Verteile Zahnpasta auf Deiner Nase und es wird Unglaubliches passieren!

Rote Flecken in der Nase: Wie kämpfen und wie beseitigen?

Wie Sie wissen, ist unsere Haut eine Art Lackmustest für alles, was im Körper passiert. Es ist dieses umfangreichste Organ unseres Körpers, das auf alle Reize reagiert, die wir manchmal überhaupt nicht mögen, besonders wenn sich alle Nebenwirkungen auf das Gesicht konzentrieren.

Schließlich ist das Gesicht der Hauptteil unseres Aussehens, den jeder ausnahmslos sieht. Daher bemüht sich jeder von uns, wann immer möglich, Akne, Mitesser, Flecken und Peelings zu beseitigen, die sich auf das Gesicht konzentrieren können.

Artikelinhalt

Woher kommen Flecken?

Die Nase ist sehr häufig -Anfällen ausgesetzt - die größte Anzahl von Komedonen und Akne ist darauf lokalisiert, insbesondere bei Personen mit fettiger Haut.

Aber was ist, wenn solche Probleme nie aufgetreten sind, aber jetzt ein roter Fleck auf der Nase ist? Was kann solch ein unangenehmes Symptom bedeuten und wie können Sie sich selbst diagnostizieren?

Es sollte sofort angemerkt werden, dass es einfach unmöglich ist, auf einen solchen Defekt nicht zu achten, da er verschiedene pathologische Prozesse signalisieren kann, die in inneren Organen und Systemen auftreten.

Rote Flecken in der Nase: Wie kämpfen und wie beseitigen?

Natürlich sollten Sie nicht sofort Alarm schlagen und nervös werden, da rote Flecken in der Nähe der Nase und auf der Nase selbst als Folge rein mechanischer Schäden auftreten können - zum Beispiel Mikrotrauma oder aggressives Peeling.

Wenn es jedoch keine offensichtlichen Gründe für das Auftreten eines solchen Symptoms gibt und es keine früheren gab und der Fleck immer noch nicht verschwindet, ist es sinnvoll, einen Dermatologen zu kontaktieren, da dies auf eine Vielzahl von Haut- und inneren Problemen hinweisen kann, die nur ein qualifizierter Arzt behandeln kann .

Mögliche Ursachen für rote Flecken in der Nase

Es ist wichtig, auf die Allergene zu achten, mit denen Sie in Kontakt stehen. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie niemals allergisch gegen deren Fell werden, wenn Sie zuvor den Kontakt mit Hunden und Katzen toleriert haben. Einige Tierhalter sind nach 2-3 Jahren in ihrem Haus lebenden Haustieren mit ähnlichen Dingen konfrontiert. Dies gilt für jede Reaktion im Allgemeinen: Jeden Tag erkranken Tausende von Menschen auf der ganzen Welt an Allergien gegen Lebensmittel, Getränke, bestimmte Medikamente und andere potenzielle Reizstoffe.

Wenn Sie also vor dem Auftreten Ihres ungebetenen Gastes auf Ihrer Nase Erdbeeren zu viel essen, ist es sinnvoll, einen Allergietest durchzuführen und sicherzustellen, dass Sie auf dieses Lebensmittel reagieren (oder nicht).

Wenn Sie vor nicht allzu langer Zeit an einer Infektionskrankheit gelitten habenNein (selbst die kleinste, wie eine Erkältung), Sie können sicher sein, dass die roten Flecken das verbleibende Phänomen sind, und bald werden sie von selbst beseitigt, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen. Aber wenn die unangenehmen Phänomene nicht verschwinden, sondern im Gegenteil Fortschritte machen, können die Komplikationen viel tiefer gehen als Sie denken, und daher ist es sinnvoll, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Die Ursachen für rote Flecken im Bereich des Nasolabialdreiecks sind vielfältig.

Unter anderem:

Rote Flecken in der Nase: Wie kämpfen und wie beseitigen?
  • Allergie. Darüber hinaus kann alles als potenziell reizend wirken - Lebensmittel, Medikamente, tierische Wolle oder Speichel, kosmetische Produkte, Pflanzen. Bei Verdacht auf Allergien sollten Sie sich an den zuständigen Arzt wenden und die erforderlichen Tests durchführen. Und es ist nicht schwer, eine Allergie zu vermuten - normalerweise hat sie eine Reihe klinischer Manifestationen, und Risse, Husten, Niesen, Juckreiz, Brennen und Hautausschlag am Körper tragen zu lokaler Hautrötung bei;
  • Schlechte Hygiene. Wenn die pathologischen Ursachen für das Auftreten roter Flecken vollständig ausgeschlossen sind, überlegen Sie, wie sorgfältig Sie Ihre Haut pflegen. Schlechte Hygiene ist normalerweise die Hauptursache für Akne und andere unangenehme dermatologische Reaktionen. In diesem Fall sollte besonderes Augenmerk auf die Häufigkeit des Waschens und den regelmäßigen Wechsel der Bettwäsche gelegt werden
  • Demodekose. Leider ist dies eine der beliebtesten Ursachen für rote Flecken in Nase und Mund. Normalerweise beginnt der Parasit in diesem Bereich, die Haut zu schädigen. Demodex-Milben leben hauptsächlich in Federkissen, daher sollten sie zur Desinfektion regelmäßig chemisch gereinigt werden. Es ist äußerst schwierig, Demodikose zu behandeln, da die Zecke tatsächlich jeden von uns infiziert, aber nur wenige haben so offensichtliche Probleme damit. Dies deutet darauf hin, dass Ihr Körper geschwächt ist und die Invasion nicht angemessen bewältigen kann, was bedeutet, dass es andere Abweichungen gibt. Demodektische Räude wird nicht mit Haus- und Volksheilmitteln behandelt. Es ist wichtig, sich einer komplexen Behandlung mit einem Dermatologen zu unterziehen
  • Reaktion auf Wetteränderungen. Dies ist normalerweise mit schweren saisonalen Kälteeinbrüchen verbunden und wird im Volksmund als Erkältungsallergie bezeichnet. Wenn dies nicht das erste Mal ist, dass Sie eine solche Reaktion von Ihrer Haut bemerken, gibt es nichts zu befürchten. Sie können Frost und extreme Kälte einfach nicht aushalten;
  • Pilzkrankheiten. Häufige Ursachen für Hautausschläge sind Pilze, die auch im Alltag häufig vorkommen. Wenn Sie von ihnen getroffen werden, sollten Sie sich so schnell wie möglich an den entsprechenden Spezialisten wenden, da Pilzprozesse dazu neigen, schnell voranzukommen, sich zu entwickeln und zu strahlen
  • Parasitäre Invasionen. Es gibt viele pathogene Mikroorganismen (zusätzlich zu Pilzen und Milben), die versuchen, den menschlichen Körper zu infizieren.um dort selbst etwas zu essen zu finden. Darüber hinaus wirken sich auch solche Parasiten, die direkt in den inneren Organen lokalisiert sind, nachteilig auf den Hautzustand aus. Wenn Sie andere symptomatische Manifestationen solcher Störungen haben, wenden Sie sich unbedingt an den entsprechenden Arzt
  • Rosacea. Der Grund für das Auftreten roter Flecken unter der Nase ist häufig eine Hautkrankheit wie Rosacea. Sein Hauptproblem ist die Schwierigkeit in der Therapie. Wenn ein roter Fleck in der Nase nicht verschwindet und zusätzlich zu einer Änderung des Hautfarbtons in einem bestimmten Bereich rote Streifen sichtbar sind, weist dies auf das Vorhandensein dieser Krankheit hin. Rosacea ist durch eine Verletzung der Integrität der kleinsten Gefäße der Haut gekennzeichnet. Sie platzen und bilden gleichmäßige rote Flecken mit kleinen Ausbuchtungen von hellerer Farbe. Leider kann dieser Prozess nicht geheilt werden. Sie können kaputte Kapillaren nur mit einem Laser entfernen;
  • Andere Hautkrankheiten. Andere dermatologische Pathologien können ebenfalls das Vorhandensein roter Flecken im Nasolabialdreieck hervorrufen - Psoriasis, Ekzem, Ringwurm, Rosacea (Telagniektasie), Dermatose oder Erythrose;
  • Hypertonie. Bei reifen Patienten kann das Vorhandensein roter Flecken auf der Nase und im gesamten Gesicht auf Veränderungen des Blutdrucks hinweisen. Darüber hinaus kann die Farbe der Haut von blassrosa bis zu intensivem Burgund variieren. Achten Sie auf diese Tatsache! Bitte beachten Sie, dass chronischer Bluthochdruck nicht nur eine unangenehme, sondern auch eine sehr schwere Krankheit ist, die schwerwiegendere Gesundheitsprobleme bis hin zu schweren kardiovaskulären Erkrankungen hervorrufen kann
  • Stress. Darüber hinaus kann es verborgen sein, d.h. nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben. Zum Beispiel kann Stress durch die Umstellung auf eine andere Ernährung, die Änderung der Zeitzone, die Verschreibung aggressiver Medikamente und die Akklimatisation entstehen. Tatsächlich hatten Sie keine nervösen Spannungen, aber es gibt immer noch Stress und oft viel intensiver als das, was offensichtlich ist ;
  • Hormonelles Ungleichgewicht. Bei Frauen kann dies während der Schwangerschaft oder an einem bestimmten Tag des Zyklus geschehen. Wenn solche Phänomene bisher nicht beobachtet wurden, wenden Sie sich an Ihren Endokrinologen und Gynäkologen. Hormonelle Probleme führen in der Regel zu einer Vielzahl verwandter destruktiver Prozesse.
  • Was kann getan werden?

    Wenn ein roter Fleck auf oder unter Ihrer Nase Ihr Leben ernsthaft vergiftet, versuchen Sie das folgende Muster:

    Rote Flecken in der Nase: Wie kämpfen und wie beseitigen?
    1. Beseitigen Sie den Kontakt mit potenziellen Allergenen und achten Sie auf Reaktionen.
    2. Wenn Sie eine Kälte- / Hitzereaktion vermuten, verwenden Sie intensiv pflegende Cremes und Lotionen mit hohem Lichtschutzfaktor;
    3. Fragen Sie Ihren Arzt nach einer individuellen Beratung (in allen Fällen obligatorisch);
    4. Passen Sie Ihren Lebensstil und Ihre Ernährung an;
    5. Gib schlechte Gewohnheiten auf und minimiere Stress in deinem Leben.

    Lassen Sie Ihre Haut von innen vor Gesundheit strahlen!

    Hast du diese Flecken an verschiedenen stellen des Körpers? Das steckt dahinter!

    Vorherigen post Gründe für das Auftreten von Hygromen am Bein
    Nächster beitrag Wie macht man zu Hause einen chinesischen Salat? Chinesische Rezepte