge und Richtung ausgebildet. Die geformte Klappe ist fest am Rücken befestigt
    3. Die Weichteiltransplantation wird mit verschiedenen Methoden durchgeführt. Am häufigsten ist ein Lappen mit Bindegewebe aus dem Gaumen ein Spender. Es wird am problematischen Bereich des Zahnfleisches befestigt und dann das Bindegewebe entfernt. Manchmal nehmen sie eine Klappe vom Gaumen ohne Bindegewebe oder verwenden Zahnfleisch, das sich in der Nähe des Problembereichs befindet. Dank der Transplantation ist es möglich, die Parodontaltasche zu verkleinern, ihre weitere Vertiefung und Knochenzerstörung zu verhindern.

    Vorübergehende Hilfe bei Volksheilmitteln

    Wenn es vorübergehend unmöglich ist, einen Zahnarzt aufzusuchen, können Sie zu Hause Volksheilmittel verwenden - Spülmittel stärken und desinfizieren. Diese helfen, wenn das Zahnfleisch geschwollen und wund ist. Sie können auf Folgendem basierenZusammensetzung:

    • Propolis-Tinktur;
    Wasserstoffperoxid;
  • Abkochung von Eichenrinde, Beinwellwurzel, Kamillenblüten, Salbei, Erdbeer- / Preiselbeerblättern oder Johanniskraut;
  • Gemüse-, Pfirsich-, Tannen- oder Sanddornöl für Dressings;
  • Kochsalzlösung;
  • Tinktur aus Schachtelhalm-, Erlen- oder Ringelblumenkegeln;
  • Wegerichsaft.
  • Verhinderung von Rezessionen

    Natürlich ist es einfacher, Krankheiten vorzubeugen, als sie später zu behandeln. Die beste Option ist es, auf die Gesundheit und Sauberkeit der Mundhöhle zu achten. Es sollte nur zur Gewohnheit werden:

    • putzen Sie Ihre Zähne täglich morgens und abends;
    • Besuchen Sie den Zahnarzt mindestens alle sechs Monate;
    • Kontaktaufnahme mit einem Arzt bei geringstem Verdacht auf eine Krankheit;
  • Verwenden Sie bei Rezessionen und ähnlichen Problemen eine Bürste mit weichen Borsten.
  • Wenn der Grund für die Entladung im falschen Biss oder Schleifen verborgen ist, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, um diese Probleme zu lösen.
  • mit dem Rauchen aufhören;
  • mehr feste Lebensmittel in die Ernährung aufnehmen, um die Durchblutung des Zahnfleisches zu stimulieren;
  • Reinigen Sie die Interdentalräume mit Zahnseide;
  • Spülen Sie Ihren Mund nach jeder Mahlzeit aus.
  • Eine Rezession erfordert häufigere Besuche beim Zahnarzt.

    Schlussfolgerung

    Die Trennung des Zahnfleisches vom Zahn bringt viele Probleme mit sich, bis zu dessen Verlust. In fortgeschrittenen Fällen können sogar einige Zähne verloren gehen.

    Wenn Sie sich rechtzeitig an einen Spezialisten wenden, können Sie mit einer konservativen Behandlung auskommen. Andernfalls sind chirurgische Eingriffe erforderlich.

    Ursachen für Zahnfleischrückgang - Rezession

    Vorherigen post Lernen, die perfekte Frau zu sein: Das ideale Bild Ihres Mannes wahr werden lassen
    Nächster beitrag Atmen, um Gewicht zu verlieren: Der Wert von Sauerstoff und Atemübungen beim Abnehmen