Weiße Katze mit Ringworm und Flöhen

Ringworm bei einer Katze

Der Ringwurm bei Katzen wird durch Dermophyten der Arten Microsporum und Trichophyton verursacht, die das Fell besamen und in die oberen Hautschichten eindringen. In den meisten Fällen werden Pilzsporen durch direkten Kontakt von kranken auf gesunde Tiere übertragen. Wie kann ein Haustier, das das Gebiet der Wohnung nie verlässt, infiziert werden?

Artikelinhalt

Wie tritt die Infektion auf?

Streitigkeiten können von den Eigentümern über Kleidung, Schuhe und Haushaltsgegenstände ins Haus gebracht werden. Die Pilzkultur behält ihre Lebensfähigkeit im Ruhezustand für bis zu 2 Jahre. Einmal auf der Wolle, werden Sporen durch Mikrotraumas auf der Haut in den Körper eingeführt und beginnen sich aktiv zu entwickeln. Langhaarige Katzen oder junge Tiere mit niedrigem Immunstatus entwickeln mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Infektion.

Anzeichen von Flechten bei Katzen:

Ringworm bei einer Katze
  • fokaler Haarausfall;
  • das Auftreten von entzündeten Bereichen auf dem Körper des Tieres von runder Form, um die das Fell geschmolzen aussieht;
  • Änderung des Tierverhaltens: Es wird lethargisch.

Die ersten Flechtenflecken sind häufig auf dem Gesicht eines Tieres zu sehen - über den Augen - und hinter den Ohren. In Zukunft breitet sich die Infektion im ganzen Körper aus. Obwohl die Besitzer wissen, wie Flechten bei Katzen aussehen, wird nicht empfohlen, die Behandlung ohne die Hilfe eines Tierarztes zu beginnen.

Anzeichen von Flechten können als andere Krankheiten getarnt werden. Daher müssen vor der Verwendung von Antimykotika spezielle Tests bestanden werden.

Krankheitsdiagnose

Die Diagnose kann anhand der Flechtensymptome bei einer Katze gestellt werden, es sind jedoch zusätzliche Untersuchungen erforderlich. Das klinische Bild im Anfangsstadium ähnelt chronischer Alopezie und Allergien, das Verhalten des Tieres ändert sich nur, wenn ausgedehnte Läsionen auftreten. Und die Behandlung muss so früh wie möglich begonnen werden, da eine andere Art von pathogener Flora in die entzündeten Bereiche der Haut eingeführt wird - Staphylokokken, Streptokokken und andere -, tritt eine Sekundärinfektion auf.

Diagnosetests werden wie folgt durchgeführt.

Ringworm bei einer Katze

Woods UV-Lampe wird auf die Haut eines kranken Tieres gebracht. Wenn das Tier infiziert ist, leuchtet das Fell um den infizierten Bereich leicht grünlich. Das Tier sieht sehr schön und fabelhaft aus, aber dies deutet auf die Einführung einer Infektion hin. Unter der Lampe leuchten nur Trichophyton-Sporen, in 40% der Infektionsfälle können Mikrosporum-Pilze von der Lampe nachgewiesen werden.

Die Haare eines Tieres werden zur Untersuchung des Myzels des Pilzes herangezogen. Auf eine Grube säenSchaben Sie die Flachsumgebung von der betroffenen Hautoberfläche ab.

Dieser Test ist der zuverlässigste - er erkennt in 100% der Fälle eine Infektion und identifiziert den Erreger genau. Der Nachteil ist, dass Sie bis zu 3 Wochen auf das Ergebnis warten müssen.

Wenn die Symptome eines Ringwurms bei mindestens einem Tier im Haus festgestellt werden, ist es zu spät, Quarantänemaßnahmen zu ergreifen. Das Fehlen äußerer Anzeichen ist kein Indikator für die Gesundheit, die Infektion kann im Ruhezustand lange Zeit bestehen, und Quarantänemaßnahmen reichen nicht aus, um eine Epidemie zu verhindern, die nicht nur Tiere, sondern auch Kleinkinder betreffen kann.

Die Inkubationszeit der Krankheit hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • das Alter der Katze;
  • ihren Immunstatus;
  • Rassen;
  • Raumtemperatur.
  • Um die Ausbreitung der Krankheit und ihren Übergang in eine akute Form zu verhindern, sollten Sie sich beim ersten Verdacht auf eine Infektion an Ihren Tierarzt wenden.

    Wie man Flechten bei einer Katze behandelt

    Es ist erforderlich, die Krankheit umfassend zu behandeln. Um Pilzsporen vollständig zu zerstören, werden lokale und interne Präparate verwendet.

    Um das Auftragen von topischen Mitteln zu erleichtern, wird die Wolle um die Läsionen herum geschnitten. Lassen Sie sich nicht mitreißen und ziehen Sie die Haarfollikel mit einer Pinzette heraus, wie dies bei der Behandlung von Kindern erforderlich ist. Bei Katzen werden die betroffenen Bereiche ohne solch strenge Maßnahmen wiederhergestellt.

    Die folgenden Antimykotika werden zur oralen Verabreichung verschrieben:

    Ringworm bei einer Katze
    • Griseofulvin . Das Tool gilt als zeitgetestet und an vielen Tiergenerationen getestet. Bei großen Schadensbereichen kann dies jedoch unwirksam sein. Wenn sich die Krankheit wiederholt, ist es außerdem unerwünscht, das Arzneimittel zu verwenden - es macht süchtig;
  • Itraconazol oder Sporanox - der Wirkstoff ist der gleiche. Präparate dieser Gruppe gelten als die zuverlässigsten zur Bekämpfung von Trichophytose und Mikrosporien bei Katzen. Itraconazol wird am besten in Kapselform gekauft - es ist für die Katze einfacher, es zu geben;
  • Bei allergischen Reaktionen auf die bereits genannten Arzneimittel werden Fluconazol und Terbinafin verwendet, sie sind jedoch weniger wirksam.
  • Manchmal ist es ratsam, Antimykotika in Form von Injektionen zu verwenden. Diese Medikamente umfassen Dermicocid und Griseofulvin. Injektionen in den Oberschenkel erfolgen in Abständen von 3 bis 5 Tagen, wobei 1-2 Würfel des Arzneimittels gleichzeitig injiziert werden

    Entzündete Bereiche müssen mit Salben mit antiseptischen Eigenschaften behandelt werden.

    Die folgenden Präparate werden zur Behandlung kleiner Läsionen verwendet:

    • Miconazol ;
    • Nizoral ;
    • Ecodax ;
    • Clotrimazol .
    Ringworm bei einer Katze

    Salben sind sehr menschlich und entfernen beim Auftragen auf die Haut schnell die Anzeichen der Krankheit, aber ... Katzen lecken sie mit Vergnügen, was eine Nebenwirkung verursacht - Erbrechen und Durchfall. Daher ist ihre Verwendung an Orten, die zum Lecken zugänglich sind, einmalig.

    Um das Eindringen des Wirkstoffs in den Körper zu verhindern, wird eine andere Art der Haarbehandlung angewendet: Die Katze wird mit speziellen Shampoos gewaschen, die denselben Wirkstoff wie die Cremes enthalten.

    Das heißt, SYNERGY LABS Shampoos, Doktor , SYNERGY LABS , Veterinärformel ANTISEPTIC & ANTIFUNGAL werden mit Chlorhexidin behandelt. Die Oberflächenbehandlung eines infizierten Tieres wird 2 Monate lang zweimal pro Woche durchgeführt. Zur Vorbeugung werden Katzen bis zu 4 Wochen lang behandelt.

    Schwefelsalbe wird auf das Haar um die Läsionen aufgetragen, YAM , Creolin , Zoomikol - Die letzten Mittel müssen auf 10% verdünnt werden, dh für 1 Teil des Arzneimittels 10 Wasser.

    Flechten können mit Volksheilmitteln behandelt werden. Die Bereiche um die Läsion sind mit Birkenteer, grauem Wolfsmilchsaft verschmiert, der mit Asche aus einer verbrannten Zeitung bestreut ist. Eine spezielle Salbe wird auch aus Teer mit Klettenwurzel oder einem externen Mittel aus verschiedenen Arten von Pflanzenmaterialien hergestellt.

    Ein Sud wird zu gleichen Teilen aus Klettenwurzel, Hopfenzapfen und Ringelblumenblüten hergestellt. Mischen Sie es mit Vaseline im Verhältnis 1/2.

    Eine weitere Salbe nach traditionellen Medizinrezepten. Knoblauch wird verbrannt - 3 mittelgroße Köpfe, gemischt mit einem Glas starker Fischsuppe - der Fisch wird zusammen mit den Schuppen gekocht, um die Substanz viskos zu machen. Fügen Sie 50 g natürliche Butter hinzu.

    Die Katze wird die Komposition sicherlich mögen und den Körper nicht schädigen.

    Eine Auswahl von Immunmedikamenten ist mit der Therapie verbunden: Cycloferon , Anandin, Imunofan , Ribotan und andere.

    Es ist notwendig, der Katze Vitamine zu geben, die zur schnellen Wiederherstellung des Haares beitragen.

    Der Raum, in dem sich das kranke Tier befindet, muss sorgfältig bearbeitet werden. Trotz der Tatsache, dass es einmal empfohlen wurde, alle Dinge zu verbrennen, mit denen die kranke Katze in Kontakt kam, reicht es aus, mit chlorhaltigen Mitteln zu desinfizieren. Die weichen Oberflächen werden gründlich abgesaugt.

    Um ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, werden Katzen spezielle Impfstoffe injiziert - Vakderm F oder Polivac . Zu therapeutischen Zwecken werden sie alle 2 Wochen verabreicht, einmal vorbeugend. Im Westen wird die Impfstoffbehandlung als unwirksam angesehen und nur als Impfstoff gegen den Ringwurm verwendet.

    Mit einem Behandlungsschema unter Verwendung einer komplexen Therapie ist es möglich, ein Tier in 2 Wochen zu heilen. Wenn nur externe Mittel verwendet werden, dauert der Behandlungsverlauf bis zu 2 Monate.

    아기고양이 츄츄 곰팡이 피부병 돌보기

    Vorherigen post Make-up für traurige Augen. Welches Make-up brauchen Augen mit unteren Ecken?
    Nächster beitrag Saure Sahne-Knoblauch-Sauce: Wir kochen mit unseren eigenen Händen ein köstliches Gewürz mit unterschiedlichem Geschmack