Garten- Primel richtig pflegen - Stängellose Schlüsselblume - Primula vulgaris - Epische Fakten

Mehrjährige Gartenprimel: Wie kann man eine Pflanze richtig wachsen und pflegen?

Das Wachsen von Gartenblumen ist eine echte Kunst. Das Wachsen von Blumen und Pflanzen, auch wenn es mühsam ist, aber das Ergebnis kann nur einer Person gefallen, die weit von der subtilen Wahrnehmung von Ästhetik entfernt ist. Natürlich braucht jede Pflanze Pflege.

Tatsächlich ist dies so etwas wie ein grünes Haustier , das auch gefüttert , geadelt und vor negativen Umwelteinflüssen geschützt werden muss. Aber wenn Sie sich ein schönes Zuhause ohne einen blühenden Garten nicht vorstellen können, sollten Sie trotzdem anfangen, Ihren Standort zu dekorieren. Und Sie müssen damit beginnen, indem Sie die am wenigsten skurrilen und launischen Pflanzen pflanzen.

Mehrjährige Gartenprimel: Wie kann man eine Pflanze richtig wachsen und pflegen?

Mehrjährige Gartenprimeln erfordern wie jede mehrjährige Pflanze nicht zu viel Aufmerksamkeit. Es hat verschiedene Sorten, und wenn es blüht, erfreut es seinen Besitzer endlos mit einem Aufruhr von Farben und Zärtlichkeit von Blütenblättern. Das Pflanzen ist einfach, und selbst ein Gartenamateur kann damit umgehen.

Die Pflege gilt auch als einfach, insbesondere für diejenigen, die bereits Erfahrung in der Zucht von grünen Haustieren haben.

Daher können Sie Anfängern dies als Empfehlung für die Dekoration Ihres Sommerhauses oder Ihrer Umgebung empfehlen. Primel passt gut zu anderen Pflanzen und ist auf jeden Fall eine gute Idee, wenn Ihr Garten bereits reich an Grün und Blumen ist.

Also, was sind die wichtigsten Regeln und Nuancen beim Pflanzen und Pflegen einer Gartenprimel?

Artikelinhalt

Gartenkerze: wichtige Aspekte der Pflanzenpflege

Bevor Sie mit der Zucht von Primeln beginnen, sollten Sie sich erkundigen, wo sie in Wildtieren wachsen. Es gibt mindestens 500 Sorten von Gartenprimeln. Anfangs bevorzugen diese Blumen eine ziemlich feuchte und ökologisch saubere Umgebung - besonders viele von ihnen sind an den Hängen von Alpenbergen und Wiesen zu finden. Sie lieben Flussufer, felsige Berghänge und feuchte subtropische Wälder. Daraus folgt, dass Pflanzen keine Trockenheit vertragen und häufig gewässert werden müssen.

Mehrjährige Primel kann immergrün sein oder ihr Laub für den Winter abwerfen. Beim Kauf von Setzlingen sollten Sie klarstellen, welche Blume Sie kaufen.

Bitte beachten Sie, dass die Pflanze wie alle Primeln (und Primelblüten ziemlich früh) einen ziemlich fruchtbaren Boden bevorzugt, der mit Mineralien, organischen Stoffen und Düngemitteln angereichert ist. Beim Wachsen und Pflegen von primFür die Gartenarbeit ist es wichtig, das Säure-Basen-Gleichgewicht des Bodens zu berücksichtigen, auf dem Sie ihn pflanzen. Es sollte optimal sein - von leicht sauer bis leicht alkalisch. Um eine Blume zu verpflanzen, müssen sie mit mehreren Bodenschichten versehen werden.

Eine gute Mischung wird wie folgt durchgeführt:

  1. Zwei Teile der Oberflächenbodenschicht;
  2. Zwei Teile organischer Substanz;
  3. Ein Stück Sand (Pflanze braucht starke Drainage).

Hier hängt jedoch alles von den Primeltypen ab. Einige Sorten benötigen noch mehr Sand, um an ihrem neuen Faux -Haus festzuhalten.

Mehrjährige Gartenprimel: Wie kann man eine Pflanze richtig wachsen und pflegen?

Unabhängig von der Primel-Sorte verträgt sie kein trockenes und zu heißes Klima. Wenn es in Ihrer Region jedoch selten regnet, ist dies kein Grund, eine so schöne Pflanze in Ihrem Garten aufzugeben.

Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass Primeln in diesem Fall wiederholt und reichlich gewässert werden müssen, da sie sonst schnell genug absterben.

In den nördlichen Regionen ist es jedoch besser, diese Pflanzen in der Sonne zu züchten, insbesondere wenn Sie eine alpine Sorte gekauft haben. Es ist aber auch notwendig, sie zu gießen, und zwar etwas häufiger als gewöhnliche Stauden.

Winterpflege

Primeln bevorzugen milde Winter, aber keine Dürre. Einige Sorten benötigen sogar eine dichte Schneedecke. Unabhängig davon, wo Sie wohnen, ist es im Winter nicht immer möglich, Blumen mit optimalen Wetterbedingungen zu versorgen. Daher sollten sie in trockenen Wintern häufig und reichlich gewässert und in schneereichen und harten Wintern geschützt werden. Bei starkem Frost können Sie sie mit Stroh bedecken. Wenn möglich, ist es besser, Pflanzen unter starken Zweigen zu pflanzen, zum Beispiel Eiche.

Ihre Hauptaufgabe ist es, Ihre grünen Haustiere rechtzeitig zu schützen, bevor ihre Basis eingefroren wird. Unter Gewächshausbedingungen ist es jedoch besser, sie nicht einzudämmen - denken Sie daran, dass sie keine zu trockene und warme Luft in der Umgebung vertragen.

Sind Primeln krank?

Diese Primeln zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht anfällig für Krankheiten sind. Daher wird empfohlen, mit ihnen für Amateure zu beginnen, die die Behandlung von Pflanzen und die Vorbeugung ihrer Krankheiten noch nicht wirklich verstehen. Trotzdem können bei ihnen einige Exzesse auftreten. Sie stehen wie üblich in direktem Zusammenhang mit ungünstigen Wetterbedingungen, insbesondere in trockenen Wintern, wenn der Boden dehydriert und gefriert.

In diesem Fall kann der Wurzelkragen Ihrer Pflanze verrotten. Um dies zu verhindern, müssen Sie beim Umpflanzen einer Gartenprimel nach dem Kauf den Boden mit Sand abtropfen lassen. Die Proportionen und Teile sollten mit dem Verkäufer oder einem erfahrenen Gärtner besprochen werden. Primel-Sorten erfordern individuelle Pflege.

Mehrjährige Gartenprimel: Wie kann man eine Pflanze richtig wachsen und pflegen?

Die gefährlichsten Schädlinge für Primeln sind Schnecken. Um die Pflanze vor ihnen zu schützen, müssen Sie eine spezielle kaufenKöder oder Parasiten von Hand sammeln und entsorgen. Sie schädigen fast alle Pflanzen, und deshalb müssen Sie sicherstellen, dass sie sich nicht in Ihrem Garten befinden.

Wann genau blüht Gartenprimel?

Wenn eine Pflanze gesund und frei von Schädlingen ist, beginnt sie im zeitigen Frühjahr zu blühen und endet im Spätsommer.

Übrigens sind die Blätter von Frühlingsblumensorten essbar und enthalten eine große Menge Ascorbinsäure + Carotin, weshalb sie häufig für medizinische Zwecke verwendet und der Nahrung zugesetzt werden.

Die Pflanze gilt als Langleber und erfreut ihren Besitzer bei richtiger Pflege seit vielen Jahren. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass regelmäßige Transplantationen erforderlich sind. Daher ist es äußerst wichtig, dass Sie diese arrangieren. Tatsache ist, dass sich in dem Boden, in dem sich die Blume ständig befindet, im Laufe der Zeit pathogene Mikroorganismen (Bakterien) ansammeln, die sie stark schädigen und manchmal sogar zerstören können. Daher wird dringend davon abgeraten, Primeln mehrere Jahre an einem Ort des Bodens zu halten.

Während Mäuse in privaten Bereichen selten sind, können sie in Ihrem Garten dennoch existieren. Diese intelligenten Tiere lieben es, sich an Primeln zu erfreuen, weil es sehr nützlich ist. Um die Pflanze vor solchen Schäden zu schützen, ist es wichtig, Nagetiere auszurotten.

An einigen Stellen kann der Haupttraubenparasit, der gefurchte Käfer, der zur Familie der Rüsselkäfer gehört, eine potenzielle Gefahr für diese Staude darstellen. Da es immer in der Nähe von Trauben lebt, wird dringend empfohlen, hier Primeln zu pflanzen.

Zusammenfassung der Pflanzenpflege

Wenn Sie die Regeln für die Pflege mehrjähriger Gartenprimeln zusammenfassen, sollten Sie sich auf die folgenden Faktoren konzentrieren:

Mehrjährige Gartenprimel: Wie kann man eine Pflanze richtig wachsen und pflegen?
  1. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze mindestens alle 1,5 bis 2 Jahre umgetopft wird, oder stellen Sie sicher, dass die Qualität des Bodens an der Stelle ihres ständigen Wohnsitzes erhalten bleibt.
  2. Wachsen Sie die Pflanze bei optimalen Temperaturen - nicht weniger als +11 Grad während der Blütezeit und nicht mehr als -12 Grad im Winter;
  3. Versuchen Sie, den Boden leicht sauer zu machen, und vergessen Sie nicht, ihn mit organischer Substanz zu düngen.
  4. Denken Sie daran, den Boden mit Sand abzulassen.
  5. Wenn der Winter zu hart ist, schützen Sie die Pflanze, damit ihr Rhizom nicht gefriert.
  6. Schädlinge, die Blumen beschädigen können, rechtzeitig entfernen. Es ist besser, rein vorbeugende Maßnahmen gegen sie zu ergreifen;
  7. Eine reichliche und ziemlich häufige Bewässerung ist eine Voraussetzung für eine angemessene Pflege und Züchtung der Pflanzen, insbesondere in trockenen und warmen Klimazonen.
  8. Setzen Sie die Pflanze keinem direkten Sonnenlicht aus. Gleichzeitig wird nicht empfohlen, ihm überhaupt das Licht zu entziehen. Es ist wünschenswert, dass das Licht weich und diffus ist;
  9. Die Pflanze kann sowohl durch Samen als auch durch Triebe vermehrt werden;
  10. Während der Wachstumsphase ist es wichtig, der Bewässerung flüssige Mineraldünger zuzusetzen.

Wenn Sie ernsthaft mit der Zucht von grünen Haustieren beginnen möchten, vergessen Sie nicht, die Launen und Bedürfnisse der ausgewählten Pflanzen zu studieren, um zu Beginn Ihrer Reise keine unvorhergesehenen Schwierigkeiten zu haben. Gartenarbeit ist ein lustiger, interessanter und fruchtbarer Prozess, aber Sie müssen ihn so verantwortungsbewusst und sorgfältig wie möglich angehen.

Lassen Sie sich von Ihrem Garten so oft wie möglich blühen!

Heilpflanze: Schlüsselblume

Vorherigen post Pommes-Salat: beste Rezepte
Nächster beitrag Bio-Verstärkung des Gesichts mit Hyaluronsäure: Nutzen und Schaden