Blauregen Wisteria blüht nicht Ursache und Gründe warum eure Wisteria Blauregen nicht blüht

Wie kann man chinesische Glyzinien richtig pflanzen und pflegen?

Blühende Glyzinien sind ein Feuerwerk aus langen, hellen und farbenfrohen Duftbürsten. Seine blauen, lila, rosa und weißen Trauben hängen in durchbrochenen Strömen, in die man sich unmöglich nicht verlieben kann. Sogar die zurückhaltenden Japaner lieben diese Rebe und schmücken gerne ihre Gärten damit.

Wie kann man chinesische Glyzinien richtig pflanzen und pflegen?

Wisteria Chinensis, eine chinesische Glyzinie, ist eine Liane mit dichtem Laub, deren Triebe eine Höhe von 20 m erreichen. Sie gehört zur Gattung der Laubklettersträucher der in Ostasien beheimateten Hülsenfruchtfamilie.

Die Blütenstände erreichen 30 cm, sie blühen fast gleichzeitig mit dem Blühen des Laubes und blühen den ganzen Sommer über weiter. Im August blühen sie jedoch häufig wieder.

Der Anbau einer Pflanze im Garten wird von vielen Designern und Gärtnern für die vertikale Landschaftsgestaltung des Anwesens verwendet.

Es nimmt mit seiner unübertroffenen Dekorativität ein Minimum an Platz ein, schafft aber einen unvergleichlichen Wohnkomfort. Glyzinien (oder Glyzinien - sein zweiter Name) können eine unscheinbare Wand perfekt schmücken - es ist ein ausgezeichneter Garten Kletterer , es wächst und klammert sich an Stützen und Zäune. Es kann verwendet werden, um unschöne Bereiche des Gartens zu drapieren, den Innenhofbereich mit grünen Bildschirmen zu unterteilen und Schutz vor Sonne und Wind zu erhalten.

Anmutiges, federartiges Laub verstärkt die dekorative Wirkung der Pflanze, ihre goldenen Farbtöne beleben den Herbstgarten effektiv. Wenn die Glyzinien richtig geschnitten sind, können Sie eine normale oder baumartige aufrechte Form bilden. Sie passt sich perfekt den städtischen Bedingungen an und kann unter Deckung kurzfristigen Frösten standhalten.

Wisteria floribunda ist eine reich blühende Glyzinie (oder mehrblütig), die in Japan heimisch ist. Es erreicht eine Höhe von 10 m und hat große (bis zu 50 cm) hängende racemose Blütenstände mit Blüten in violettblauen Tönen. Es beginnt 15-20 Tage später als die Chinesen zu blühen, nachdem sich die Blätter geöffnet haben. Gleichzeitig öffnen sich ihre Blumen allmählich: sie gehen von der Basis der Bürsten herunter. Wisteria floribunda blüht bis Mitte Juni, und einige Sorten blühen von Juli bis August wieder. Diese Art von Glyzinien ist dekorativer als chinesische: Wenn die Blüte endet, sind große (bis zu 45 cm lange) Blätter ausgezeichnet Dekor. Es ist auch frostbeständiger.

Es gibt mehrere dekorative Formen: rosa, weiß, lila Frottee, großblättrig (Blütenstände wachsen bis zu 1,5 m), mit buntem Laub.

Die frostbeständigen Blue Moon Glyzinien mit blauen Blütenständen wurden in den USA gezüchtet. Sie verträgt Temperaturen bis zu -37 ° C ohne Schutz.

Wie kann man chinesische Glyzinien richtig pflanzen und pflegen?

Bei Wisteria sinensis Produktive ( Wisteria sinensis Produktive ) blau-violettneue Blüten mit einem helleren Grundton.

Sie werden in langen Pinseln gesammelt. Die fruchtbare Sorte beginnt bereits ab dem 2. oder 3. Jahr nach dem Pflanzen zu blühen, blüht reichlich und blüht im Mai lange Zeit unter günstigen Bedingungen im August wieder.

Es wächst bis zu 6 m und fügt 1-2 m pro Jahr hinzu. Die Blätter sind komplex gefiedert, grün und färben sich im Herbst gelb. Die Schüsse drehen sich nach rechts. Hält dem polnischen Klima gut stand, friert aber in harten Wintern ein.

Chinesische Glyzinien alba - ein Strauch mit weißen Bürsten gilt als einer der hellsten Vertreter dieser Lianenart. Die Alba-Sorte wächst hauptsächlich in China. Es erreicht eine Höhe von 10 m. Es blüht gleichzeitig mit dem Öffnen der Blätter im April und Mai.


In den ersten Lebensjahren wachsen alle Glyzinien lange und dünne Äste, anschließend bilden sie einen dichten baumartigen Stamm mit manchmal mehr als 15 cm Durchmesser. Die Höhe ist nur durch die Höhe der Stützen begrenzt, entlang denen sie weben. Glyzinien sind sehr haltbare Pflanzen, sie leben bis zu 100 und sogar 150 Jahre.

Regeln und Merkmale wachsender chinesischer Glyzinien

Das Pflanzen und Verlassen von Kriechpflanzen ist nicht besonders schwierig. Es ist ziemlich resistent gegen Krankheiten und wird selten von Schädlingen befallen, aber manchmal leidet es an Raupen, grünen Blattläusen.

Damit eine Pflanze gut wächst und üppig blüht, müssen einfache Regeln befolgt werden:

  • Wählen Sie einen Ort, der sonnig und windgeschützt ist (am besten nach Süden ausgerichtete Wände).
  • Geben Sie der Rebe eine dauerhafte und starke Unterstützung - sie hat einen großen Luftwiderstand, und selbst junge Triebe flechten sich unabhängig voneinander um die Unterstützung, was zu Problemen beim Entfernen der Rebe im Herbst führt, um Schutz vor Frost zu bieten
  • Wählen Sie einen leichten Boden, der nicht sehr feucht, fruchtbar und gut durchlässig ist (er fühlt sich in kalkhaltigen Böden sehr schlecht an).
  • Es ist am besten, eine Mischung aus Torf, Sand, Humus und Rasen im Verhältnis 1: 1: 1: 3 in eine Pflanzgrube von 60 x 60 x 50 cm zu gießen
  • Wasser sparsam, nicht sehr oft - Glyzinien können wegen zu feuchter Erde Blätter und Knospen abwerfen, es ist besser, sie bei heißem Wetter zu sprühen und Ende September fast mit dem Gießen aufzuhören - auf diese Weise bereitet sich die Pflanze besser auf den Winter vor;
  • Tragen Sie während der Knospungs- und Blütezeit Flüssigdünger auf (verdünnen Sie dazu 10-20 g Dünger in einem Eimer Wasser und verwenden Sie ihn auf 1 m² Fläche).
  • Kleine Tricks und Geheimnisse des Verlassens

    Wie kann man chinesische Glyzinien richtig pflanzen und pflegen?

    Glyzinien in Töpfe oder Blumentöpfe pflanzen, wo sie sich recht gut entwickeln, gefolgt von regelmäßigem Beschneiden, einen Bonsai bilden und sich hervorragend für japanische Gärten eignen.

    Wenn Sie es richtig beschneiden, können Sie einen Standardbaum wachsen lassen und ihn im Herbst in einen Raum mit einer Temperatur von 8-10 Grad, einer Luftfeuchtigkeit von 65-75% und guter Beleuchtung übertragen. Im Winter sehr wenig gießen und im zeitigen Frühjahr die seitlichen jungen Triebe auf 2-3 starke Knospen abschneiden.


    In jedem Fall ist es besser, einen Strauch im ersten Sommer in einem Behälter zu züchten und ihn bereits dort zu formenüber das Skelett. Lassen Sie 2-3 der stärksten Triebe und lassen Sie sie so viel wie möglich wachsen. Binden Sie sie beim Wachsen zusammen, sonst entwickeln sie sich nicht mehr und ihre Spitzen trocknen aus. In der Regel wächst die Glyzinie bei richtiger Pflege in einer Jahreszeit auf die Größe, auf die Sie sie in den folgenden Jahren schneiden werden (ca. 2 m, es ist bereits schwierig, die Pflanze mit einer größeren zu bedecken).

    Decken Sie im Vorgriff auf den Winter Glyziniensämlinge ab, insbesondere junge. Lösen Sie die Zweige von der Stütze und legen Sie sie auf den Boden. Graben Sie den Wurzelteil ein (füllen Sie ein paar Eimer Erde aus), bedecken Sie die Triebe mit atmungsaktivem und trockenem Material - Agrofaser oder Lappen, Nadelfichtenzweige (in Ermangelung solcher können Sie Pappkartons mit Löchern verwenden), trockenes Laub.

    Achten Sie besonders auf das Beschneiden, da die Fülle der Glyzinienblüte von der Richtigkeit und Aktualität abhängt. Blütenknospen werden auf Holz des letzten Jahres und älter sowie auf kurze Blütentriebe gelegt, die im laufenden Jahr angebaut wurden. In diesem Zusammenhang jährlich die letztjährigen Zweige abschneiden (bis zu einer Länge von 30 cm). Und schon im August verkürzen Sie die Triebe des laufenden Jahres um 4-5 Knospen. Der nächste Schnitt sollte im Frühjahr erfolgen, nachdem die Abdeckung entfernt, die Höhe der Pflanze angepasst, sie geformt und trockene und gefrorene Triebe entfernt wurden.

    Wie kann man chinesische Glyzinien richtig pflanzen und pflegen?

    Wenn Sie sich für die Vermehrung von Glyzinien entscheiden, verwenden Sie die Schichtung - dies ist der effektivste und einfachste Weg. Es ist möglich, es aus Samen zu züchten, aber mit dieser Methode werden Sortenmerkmale äußerst selten übertragen. Außerdem haben die Samen eine relativ niedrige Keimrate - etwa 25%. Die resultierenden Sämlinge blühen später und nicht sehr üppig.

    Schichtschichten im Frühjahr aus starken einjährigen Trieben, sie wurzeln besser. Verwenden Sie ein Messer, um einen schrägen Schnitt in der Mitte und entlang des Rumpfes zu machen. Legen Sie dann den Einschnitt in einen Topf, der mit nahrhaftem Lehmboden gefüllt ist.

    Um die Wurzelbildung zu verbessern, behandeln Sie die Stecklinge mit einer Heteroauxinlösung. Binden Sie die Oberseite des Triebs an die Stütze. Somit hat der Cutter bis zum Ende des Sommers genügend Wurzeln zum Umpflanzen

    Im Garten, am Fuße der Glyzinien, sehen Hyazinthen in dunkelvioletten Tönen, weißen Tulpen und gelben Narzissen, kaiserlichem Haselhuhn und Wolfsbeere spektakulär aus.

    Wenn Sie diese Königin der Lianen so unprätentiös pflegen, können Sie viele Jahre lang ihre vielen Farben und ihr wunderbares Aroma genießen.

    Kreatives Gestalten mit Blauregen/Glyzinie/Wisteria: Basteln mit der Natur, Teil 1

    Vorherigen post Maya Plisetskaya Diät
    Nächster beitrag Schuppen loswerden: Tipps und Tricks