BLW Teil 4 - Rezept | Polenta Sticks | BLW Food Haul

Ist Maisbrei gut für Babys?

Ohne Zweifel ist Muttermilch das idealste Produkt für die Fütterung eines Neugeborenen. Aber wenn das Baby erwachsen wird, kann es nicht alle Bedürfnisse seines Körpers befriedigen, und wir sprechen über ergänzende Lebensmittel. Es beginnt normalerweise mit den sichersten und am leichtesten verdaulichen Lebensmitteln, von denen eines der Maisbrei ist.

Artikelinhalt

Warum ist es nützlich? Brei?

Dieses Produkt bietet folgende Vorteile:

Ist Maisbrei gut für Babys?
  • Erhöhte Konzentration leicht verdaulicher Kohlenhydrate;
  • Das Vorhandensein von Ballaststoffen und Proteinen;
  • Idealer Kalorienwert von 337 Kcal pro 100 g Fertigprodukt;
  • Eine breite Palette nützlicher Mineralien und Vitamine wie Magnesium, Kalium, Kobalt, Kalzium, fast alle Vitamine der Gruppen B, PP, E und A.
  • Der Rest der Vorteile von Maisbrei für ein flaschengefüttertes Baby ist wie folgt:

    • Verbesserung der Stimmung;
  • Wiederherstellung der Gesundheit von Haut und Haaren;
  • Immununterstützung;
  • Stärkung des Herzmuskels und der Blutgefäße;
  • Normalisierung der Darmaktivität und Verhinderung von Fäulnisprozessen;
  • Zähne stärken;
  • Prävention neurologischer Pathologien.
  • Bei alledem ist eine Allergie gegen Maisbrei vollständig ausgeschlossen, was besonders wichtig ist, wenn bei dem Baby eine Glutenunverträglichkeit diagnostiziert wird.

    Negative Verbrauchsmomente

    Der Schaden eines solchen nahrhaften und gesunden Gerichts ist wie folgt:

    Ist Maisbrei gut für Babys?
    • Die hohe Phosphorkonzentration in der Kruppe führt zu einer Auswaschung von Kalzium aus den Knochen, insbesondere bei häufiger und unkontrollierter Verwendung.
    • Maisbrei sollte aus dem Menü eines Babys ausgeschlossen werden, das Störungen in der Aktivität des Zwölffingerdarms und des Magens hat. Es wird auch nicht für Kinder unter 9 Monaten empfohlen, da es das Wasser-Salz- und Säure-Base-Gleichgewicht stören kann. Sie sollten besonders vorsichtig mit den Cornflakes sein, die Babys so sehr lieben. Dies liegt daran, dass diese Getreide zu viel Natrium enthalten. Infolgedessen - Übelkeit, Schwindel und Funktionsstörungen des Herzmuskels / der Blutgefäße.

    Wichtige Empfehlungen

    Bevor Sie zum ersten Mal Maisbrei kochen, nehmen Sie sich Zeit, um eine Qualitätsquelle auszuwählenoh roh.

    Es kann sein:

    • klein, für die Herstellung von Mais-Puffstangen bestimmt;
  • poliert, erhalten durch Zerkleinern eines Maiskorns in gleiche Teile mit polierten Kanten;
  • groß, wenn nach dem Zerkleinern des Kerns einzelne Partikel nicht poliert werden können.
  • Ist Maisbrei gut für Babys?

    Es ist sehr wichtig, die geeigneten Lagerbedingungen für Mehl und Getreide aus Mais in Ihrem Haus zu beachten. Beispielsweise sollte die Luftfeuchtigkeit am Ort des Produkts 70% nicht überschreiten, und die Temperatur kann im Bereich von -5 bis +5 schwanken.

    Tatsächlich ist es äußerst schwierig, solche Anforderungen zu erfüllen, und daher kostet es nicht mehr als einen Monat, Lebensmittel zu kaufen und in dicht verschlossenen Glasbehältern zu lagern. Übermäßige Feuchtigkeit führt zu Ranzigwerden und Schimmel, und übermäßige Trockenheit führt zu Milben oder Würmern.

    Zum ersten Mal wird einem Kind eine Mahlzeit mit Maismehl angeboten, wenn es bereits 9 Monate alt ist und Reis und Buchweizenbrei bereits perfekt isst. Wenn das Baby anfänglich künstlich gefüttert wird, kann Mais bereits nach 7 Monaten in seine Ernährung aufgenommen werden.

    Vor dem ersten Kochen von Maisbrei für Babys unter einem Jahr sollten die groben Körner in einer Kaffeemühle zu Mehl gemahlen werden. Sie sollten kein fertiges Maismehl kaufen, da es durch den Produktionsprozess einige seiner Vitamine und Mineralien verliert. Insbesondere nimmt die Konzentration an Vitamin E ab, während der Anteil an Kohlenhydraten und Stärke signifikant zunimmt

    Säuglingsmaismehlbrei kann mit Wasser, Muttermilch oder Vollmilch hergestellt werden. Für ältere Kinder können Sie dem Gericht die üblichen trockenen und frischen Früchte hinzufügen. Es lohnt sich, ein solches Produkt nicht mehr als zweimal pro Woche zu verabreichen, um ein Auswaschen von Kalzium aus den Knochen zu vermeiden.

    Kochoptionen

    Bevor Sie ein anderes oder das erste Rezept für Maisbrei für Babys zubereiten, sollten Sie die folgenden Nuancen berücksichtigen:

    Ist Maisbrei gut für Babys?
    • Getreide nur in kochende Flüssigkeit geben;
  • Spülen Sie den zukünftigen Brei eindeutig aus;
  • Lassen Sie das gekochte Gericht zusätzlich im Ofen. Es wird sich ausdehnen und bröckelig werden.
  • Das Rezept für gemahlene Mais-Ergänzungsnahrungsmittel sieht folgendermaßen aus:

    • Grütze werden zu Mehl gemahlen;
  • 4 Esslöffel werden für 250 ml Flüssigkeit gemessen. Produkt;
  • die Flüssigkeit wird zum Kochen gebracht;
  • Ein Sieb wird über die Pfanne gelegt, Mehl wird durch die Pfanne gesiebt, die Masse muss gut gemischt werden.
  • Unter ständigem Rühren muss der Brei zu einer weichen und homogenen Konsistenz gekocht werden. Im Falle von Mehl dauert dies nicht länger als 2 Minuten
  • Nachdem Sie das Gericht vom Herd genommen haben, lassen Sie es 10 Minuten ziehen, decken Sie es mit einem Deckel ab und fügen Sie 2-3 Jahre hinzu. qualitativButter.
  • Ist Maisbrei gut für Babys?

    Das gleiche Rezept kann auf etwas andere Weise zubereitet werden: Kochen Sie das Getreide so wie es ist, und mahlen Sie den fertigen Brei in einem Mixer mit Butter und Zucker (letzteres wird nach Wunsch hinzugefügt).

    Unglaublich leckere Maiskörner, die im Ofen gedämpft wurden. In einen Tontopf mit dickem Boden werden ein halbes Glas Milch und gekochtes Wasser gegossen, ein paar Esslöffel werden gegossen. Originalprodukt und Salz nach Geschmack.

    All dies wird in einen auf 180 Grad vorgeheizten Ofen gestellt und 50 Minuten lang darin geschmachtet. Das Gericht ist mit getrockneten Früchten und Butter aromatisiert.

    Maisgrieß ist eine ausgezeichnete Lösung für Kinder, die von Glutenallergien gequält werden, während Eltern eindeutig beurteilen, wie groß der Nutzen und wie zweifelhaft der Schaden von Maisbrei für Babys ist.

    Kochen Sie Ihrem Baby unbedingt ein so leckeres und nahrhaftes Gericht, das seine Nerven, sein Verdauungssystem, seine Blutgefäße und seinen Herzmuskel stärkt.

    Baby Food Diary | Day 16 | Polenta (Cornmeal) Baby Food Recipe

    Vorherigen post An einer Kreuzung: sollten Sie nach links gehen?
    Nächster beitrag Von einer Ratte geträumt