Baby stillen: Zu wenig Muttermilch? | Produktion der Muttermilch anregen | Stilltipp

So stellen Sie Ihre Brüste nach der Geburt wieder her: Ernährung, Bewegung und Kosmetik

Träumen Sie nicht von schönen, festen Brüsten mit zarter Haut? Das bedeutet, dass die Natur Ihnen diese Würde bereits verliehen hat! Aber viele Frauen möchten die Form oder Größe ihrer Brust ändern, insbesondere nach der Geburt und vor allem nach dem Stillen.

Artikelinhalt

Brustveränderungen nach der Geburt

So stellen Sie Ihre Brüste nach der Geburt wieder her: Ernährung, Bewegung und Kosmetik

Die Brust ist der verletzlichste Teil unseres Körpers. Sie leidet unter Veränderungen im Körper: Gewichtsverlust, Schwangerschaft, Geburt, Fütterung eines Babys. Die Brustdrüsen bestehen aus 15 bis 20 Drüsenläppchen des Bindegewebes Skeletts und des Fettgewebes

Sie beginnen sich in der Pubertät eines Mädchens im Alter von 20 Jahren zu entwickeln und verwandeln sich in eine voll ausgebildete Frau Brust . Es neigt dazu, sich während des gesamten Menstruationszyklus zu ändern, am Anfang zuzunehmen und am Ende abzunehmen.

Dieser Prozess wird durch eine Veränderung des hormonellen Hintergrunds des weiblichen Körpers verursacht. Aus dem gleichen Grund treten während der Schwangerschaft Veränderungen der Größe der Brustdrüsen auf. Die Besitzer einer kleinen Büste freuen sich, wenn sie ihre Zunahme bemerken, aber wie verärgert sie sind, wenn sie bemerken, dass die Brust nach der Geburt nicht nur ihre frühere Größe, sondern auch ihre Form verliert.

Das Gewicht der Brustdrüsen, die zur Vorbereitung auf die Laktation anschwellen, schwächt und schrumpft das Muskelgewebe. Je größer die Formen vor der Schwangerschaft waren, desto mehr hängen sie durch. In diesem Fall haben die Besitzer einer kleinen Büste mehr Glück.

Möchten Sie wissen, wie Sie Ihre Brüste nach der Geburt wiederherstellen können? Kümmern Sie sich auch während der Schwangerschaft um diesen empfindlichen Bereich Ihres Körpers und tun Sie dies auch während der Stillzeit. Dann können Sie die unangenehmen Folgen vermeiden, die häufig zu einem schwerwiegenden Grund für den Teint werden.

Brüste während der Schwangerschaft vorbereiten

Wenn Sie möchten, dass die Geburt eines Kindes nur freudige Gefühle hervorruft, schützen Sie sich davor, nach einer Antwort auf die Frage zu suchen, wie Sie die Brust straffen könnenb nach der Geburt. Die Schwellung der Brustdrüsen ist das erste Anzeichen dafür, dass Sie bald Mutter werden.

Näher an der Geburt sind sie auch mit Milch gefüllt, sodass sie häufig bis an die Grenze ansteigen. Experten zufolge ist die Brust einer Frau in den ersten Monaten der Schwangerschaft und zu Beginn der postpartalen Periode besonders anfällig für Verformungen.

Unbehandelte Haut leidet am meisten, weil es ziemlich schwierig ist, solchen Tests standzuhalten. Das Ergebnis der Veränderungen sind Dehnungsstreifen, und bald haben alle Frauen solche Angst vor dem Absacken der Brust. Damit Sie nicht nach wirksamen Methoden suchen müssen, um diesen für Männer so attraktiven intimen Bereich des Körpers wiederherzustellen, müssen Sie sich im Voraus um die empfindliche Haut kümmern und ihre Festigkeit und Elastizität erhöhen.

Die rechtzeitige Pflege der Brust einer Frau ist der Schlüssel zu ihrem hervorragenden Zustand nach der Geburt eines Kindes und dem Stillen. Die einfachen Empfehlungen unserer Experten helfen Ihnen dabei.

Ernährung: Was soll es sein?

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle im Zustand unseres Körpers. Vergessen Sie sie also nicht, um die Brustdrüsen zu erhalten oder wiederherzustellen. Iss nicht viel Salz: Es baut Wasser auf, das sein Gewebe streckt.

Führen Sie Lebensmittel ein, die die Vitamine A, C und E enthalten, die reich an ihnen sind:

  • Bananen;
  • getrocknete Aprikosen;
  • Johannisbeeren;
  • Zitrusfrüchte;
  • Kohl;
  • Blaubeeren;
  • Spinat;
  • Karotten;
  • Aprikosen.
  • Die Ernährung einer schwangeren und stillenden Frau, die ihre mädchenhaften Formen beibehalten möchte, muss vollständige Proteine ​​enthalten - mageres Fleisch, Nüsse und Milchprodukte.

    Tragen Sie einen unterstützenden BH

    Unter dem Gewicht vergrößerter Brustdrüsen neigt die Haut dazu, sich zu dehnen. Um zu verhindern, dass dieser kosmetische Defekt auftritt, sollten Sie einen unterstützenden BH kaufen, sobald Sie feststellen, dass Ihre Brüste anschwellen. Achten Sie bei der Auswahl dieser Umstandsunterwäsche besonders darauf, da der Zustand Ihres Körpers vom Kauf abhängt.

    Der BH muss drahtlos sein und die richtige Größe für Sie haben. Es ist strengstens verboten, kleine Unterwäsche zu tragen, da dies die Brustdrüsen quetscht und den Laktationsprozess stören und zur Entwicklung bestimmter Krankheiten führen kann. Wählen Sie Modelle mit breiten Trägern, damit sie nicht in die Schultern schneiden, sowie mit abgestuften Befestigungselementen, denn ob Sie es mögen oder nicht, Sie werden höchstwahrscheinlich an Gewicht zunehmen.

    Passen Sie gut auf Ihre Haut auf

    Um nach der Geburt auf eine plastische Brustoperation verzichten zu können, verwenden Sie hochwertige Kosmetika.Ziel ist es, die Festigkeit und Elastizität der Haut zu erhöhen. Diese Pflege verhindert das Auftreten von Dehnungsstreifen und anderen Defekten, die schöne Frauen nach der Geburt erschrecken. Zusätzlich zu Kosmetika helfen Ihnen Verstärkungsverfahren.

    So stellen Sie Ihre Brüste nach der Geburt wieder her: Ernährung, Bewegung und Kosmetik

    Machen Sie beim Duschen kontrastierende Duschen und leiten Sie entweder einen kalten oder einen heißen Wasserstrahl zu den Brustdrüsen. Luftbäder kommen auch Ihrer Brust zugute. Legen Sie sie daher mehrmals am Tag für 15 bis 20 Minuten vollständig frei.

    Sie müssen keine im Laden gekauften Kosmetika verwenden, sondern können diese selbst zu Hause herstellen. Ätherische Öle wie Avocado, Mandel, Weizenkeime, Lavendel, Ringelblume, Geranie, Neroli wirken gut straffend auf die Haut. Mischen Sie 2 ml dieser ätherischen Öle, nehmen Sie nur einige davon und massieren Sie sie sanft in die Haut ein. Dies hilft, Ihre Haut zu straffen und Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen.

    Vergessen Sie bei der Brustmassage nicht, dass das Massieren der Brustwarzen und des Heiligenscheinbereichs verboten ist. Das Berühren dieser Bereiche während der Brustmassage nach der Geburt stimuliert die Produktion eines Hormons, das dazu führt, dass sich die Muskeln der Gebärmutter zusammenziehen, was zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen kann.

    Wird das Stillen nicht schlecht?

    Bei Frauen gibt es die Meinung, dass die Brustdrüsen am meisten unter der Fütterung des Babys leiden, insbesondere wenn dieser Prozess bis zu zwei Jahre oder sogar länger dauert. In einigen westlichen Schwangerschaftskliniken kann einer Frau unmittelbar nach der Geburt eine Injektion angeboten werden, um die Muttermilchproduktion zu beeinträchtigen.

    Auf diese Weise geben Experten einer Frau die Möglichkeit, mädchenhafte Formen beizubehalten, wobei die Gesundheit des Kindes vernachlässigt wird. Und da während der Schwangerschaft Veränderungen in den Brustdrüsen auftreten, wird der Impfstoff nicht das erwartete Ergebnis bringen.

    Die Laktation an sich hat keinen starken Einfluss auf die Brustdrüsen, hier spielt unsere Einstellung zu unserer Gesundheit und unserem Aussehen eine Rolle.

    Wenn Sie diese Schritte nach der Geburt ausführen, bleiben Ihre Brüste attraktiv:

    • Geben Sie das manuelle Pumpen auf, da Sie nur die Brustdrüsen verletzen, wonach nur Kunststoff sie wiederherstellen kann. Verwenden Sie Milchpumpen zum Ausdrücken;
    • Vermeiden Sie stagnierende Milch;
  • Stellen Sie sicher, dass beide Brüste die gleiche Milchmenge haben, da sonst nach dem Füttern eine mehr und die andere weniger Milch enthält.
  • Versuchen Sie immer, Ihre Brüste vor dem Schlafengehen vollständig zu entleeren, da sie sich aufgrund einer so langen Fütterungspause ausdehnen können.
  • Manchmal bemerken Frauen, dass ihre Brust nach der Geburt schmerzt, höchstwahrscheinlich wird dieses Phänomen durch Milchstagnation verursacht. In diesem Fall hilft Ihnen eine Milchpumpe auch dabei, das unangenehme Symptom loszuwerden. Wenn die Schmerzen weiterhin stören, sollten Sie einen Spezialisten aufsuchen.

    Vernachlässigen Sie körperliche Bewegung nicht

    Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Brüste nach der Geburt am effektivsten und sichersten vergrößern können, versuchen Sie, jeden Tag eine mögliche körperliche Aktivität auszuführen.

    Gymnastik zur Wiederherstellung der Festigkeit der Brust kann aus folgenden einfachen Brustübungen nach der Geburt bestehen:

    So stellen Sie Ihre Brüste nach der Geburt wieder her: Ernährung, Bewegung und Kosmetik
    • Liegestütze. Führen Sie die Übung auf Ihren Knien durch. Platzieren Sie Ihre Ellbogen parallel zum Boden, halten Sie Ihren Rücken gerade und ziehen Sie Ihren Bauch hinein. Versuchen Sie bei Liegestützen, den Boden mit Ihrer Brust zu berühren. Machen Sie die Übung 10 Mal;
    • Drücke die Handflächen vor dir. Drücken Sie Ihre Handflächen zusammen, halten Sie sie parallel zu Ihrer Brust, zählen Sie bis fünf und wiederholen Sie dies noch 30 Mal;
    • Drücken Sie die Handflächen hinter dem Kopf. Machen Sie dasselbe wie in der vorherigen Übung, halten Sie Ihre Hände nur hinter dem Hinterkopf.

    Diese Übungen helfen Ihnen nicht nur, Ihre Brüste wiederherzustellen, sondern auch ihre Form und gleichmäßige Größe zu korrigieren!

    Die Schwangerschaft sollte nicht von Kleinigkeiten wie den Sorgen der werdenden Mutter um ihre Figur überschattet werden. Genießen Sie das Leben, warten Sie auf die Geburt Ihres Babys und kümmern Sie sich richtig um Ihren Körper!

    10 Tipps für schöne Brüste II Sissi

    Vorherigen post Ani Loraks Diät
    Nächster beitrag Hüttenkäse zum Selbermachen für Babys