Übung 1 - Sam und Mel Englisch für Kinder

Englisch lernen mit Kindern: Warum ist es im Sommer einfacher?

Das Schuljahr ist vorbei. Sommer, Spaß und Spiele im Freien stehen vor der Tür. Und auch Englisch lernen. Sie werden sehen: In diesem Sommer wird Ihr Kind hervorragende Ergebnisse erzielen, wenn Sie den Bildungsprozess richtig organisieren und eine interessante Sprachfreizeit planen.

Artikelinhalt

Sommer-Lernfunktionen

Im Sommer ist das Erlernen einer Fremdsprache viel einfacher, da das Kind die intellektuelle Überlastung, der es während der Schulmonate ausgesetzt ist, nicht spürt. Außerhalb der Schule sind die Kinder intellektuell entlastet, so dass das Erlernen der Sprache für sie psychisch angenehm und interessant ist. Der Unterricht kann so geplant werden, dass es für ein Kind am einfachsten ist, etwas zu lernen (eine Lerche am Morgen, eine Eule am Nachmittag), da der Stundenplan nicht vom Stundenplan der Schule abhängt.

Wie können Sie Ihr Englischlernen während Ihrer Sommerferien am besten planen? Preply hat mehrere Optionen vorbereitet.

Sommerferien in Großbritannien

Britische Universitäten, Hochschulen und Schulen bieten Sommerferienprogramme für internationale Kinder zwischen 7 und 20 Jahren an. Was gewinnt ein Kind durch die Teilnahme an einem dieser Programme? Erstens die Möglichkeit, Englisch zu lernen, das vollständig in die Sprachumgebung eingetaucht ist.

Zweitens umfasst jedes Programm verschiedene Klassenformen:

Englisch lernen mit Kindern: Warum ist es im Sommer einfacher?
  • Sportarten (Reiten, Tennis, Fußball, Golf, Feldhockey);
  • Studium der Mathematik, Geschichte, Geographie, Naturwissenschaften;
  • Kunstunterricht (Theater, Tanz, Malerei, Kino, Design, Fotografie, Mode);
  • Unterricht in Führung, Business, Management und Marketing.
  • Kinder machen Ausflüge, erkunden die Geschichte und Kultur Großbritanniens und lernen neue Freunde kennen.

    Für 2 Wochen eines solchen Urlaubs müssen Sie je nach gewähltem Programm zwischen 1900 und 5000 US-Dollar bezahlen. Wenn Sie jedoch über die finanziellen Möglichkeiten verfügen, zahlen sich diese Investitionen mit Zinsen aus.

    Hier sind Beispiele für Schulen mit Sommerprogrammen: Universität Oxford Brookes, Chelsea Independent College, King Edwards Schule Witley .

    Ruhen Sie sich in einem Sommercamp mit Sprachenlernen aus

    Sie können sich keine Schulferien in Großbritannien leisten? Lassen Sie sich nicht entmutigen!

    Inländische Kinderlager zum Englischlernen bieten ebenfalls spannende Programme. ChromWährend des Unterrichts gehen Kinder wandern, schwimmen im Fluss, nehmen an Sportwettkämpfen teil und üben Kreativität aus.

    So gewinnen sie neues Wissen und vollwertige Sommererholung an der frischen Luft - mit Spielen, Versammlungen am Feuer, Wettbewerben und Lachen. Übrigens sind die Kosten für die Erholung in solchen Lagern moderat. Eine zweiwöchige Schicht kostet je nach Lebensbedingungen und Trainingsprogramm zwischen 500 und 1000 USD.

    Englischunterricht mit einem Tutor über Skype

    Englisch lernen mit Kindern: Warum ist es im Sommer einfacher?

    Haben Sie mit Ihrer Großmutter einen Familienurlaub am Meer, im Landhaus oder im Dorf geplant? Regelmäßige Sprachkurse passen perfekt in diesen Plan. Wie? Finden Sie einen guten Tutor, der Skype-Englisch unterrichtet.

    Für Unterricht auf See oder auf dem Land benötigen Sie nur einen Computer und das Internet. Es ist wichtig, die richtige Wahl für einen Lehrer zu treffen.

    Wie finde ich den perfekten Lehrer? Auf der Preply-Plattform. Wählen Sie den Filter Englisch für Kinder und Jugendliche oder Englisch für Kinder . Überprüfen Sie die Bildungs- und Erfahrungsdaten und lesen Sie die Bewertungen der Schüler. Nun, Sie werden die endgültige Entscheidung nach einer Probestunde treffen.

    Die Kosten für eine Lektion über Preply beginnen bei 2 USD und betragen durchschnittlich 15 USD. Somit beträgt der Durchschnittspreis für 2 Wochen Unterricht 3 Mal pro Woche 90 USD. In diesem Fall kann sogar ein britischer Hochschullehrer Tutor werden! Und dann wird Ihr Sohn oder Ihre Tochter wirklich einen echten englischen Sommer haben.

    Können Internetressourcen den Tutor ersetzen?

    Einige Leute denken, dass Sie in unserer Zeit überhaupt auf Lehrer verzichten können: so viele Online-Plattformen zum Erlernen von Fremdsprachen, Websites mit Spielen, Grammatik- und Ausspracheübungen, Filme, Fernsehserien, Talkshows ...

    Englisch lernen mit Kindern: Warum ist es im Sommer einfacher?

    Die Nutzung von Internetressourcen wirkt sich positiv auf den Fortschritt des Sprachenlernens aus. Das stimmt, es gibt nur eine aber .

    Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hielt Forschung über die Auswirkungen neuer Technologien auf den Wissensstand der Studierenden.

    Das Ergebnis war die Schlussfolgerung, dass die Qualifikationen des Lehrers und seine Unterrichtsmethode von größter Bedeutung sind. Wie sich herausstellte, unterrichten Kinder trotz der Möglichkeiten des Internets lieber mit einem Lehrer.

    Das ist verständlich: Dem Lehrer kann eine Frage gestellt werden, wenn das Material nicht klar ist, und er erhält eine umfassende Antwort. Ein noch besserer Anreiz zum Lernen ist das Lob für den Erfolg. Was ist Ihrer Meinung nach schöner: einen Roboter oder eine lebende Person zu loben?

    Wie Sie sehen, sollte beim Sprachenlernen der erste Platz für Live-Kommunikation und Unterricht mit einem Tutor eingeräumt werden, und interaktive Plattformen sind gute Hilfsmittel.

    Wenn Ihr Kind im Herbst zur Schule zurückkehrt, schreibt es leicht einen Aufsatz Wie ich meinen Sommer auf Englisch verbracht habe. Der Unterschied zwischen seinem Englischniveau im letzten akademischen Jahr und diesem Jahr wird enorm sein.

    Warum? Weil Sie befürchten, dass er sich gut ausruht, Kraft gewinnen und Zeit mit Nutzen verbringen!

    Englisch: Hörtexte ganz einfach verstehen (Klasse 5/6)

    Vorherigen post Lippenvolumen mit Creme
    Nächster beitrag Warzen an den Händen