Schnell Abnehmen nach der Schwangerschaft - wie geht das?

Abnehmen nach der Geburt

In Erwartung der Geburt eines Babys versucht jede Frau, sich gut, richtig und kalorienreich zu ernähren, denn in dieser Zeit denkt Mama nicht nur an sich selbst, sondern auch an die Ernährung und Wachstum in ihrem kleinen Leben. Daher nimmt während der Schwangerschaft fast jeder ein paar Dutzend Kilogramm Übergewicht zu, wenn er zwei Personen isst.

Wenn man sein Spiegelbild betrachtet, träumt jeder davon, wie man nach der Geburt schnell abnehmen kann, um schlanke pränatale Formen zu erlangen.

Abnehmen nach der Geburt

Aber es war nicht da, weil das Stillen eine gute regelmäßige Ernährung voraussetzt und Veränderungen im Körper bei der Geburt eines Babys und ein banaler Zeitmangel, der dem Kind vollständig und vollständig gegeben wird, keine Gelegenheit zum Sport, zum Besuch des Fitnessraums oder zum Schwimmbad geben. Aber Sie sollten nicht verzweifeln, in einer solchen Angelegenheit ist die Hauptsache Beharrlichkeit und Geduld.

Artikelinhalt

Gründe für Gewichtszunahme

Aufgrund der physiologischen Eigenschaften des Körpers nimmt jede Frau während der Schwangerschaft zu.

Dies wird durch Sexualhormone bestimmt - Östrogene, die den weiblichen Körper unmerklich und unweigerlich verändern, Fett auf Gesäß, Taille und Oberschenkeln ablagern, den Fötus vor Verletzungen schützen und es Ihnen ermöglichen, Energie zu sparen, um das Baby beim Stillen mit Milch zu versorgen.

Dieser Mechanismus wurde in der Antike festgelegt, als die Menschen unter rauen Bedingungen lebten und Nahrung mit viel Aufwand beschafft werden musste. Heutzutage ist auch der Prozess der Energiespeicherung relevant, da Mütter viel Energie für die Pflege eines Babys aufwenden und dabei die Haushaltsführung nicht vergessen. So sorgt die Natur für eine stabile Laktation.

Nach der Geburt

Denken Sie nicht, dass eine Frau unmittelbar nach der Geburt dünn und schlank herauskommt, wie es vor der Schwangerschaft war. Die Sache ist, dass der Körper einige Zeit braucht, um wieder normal zu werden, die Bauchmuskeln gestrafft werden, der Stoffwechsel verbessert wird, indem die während der Schwangerschaft angesammelten Fette verwendet werden.

Abnehmen nach der Geburt

Grundsätzlich dauert der Prozess des natürlichen Gewichtsverlusts genauso wie die Gewichtszunahme - von sieben bis neun Monaten. Daher kann eine stillende Mutter nach der Geburt reibungslos abnehmen, da sich der Hormonspiegel und der Stoffwechsel normalisieren, um Muttermilch zu produzieren.

Da die Laktation ungefähr 900 Kalorien benötigt und, vorausgesetzt, die vorgeburtliche Ernährung wird beibehalten, beginnt das Gewicht unaufhaltsam zu brennen, die aus der Nahrung gewonnene Energie fließt in die Bedürfnisse des Körpers und der gesamte Überschuss fließt in die Laktation.

Während der Schwangerschaft sollte eine gesunde Frau ungefähr 13 Kilogramm zunehmen, einschließlich des normalen Gewichts des Babys, des Fruchtwassers, der Plazenta, eines vergrößerten Uterus und der Brust. Und dieser Überschuss verschwindet mit der Zeit nach der Geburt des Kindes mühelos.

Aber meistens gewinnt eine Frau mehr und isst, wie sie glaubt, für zwei. Im Laufe der Zeit nehmen Gewichtszunahmen zu, die bereits zu einer Bedrohung für den Körper werden und mit Krampfadern, endokrinen Störungen, hohem Blutdruck, Diabetes und Rückenschmerzen behaftet sind.

Der richtige Rat für einen effektiven Gewichtsverlust nach der Geburt

Für diejenigen, die dennoch während der Schwangerschaft an Übergewicht zugenommen haben, empfehle ich einige Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, wie Sie nach der Geburt abnehmen sollen:

  1. Einer der häufigsten Fehler, den Mumien machen, ist der falsche Tagesablauf. Er liegt in der Tatsache, dass das Baby, während es wach ist, sich ganz der Pflege widmet und sich selbst und seine normale Ernährung praktisch vergisst. Und wenn sich das Kind ausruht, versucht es, eine dichte Mahlzeit zu sich zu nehmen, um nicht von angenehmen Problemen abgelenkt zu werden. Es ist schädlich für den Körper, so dass Sie nicht nur zusätzliche Pfunde verdienen können, sondern auch Gastritis. Denken Sie daran, dass Mutterschaft kein Satz ist und das persönliche Leben einer jungen Mutter dort nicht endet. Versuchen Sie immer, etwas Zeit für eine normale, rechtzeitige Mahlzeit zu sparen. Dies kann erleichtert werden, indem Sie vier- bis fünfmal täglich mit Ihrem Baby in kleinen Portionen essen. Und essen Sie nichts für Ihr Kind, auch wenn es lecker und schade ist, es wegzuwerfen;
  2. Für eine stillende Mutter sind die Chancen, die vorherige Form wiederherzustellen, realer, da gleichzeitig eine intensivere Kontraktion der Gebärmutter auftritt, die zu einer vorgeburtlichen Erkrankung führt, und der Stoffwechsel sich intensiviert und überschüssige angesammelte Fette intensiv verbrennt. Einige Frauen versuchen jedoch, in dieser Zeit intensiver zu essen, indem sie fettreiche Milchprodukte essen. Sie glauben, dass dies zur Verbesserung der Muttermilch beiträgt, was zum Grund für die Anhäufung von Übergewicht wird. Obwohl das Baby tatsächlich keine zusätzlichen Fette benötigt, werden für das volle Wachstum des Kindes nur bestimmte Vitamine und Elemente benötigt, die nicht mit dem hohen Kaloriengehalt von Lebensmitteln und der Menge der aufgenommenen Lebensmittel zusammenhängen. Versuchen Sie, gesund und gesund zu essen, essen Sie es regelmäßig und in kleinen Portionen;
  3. Eine Diät unmittelbar nach der Geburt ist nutzlos und kontraindiziert, da eine stillende Mutter eine gute Ernährung benötigt. Während dieser Zeit reicht es aus, die Qualität der Lebensmittel und das Regime zu überwachen. Versuchen Sie, nicht nur lecker, sondern auch abwechslungsreich zu essen. Die Hauptnahrungselemente für den Körper sollten sein - Proteine, Eisen und Kalzium, die nicht nur zur normalen Entwicklung des Kindes beitragen, sondern auch den Körper der Mutter nach der Geburt unterstützen. Daher sollte die Ernährung kalziumreiche Lebensmittel wie Milchprodukte, Fisch und Käse enthalten. Protein kann in Form von Nüssen, Hülsenfrüchten sowie Fleisch, Geflügel und Fisch konsumiert werden. Eisen kommt zu unsin den Körper mit Leber, Meeresfrüchten, Nüssen, Eiern und Vollkornbrot. Zu Ihrer Information, mit einem Mangel an Eisen im Körper ist es fast unmöglich, Gewicht zu verlieren, da es die Produktion eines Enzyms fördert, das sich auf die Fettverbrennung auswirkt;
  4. Wandern eignet sich hervorragend zur Wiederherstellung des Gewichts. Wenn Sie mit Ihrem Baby an der frischen Luft spazieren gehen, haben Sie die Möglichkeit, nicht nur Ihr Kind zu temperieren, sondern auch Rennen zu laufen. Diese Übung wird in einem schnellen Tempo und mit geradem Rücken durchgeführt. Eine Stunde eines solchen Spaziergangs verbrennt genau so viele Kalorien wie während eines dreistündigen Trainings im Fitnessstudio
  5. Ein weiterer Grund für die Anhäufung von Übergewicht in Problembereichen ist die mangelnde körperliche Aktivität in verschiedenen Muskelgruppen. Dazu reicht es aus, eine Reihe von Übungen in Form eines Spiels zu entwickeln, damit Sie die erforderliche Zeit mit Ihrem Kind in engem Kontakt verbringen können. Wenn Sie das Baby mit Spielen unterhalten, können Sie einfache, sich wiederholende Bewegungen ausführen und umgekehrt, während Sie körperliche Übungen machen, das Baby in diese einbeziehen und so die Form eines Spiels erhalten. Wenn Sie beispielsweise ein Baby in einem Känguru tragen, trägt dies zu einer guten Körperhaltung bei und stärkt die Rücken- und Bauchmuskulatur. Vergessen Sie jedoch nicht, die Position des Babys regelmäßig zu ändern, um die Belastung verschiedener Muskelgruppen sicherzustellen.

Wie verlieren Sterne nach der Geburt Gewicht?

Abnehmen nach der Geburt

Viele werden ermutigt, ihre Form durch Geschichten über schnellen Gewichtsverlust nach der Geburt von Sternmüttern wiederzuerlangen.

Immerhin zeigen sie oft eine schnelle Rückkehr zu Bildschirmen von glücklichen, schönen und völlig übergewichtigen Damen, aber dies ist nicht immer auf natürliche Eigenschaften zurückzuführen.

Meistens ist dies das Ergebnis strenger, anstrengender Diäten und regelmäßiger körperlicher Aktivität in Fitnessstudios, die mit Störungen im Körper und der Weigerung, zu stillen, behaftet sind.

Auf diese Weise verlor Katie Holmes, die berühmte Frau von Tom Cruise, Uma Thurman, an Gewicht, bevor sie in dem Film Kill Bill Heidi Klum drehte, ein berühmtes Beauty-Topmodel, das zwei Monate nach der Geburt in hervorragender Form auf dem Laufsteg erschien.

Prominente Mütter wie die Sängerin Glucose, Julia Nachalova, Mila Jovovich, Jessica Simpson, Jennifer Loopas und Ani Lorak haben in Form einfacher Diäten und regelmäßiger Trainings eine loyalere Haltung gegenüber ihrem Körper gezeigt.

Unabhängig davon, welches Gewichtsverlustsystem Sie wählen, sollte es in jedem Fall den Stress berücksichtigen, den der Körper nach der Geburt erleidet, und die Interessen des Kindes, das Muttermilch benötigt.

20 KILO in 3 MONATEN I Abnehmen nach der Schwangerschaft

Vorherigen post Was tun, wenn ein Hund von einer Zecke gebissen wird?
Nächster beitrag Wie man ein Puppenamulett macht