Sylvie packt aus - nützliche Helfer - Der Schnappverschluss

Live-Kosmetik: Vorteile und Nutzen

Wahrscheinlich haben Sie diese Chemie, die uns umgibt, bereits satt. Wir waschen unser Zuhause mit einer Vielzahl von Pulvern und Gelen, bereiten Lebensmittel mit modifizierten Gewürzen und Produkten zu, nehmen ein Bad mit einem unnatürlich riechenden Schaum und trocknen uns mit einem synthetischen Handtuch.

Live-Kosmetik: Vorteile und Nutzen

Vor dem Hintergrund all dessen scheint eine Tube mit Bio- oder Lebendkosmetik etwas Wunderbares, Teueres und Unwirkliches zu sein. In der Tat werden natürliche Hautpflegeprodukte immer beliebter, und in diesem Artikel werden wir versuchen, den Grund für dieses Phänomen zu verstehen und zu verstehen, wie genau sich lebende Kosmetika von ihrem chemischen Gegenstück unterscheiden.

Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass lebende oder natürliche Kosmetika in allem nach dem Prinzip der Natürlichkeit hergestellt werden. Darüber hinaus gilt dies sowohl für den Wachstumsort der Hauptbestandteile als auch für die Zusammensetzung des Produkts, die Verpackung und die Lagerungsmethode während des Transports

Was ist zu wählen: Bio- oder Naturkosmetik?

Beim Kauf einer anderen Creme für die Haut von Händen, Körper oder Gesicht achten wir auf jeden Fall auf deren hochwertige Zusammensetzung. Und wenn dort mindestens ein natürlicher Inhaltsstoff vorhanden ist, sei es Kamille oder Ringelblume, setzt eine Person das gewählte Mittel intuitiv mit einem natürlichen gleich, wobei das Vorhandensein von Parabenen, Laurylsulfaten oder genau diesem Glycerin in der Creme übersehen wird.

Tatsächlich gibt es keine Kontrolle über die Zusammensetzung des kosmetischen Produkts, dessen Verpackung mit dem klangvollen Wort natural verziert ist.

Die Situation mit dem Konzept der Bio-Kosmetik ist etwas anders, da sie die folgenden Produktionsmerkmale aufweist:

Live-Kosmetik: Vorteile und Nutzen
  • Alle pflanzlichen Bestandteile, die Teil des Produkts sein werden, müssen aus nicht gentechnisch verändertem Saatgut gezüchtet werden, in ökologisch sauberen Gebieten wachsen, ausschließlich mit Gülle oder Kompost gedüngt werden, Unkraut von Hand und alle Schädlinge werden von räuberischen Insekten oder Vögeln ausgerottet
  • Live Cosmetics besteht nur aus den Inhaltsstoffen, die in der von EcoCert genehmigten Liste enthalten sind. Es enthält die Namen dieser Konservierungsstoffe, deren Vorhandensein in einem Bio-Pflegeprodukt zulässig ist;
  • Bevor lebende Kosmetika aus Griechenland oder einem anderen Land den BIO-Status erhalten, müssen sie ein striktes Zertifizierungsverfahren für die geeignete Zusammensetzung, die Einhaltung der wachsenden Technologie der Hauptkomponenten und die Produktionsmethoden im Allgemeinen durchlaufen.
  • In organischen Hautprodukten dürfen nicht mehr als 5% der Inhaltsstoffe der synthetischen Ätiologie vorhanden sein. Und selbst sie sollten nicht an Tieren getestet werden
  • Naturkosmetik wird in Behältern aus natürlichen, sich schnell zersetzenden und sicheren Materialien verpackt.
  • Live opAus Griechenland oder Sibirien gelieferte Ganic-Kosmetika werden nicht länger als drei Jahre in geschlossenen Behältern gelagert, während diese Zeit nach dem Auspacken auf ein Jahr verkürzt wird.
  • In der Zusammensetzung solcher Produkte gibt es a priori keinen Platz für synthetische Aromen oder Farbstoffe, so dass ein Glas oder eine Tube eine weiße oder farblose Substanz mit einem leicht apothekenartigen Aroma enthält;
  • Während des Gebrauchs kann die Trennung der kosmetischen Masse in Schichten festgestellt werden. Dies ist auf das Fehlen künstlicher Verdickungsmittel zurückzuführen und ein Zeichen für die Originalität des Produkts
  • Natürlicher Schaum für das Gesicht schäumt überhaupt nicht, da er völlig frei von Natriumlaurylsulfat ist.
  • Negative Aspekte der Verwendung von Biokosmetik

    Nun, was könnte in solchen Produkten schädlich sein?

    Es stellt sich heraus, dass die Dinge nicht so einfach sind, und hier ist der Grund:

    Live-Kosmetik: Vorteile und Nutzen
    • Weihrauch- und Sandelholzöle sind nicht für empfindliche Haut geeignet und können allergische Reaktionen hervorrufen. Aber es sind diese Ester, die in fast allen Naturkosmetika vorkommen;
    • Lavendel- und Teebaumöl ist auch ein häufiger Auslöser für Dermatitis und Hautallergien. Darüber hinaus erhöhen solche Komponenten die Empfindlichkeit der Haut gegenüber ultraviolettem Licht, wodurch das Risiko von Altersflecken erhöht wird
    • Zitronen- oder Limettenextrakt, auf den keine aufhellende oder erfrischende Maske verzichten kann, hat einen hohen Säureindex. Dies führt wiederum zum Austrocknen der Haut, ihrer Reizbarkeit und einem erhöhten Sonnenbrandrisiko beim Bräunen von Kosmetika. Darüber hinaus sollte man nicht aus den Augen verlieren, dass Zitrusfrüchte starke Allergene sind;
    • Maisstärke befeuchtet die Haut perfekt, aber er ist es, der eine Pilzinfektion hervorrufen kann, auf die Fans von organischen Deodorants häufig stoßen.
    • Minzige Lippenbalsame erfreuen sich zunächst an einem Gefühl von Weichheit und Frische, aber nach längerem Gebrauch beginnen sich die Lippen zu schälen und zu platzen, ihre Empfindlichkeit und Reizbarkeit nehmen zu;
  • Lanolin ist ein unverzichtbarer Bestandteil in echten Naturkosmetika, der eine ausgeprägte erweichende Eigenschaft aufweist. Nur eines ist ärgerlich: Diese Substanz wird aus der Wolle von Schafen gewonnen und kann daher Hautallergien, Reizungen und sogar Akne verursachen.
  • Schließlich möchten Anfänger von Bio-Kosmetika darauf hinweisen, dass alle natürlichen Pflegeprodukte an einem kühlen Ort vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden sollten. Und noch etwas: Vor der Verwendung der Creme oder Maske sollten die Hände gründlich mit Seife gewaschen und die Haut des Gesichts oder Körpers mit Gel oder Schaum gereinigt werden.

    Somit ist es möglich, den maximalen positiven Effekt zu erzielen und keine Mikroben mit der kosmetischen Substanz in das Gefäß einzubringen.

    Live Expert App Vorteile

    Vorherigen post Calzone Pizza Rezepte
    Nächster beitrag Wie kann ich einen Kredit zurückzahlen, wenn kein Geld vorhanden ist?