Shark Balu: Freundlichkeit in der Haut eines Raubtiers

Shark Balu, auch Shark Barb oder Shark Balu genannt, ist ein kleiner Süßwasserfisch der Karpfenfamilie. Lassen Sie sich nicht vom furchterregenden Namen dieser Rasse irreführen: Die Fische werden nur wegen der äußeren Ähnlichkeiten in der Körperstruktur mit den gleichnamigen blutrünstigen Killern so genannt.

Shark Balu: Freundlichkeit in der Haut eines Raubtiers

Fisch hat nichts mit Raubtieren zu tun, sondern im Gegenteil - er ist ruhig, friedlich und freundlich. Trotz seines beeindruckenden Aussehens zeigt der Hai-Balu keine Aggression gegenüber seinen Nachbarn , selbst wenn diese kleiner sind. Somit ist die Kompatibilität dieser lustigen kleinen Kreaturen mit fast allen Haustieren möglich, die ihnen gegenüber keine Kampfbereitschaft zeigen.

In der Natur lebt diese Art in Thailand und auf der südöstlichen Insel Kalimantan. Ihr natürlicher Lebensraum sind Bäche und Flüsse mit schnellen, intensiven Strömungen. Natürliche Ablagerungen machten den Fisch schnell, beweglich und robust.

Markante äußere Merkmale des Fisches sind ein seitlich verengter Körper und eine scharf hervorstehende Wirbelflosse. Shark Balu hat große, hervorstehende Augen mit klarem Pupillenkontrast. Der Fisch zeichnet sich auch durch fehlende Antennen aus.

Aus Kompatibilitätsgründen ist der Hai Balu vielen Zierfischen überlegen und kann mit allen Arten von Rassen gehalten werden, außer mit sehr kleinen. Letztere sind einfach deshalb ausgeschlossen, weil Ihre Fische sie möglicherweise mit Futter verwechseln. Das Halten eines Haustieres ist nicht allzu mühsam: Aquarienbälle sind stark und unprätentiös für das Essen.

Artikelinhalt

Aquarium für Ihr Haustier

Das Halten von Hai-Balu-Fischen ist für unerfahrene Aquarianer nicht sehr geeignet. Und es geht überhaupt nicht darum, dass der Fisch Probleme bei der Pflege hervorrufen kann. Einige Vertreter der Rasse erreichen mit Erreichen der Pubertät beeindruckende Größen.

Aus diesem Grund muss die Wohnung des Haustieres erheblich erweitert werden, was für viele Durchschnittsbürger unerschwinglich ist. Wenn Sie die Möglichkeit haben, ein Aquarium mit einem Volumen von 300 bis 400 Litern zu kaufen, ist dieser Fisch die beste Wahl.

Shark Balu ist ein aktiver Fisch, aber gleichzeitig schüchtern. Deshalb braucht sie genug Platz, um sich zu bewegen und abzudecken. Vertreter der Rasse lieben große Aquarien mit einer Fülle lebender Vegetation. Bitte beachten Sie, dass dieser Fisch zur geselligen Kategorie gehört, sodass Einsamkeit für ihn tödlich sein kann. Hai-Balu-Fische können mit fast jeder Rasse kompatibel sein.

Wir rüsten ein neues Schloss für zukünftige Obi austatelers. Hauptnuancen:

  • Wählen Sie bei der Auswahl eines Behälters ein Aquarium mit einem Volumen von mehr als 400 Litern. Für Jugendliche reichen 300 Liter aus, aber gibt es irgendeinen Grund, die Wohnung zu ändern, wenn sie älter werden?
  • Ihr Aquarium muss geschlossen sein, oder es ist optional, dies zu implizieren. Fische können in Ihrer Abwesenheit aus dem Wasser springen;
  • Je größer die Wohnung, desto gesünder und größer wird der Fisch. Menschen, die in einem geräumigen künstlichen Reservoir leben, können eine Länge von 40 cm erreichen
  • Dekorieren Sie den Behälter angesichts der Angst Ihrer neuen Haustiere im Voraus mit dichter Vegetation, Treibholz und Erde.
  • Pflanzen im Wasser sollten nicht zu anfällig und empfindlich sein - Fische können sie beschädigen;
  • Dekorieren Sie das Aquarium mit Anubias, Linthophylls, Vallisneria, Echinodorus, Crinum;
  • Gehen Sie mit dem Design nicht über Bord. Lassen Sie genügend Platz für den Fisch;
  • Legen Sie etwas kleines Treibholz in die Mitte des Tanks.
  • Shark Balu: Freundlichkeit in der Haut eines Raubtiers

    Wie Sie bereits wissen, wird die friedliche Natur dieses fantastisch schönen Fisches durch übermäßige Angst ergänzt. Shark Balu ist ein Fisch, der etwas gestresst ist. Sie kann häufige Transporte nicht ertragen - dies ist ein weiterer Grund, sich um ein geräumiges Zuhause zu kümmern, bevor Haustiere erwachsen werden.

    Die Anpassung an den neuen Lebensraum dieser Rasse ist ebenfalls kompliziert. Vertreter sind anfällig für emotionale Schocks, und besonders beeindruckbare Personen können sogar an einer Überfülle von Eindrücken sterben. Wir empfehlen, dass Sie alle Manipulationen vornehmen, um den Behälter mit äußerster Vorsicht zu desinfizieren, insbesondere in den ersten Tagen der in Ihrem Haus lebenden Fische.

    Auf keinen Fall sollten Sie den Fisch absichtlich erschrecken: Klopfen Sie an die Wände, strahlen Sie eine Taschenlampe durch das Glas und machen Sie scharfe Bewegungen mit Ihren Fingern:

    Interessante Tatsache: Die Rasse ist im Roten Buch als gefährdete Art aufgeführt. Der Grund dafür ist die Überempfindlichkeit der Rasse gegen Verschmutzung. Sie können sich wahrscheinlich vorstellen, dass Sie zum Halten Ihres Haiballs die Reinheit des flüssigen Mediums sorgfältig überwachen müssen.

    Trotz einiger Nuancen, die Ihnen geringfügige Unannehmlichkeiten bereiten können, können Sie zu Recht stolz auf den Kauf sein, da Sie Eigentümer einer äußerst seltenen Fischrasse werden!

    Wasserparameter und andere technische Details

    Wenn der Komfort Ihrer zukünftigen Haustiere bereits gewährleistet ist, ist es Zeit, über technische Probleme nachzudenken, die in direktem Zusammenhang mit der Gesundheit und dem Wachstum von Fischen stehen. Balu-Aquarienfische benötigen keine besonderen Merkmale aus ihrem Lebensraum.

    Dennoch müssen die Standardoptionen noch berücksichtigt werden:

    • Die optimale Wassertemperatur für die Haltung von Fischen beträgt 23-26 ° C;
  • Wenn Ihr Haus kühl ist, kaufen Sie im Voraus eine spezielle Thermostatheizung;
  • Ihre neuen Haustiere haben keine Angst vor steilen Strömungen, daher können Sie anstelle der Lippen einen normalen Filter verwendenPlaudern. Hauptsache, das Filtersystem erfüllt die grundlegenden Qualitätsstandards;
  • Ein wöchentlicher Wechsel von 40-50% des Wassers wird für das Wohlbefinden der Fische empfohlen;
  • Halten Sie das Säure-Base-Gleichgewicht des Mediums innerhalb von pH 6,5-7;
  • dH (Wasserhärte) darf die zulässige Schwelle von 14-16 ° nicht überschreiten;
  • Unabhängig von der Besatzdichte ist eine Belüftung erforderlich.
  • Fischfütterung

    Hai-Balu-Fische sind in Bezug auf die Ernährung absolut unprätentiös. Sie essen fast alles, aber denken Sie daran - Ihre neuen Haustiere sind ziemlich unersättlich und gierig. Sie sollten sie nicht überfüttern.

    Übermäßig ausgefeilte kulinarische Experimente werden ebenfalls nicht empfohlen: Von diesen können Ihre Fische Verdauungsprobleme bekommen und krank werden. Sie sollten den Ball nicht mit Käse füttern. Achten Sie darauf, Pflanzenfütterung in Ihre Ernährung aufzunehmen.

    Sie können Ihre neuen Aquarienbewohner mit folgenden Nahrungsmitteln füttern:

    • Trockenes und granuliertes Industriefutter;
  • Lebende (insbesondere gefrorene) Lebensmittel;
  • Blutwürmer (in begrenzten Mengen);
  • Würmer;
  • Garnelen- und Muschelfleisch;
  • Artemia.
  • Shark Balu: Freundlichkeit in der Haut eines Raubtiers

    Beim Essen können Personen aufgrund des charakteristischen Kiemengriffs lustige Gurgeln machen. Wir empfehlen, dass Sie den Fisch mehrmals täglich füttern und die Portionen so berechnen, dass die Haustiere in 1,5 bis 2 Minuten damit umgehen können.

    Wenn Sie trockene Lebensmittel verwenden, drehen Sie diese regelmäßig. Pflanzliche Lebensmittel sollten unbedingt in das Menü aufgenommen werden, auch wenn Sie hochwertiges Futter und Lebendprotein verwenden!

    Shark Balu ist eine erstaunliche Fischrasse mit einer ganzen Reihe unbestreitbarer Vorteile. Echte Sammler und Kenner träumen vom Inhalt dieser Art. Versuchen Sie, die wertvollen Eigenschaften Ihrer zukünftigen Haustiere in Einklang zu bringen, und werden Sie ein wirklich würdiger und fürsorglicher Besitzer für sie!

    Vorherigen post Wie man leckere Zeppeline macht
    Nächster beitrag Symptome der Entwicklung des türkischen Sattelsyndroms