Napoleon Torte - Einfache Napoleon Torte mit Blätterteig & Vanillecreme - Kuchenfee

Napoleon-Kuchen

Napoleon-Kuchen ist unglaublich zart und leicht zu backen. Es gibt eine Vielzahl von Rezepten für diesen Kuchen. Ich möchte einen von ihnen teilen. Blätterteig Napoleon Kuchen mit Pudding. Es backt schnell genug und es werden nicht viele Zutaten verwendet.

Zum Kochen benötigen wir:

Napoleon-Kuchen
  • Blätterteig ohne Hefeteig - 500 gr;
  • Hühnerei - 2 Stück;
  • Mehl - 3 EL. Löffel;
  • Zucker - 1 Glas;
  • Milch - 2 Gläser;
  • Vanillin - an der Messerspitze.
  • Vorbereitung:

    Napoleon-Kuchen
    1. Beginnen wir mit der Creme. Vanillesoße wird auf verschiedene Arten zubereitet. In unserem Fall ist die Creme dick. Wir werden es in zwei Teilen vorbereiten. Mischen Sie zuerst in einer Schüssel 2 Eier, Mehl und 1 Glas Milch. Rühren Sie bis glatt. Die Konsistenz sollte wie saure Sahne sein.
    2. Mischen Sie dann das restliche Glas Milch mit Zucker und Vanille. Es ist besser, dies sofort in einem Topf zu tun, in dem Sie die Sahne kochen. Alles gut mischen, damit sich der Zucker in der Milch auflöst. Und bringen Sie den Inhalt bei schwacher Hitze zum Kochen;
    3. Nachdem die Milch gekocht hat, geben Sie den ersten Teil der Sahne vorsichtig in die Pfanne, die in einer Schüssel geknetet wurde. Und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren kochen. Die Creme sollte gekocht werden, bis sie dick wird. Sie müssen versuchen, die Klumpen gut zu rühren, damit die Creme homogen ist;
    4. Nachdem die Sahne fertig ist, machen wir Schichten des Teigs für den Kuchen, von denen seine Höhe abhängt. Jemand mag große Kuchen, jemand niedrige. In unserem Fall gibt es 5 Schichten, Sie erhalten eine durchschnittliche Höhe von Napoleon. Rollen Sie 5 Rechtecke in ein Backblech, auf dem die Kuchen gebacken werden. Die Dicke jeder Schicht beträgt 2-3 mm. Lassen Sie etwas Teig für die Dekoration;
    5. Legen Sie Folie auf ein Backblech und dann Blätterteig. Achten Sie darauf, den Teig an mehreren Stellen mit einer Gabel zu durchstechen oder Schnitte zu machen, damit er gleichmäßig backt und nicht aufgeht. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass beim Backen die Schichtgröße leicht abnimmt. Wir stellen in einen auf 180 Grad vorgeheizten Ofen. Und backen Sie bis goldbraun;
    6. Entfernen Sie dann die erste Schicht aus dem Ofen. Wir verteilen es auf vorbereiteter Folie. Während der Kuchen heiß ist, fetten Sie ihn gut mit Sahne ein. Schonen Sie die Creme nicht, fetten Sie die Schicht ausreichend ein. Dadurch wird unser Napoleon-Kuchen eingeweicht und saftig
    7. Nachdem die erste Schicht gefettet wurde, legen Sie die nächste in den Ofen. Die Backzeit für jeden Kuchen beträgt ca. 8-10 Minuten. Dann tragen wir die zweite Schicht auf die erste auf und schmieren sie genauso gut mit Sahne, ohne die Kanten zu vergessen. So backen und fetten wir alle 5 Schichten unseres Kuchens;
    8. Nachdem wir alle Schichten gebacken und verschmiert haben, geben Sie die restliche Sahne auf den Kuchen. Den restlichen Teig in Plastik schneiden und im Ofen goldbraun backen. DanachDie Schichten sind abgekühlt, zerbröckeln und streuen sie auf den Kuchen.

    Unser Blätterteig Napoleon mit Pudding ist fertig!

    Russische Torte - NAPOLEON

    Vorherigen post Was tun mit einer rissigen Sohle?
    Nächster beitrag Erste Hilfe für ein Kind bei Vergiftung