3 FEHLER beim Streichen 2019 | Tipps & Tricks beim Malern mit dem Wandprofi

Originalmuster an den Wänden mit einer strukturierten Walze

Der einfachste und effektivste Weg, ein Interieur zu aktualisieren, besteht darin, die Wände neu zu streichen. Heutzutage wird ein einfacher Farbwechsel niemanden überraschen, aber die Erstellung einer Originalzeichnung ist auf dem Höhepunkt ihrer Popularität.

Strukturierte Wandmalerei sieht sehr schön aus, ist aber Tapetenverkleidungen zu wesentlich geringeren Kosten nicht unterlegen.

Artikelinhalt

Die Geschichte des Aussehens der strukturierten Walze

Originalmuster an den Wänden mit einer strukturierten Walze

Wenn früher die Kombination zweier Farben mit einem zerknitterten Lappen oder einer Plastiktüte erstellt wurde, ist es heute beliebt, ein anderes Bild mit einer Walze aufzutragen.

Heute werden sie als vielseitiges Dekorationswerkzeug wieder immer beliebter. Die Geschichte der gemusterten Walze begann vor mehr als 200 Jahren. Zu dieser Zeit war es für normale Menschen fast unmöglich, in Europa Tapeten zu kaufen. Aus diesem Grund haben viele nach günstigen Möglichkeiten gesucht, ihre Häuser zu dekorieren. Zu dieser Zeit erschienen die Entwürfe der ersten gemusterten Walzen.

Aufgrund der Tatsache, dass sie aus Holz geschnitzt waren und Farbe nicht gut absorbierten, war es nicht sehr bequem, mit ihnen zu arbeiten.

Trotz der Tatsache, dass Werkzeuge zum Erstellen von Mustern an den Wänden heutzutage auf dem freien Markt sind, erstellen viele Musterrollen mit ihren eigenen Händen und entwickeln ein einzigartiges Muster. Das Standarddesign ist einfach: zwei Zylinder am Griff, während der erste ein dreidimensionales Muster aufweist und der zweite zum Auftragen von Farbe verwendet wird. Fortgeschrittenere Werkzeuge verfügen über Vorratsbehälter, die mit der empfohlenen Menge Farbe vorgefüllt sind, die dann auf die Zeichnung aufgetragen wird.

Mit seiner Hilfe können Sie heute nicht nur das Interieur verändern, sondern auch Möbel und sogar Textilien aktualisieren. Schauen wir uns genauer an, wie Sie die Farbe der Wände mit diesem Werkzeug selbst ändern können.

Hilfreiche Hinweise

Um ein solches Dekor zu erstellen, empfehlen wir einige Tipps:

Originalmuster an den Wänden mit einer strukturierten Walze
  • Bevor Sie das Muster auf die Wand auftragen, müssen Sie ein Testbild auf ein Stück Papier malen.
  • Alle Arbeiten müssen in einer Bewegung ohne Pause von der oberen linken Ecke aus gestartet werden.
  • Um die Wände zu streichen, müssen die Bewegungen von Ende zu Ende gehen. Dazu wird die Startposition markiert.
  • Es wird empfohlen, eine Kontrastfarbe zum Zeichnen zu wählen.
  • Beim Streichen mit einer gemusterten Futterwalze muss die Oberfläche vorab von Schmutz gereinigt werden.
  • immer nach dem Aufmalen auf den SchaumVerwenden Sie ein neues Instrument, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen, indem Sie es wiederholt über eine spezielle Oberfläche schieben.
  • Die Gummiwalze darf nicht unmittelbar nach dem Auftragen von Farbe oder Gips auf die Oberfläche verwendet werden. Sie muss 10 Minuten lang ein wenig trocknen.
  • Es ist wichtig, die Menge an Farbe und Druck anzupassen. Nur in diesem Fall ist das Muster auf der gesamten Oberfläche gleich.
  • Zwischen den Streifen sollte nicht einmal ein Millimeter Freiraum verbleiben.
  • Ein weiterer nützlicher Tipp ist, ein gewöhnliches zerknittertes Tuch zu nehmen und die Oberfläche zu berühren, um ein Bild in kleinen Bereichen zu erstellen, in denen die gemusterte Walze für die Wanddekoration nicht durchläuft.

    Möglichkeiten zum Erstellen beliebter Muster

    Der einfachste Weg ist die Lappenversion. Sie können damit zweifarbig malen und originelle Muster an den Wänden erstellen. Um eine Imitation der Textilpolsterung zu schaffen, werden die Wände in der Hintergrundfarbe mit einer halbmatten Komposition gestrichen. Während der Trocknungszeit wird eine gemusterte Walze für dieses Dekor vorbereitet, für die die Standardwalze mit einem zerknitterten Baumwolltuch umwickelt wird, nachdem zuvor Schmutz entfernt und alle zerbröckelnden Fäden abgeschnitten wurden. Es sollten mehrere Stoffstücke vorhanden sein, da diese von Zeit zu Zeit gewechselt werden müssen, um zu verhindern, dass die Farbe den Stoff vollständig sättigt, da sonst die Zeichnung undeutlich wird.

    Originalmuster an den Wänden mit einer strukturierten Walze

    Um eine dünne Schicht zu erhalten, sollte die Farbe leicht mit klarem Wasser verdünnt werden. In diesem Fall wird die zweite Farbe nicht auf das Werkzeug, sondern auf die Wandoberfläche angewendet.

    Um ein Muster zu erstellen, durchlaufen sie ein Gerät, das die Farbe teilweise entfernt und das Muster verlässt. Für ein ideales Muster sollten die Bewegungen nicht unterbrochen werden, und es ist ratsam, die Richtung der Rändelung ständig zu ändern.

    Um einen Ziegelstein beispielsweise auf einer Auskleidung nachzuahmen, werden auf einer regulären Walze kreisförmige Kanäle hergestellt, die die gesamte Oberfläche in Teile teilen.

    Danach werden jeweils Querrillen in einem Schachbrettmuster hergestellt. Infolge solcher Manipulationen wird ein rechteckiger Druck an der Wand erhalten, der zu einer Nachahmung von Ziegeln wird

    Um einen Baum nachzuahmen, wird ein Bündel auf eine normale Walze gewickelt, wobei alle Windungen in eine andere Richtung weisen. Mit einer solchen Oberfläche können Sie die Nachahmung von Holzfasern wiederholen.

    DIY-Walzenherstellungsmethode

    Mit Rollen mit ungewöhnlichen Mustern fühlen Sie sich wie echte Innenarchitekten. Diese Geräte sind je nach Material in Schaum, Schaum, Gummi, Leder und Holz unterteilt. Es gibt auch Optionen zum Erstellen verschiedener Muster. Solche Werkzeuge können Marmorstreifen, Holzfasern, Mattenweberei und sogar Mauerwerk leicht nachahmen.

    Die Walze besteht aus folgenden Teilen: einer Düse - einer strukturierten Walze aus Gummi, einer glatten Schaumstoffrolle und einem Griffhalter zur Sicherung der Walzen. Für die Produktion benötigen Sie: eine normale Gummiwalze zum Nivellieren von Tapeten, 1 cm dickes Gummi und Kleber dafür. Aus der Gummibasis pr ausschneideneinfallsreiche Muster, die dann auf die Walze geklebt werden.

    Es ist wichtig, dass das Muster über die gesamte Oberfläche durchgehend ist. Um ein qualitativ hochwertiges Bild zu erhalten, müssen alle Ecken, die mit der Wandoberfläche in Kontakt kommen, abgerundet sein.

    Wir hoffen, dass die obigen Informationen zur Verwendung von gemusterten Walzen für diejenigen nützlich sind, die sich als Innenarchitekt entschieden haben. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass das Ergebnis beim ersten Mal möglicherweise nicht ideal ist, aber mit der Erfahrung wird definitiv alles klappen.

    Wände mit Strukturlinien veredeln

    Vorherigen post Orchideenboden: Wir bereiten den optimalen Boden selbst vor
    Nächster beitrag Was ist Trikuspidalinsuffizienz: Wird es mit Pathologie in der Armee genommen?