Köstlicher Knödel-Hack-Auflauf - Knödel-Auflauf mal anders | Burgis

Wie man Hackfleisch für Knödel macht: die besten Rezepte

Pelmeni ist ein Gericht, das seit seiner Kindheit jedem bekannt ist. Fast alle Küchen der Völker der Welt können sich damit rühmen. Die Chinesen nennen es Wontons und Jiaoz, im Kaukasus und in Zentralasien kochen sie Khinkali, Manti, Choshura, Tatarash. Das Prinzip des Kochens ist überall gleich, aber jeder hat seine eigene Füllung. Hackfleisch wird aus Schweinefleisch, Rindfleisch, Geflügel und Fisch zubereitet. Am leckersten ist frisches Fleisch, das sie nicht einfrieren konnten.

Artikelinhalt

Klassisches Hackfleisch

Zutaten

Nach dem traditionellen Rezept müssen 3 Teile Schweinefleisch, 2 Rindfleisch, 1 Schmalz gemischt werden. Für diese Fleischmenge müssen Sie mindestens 3 große weiße Zwiebeln, Salz und Pfeffer nach Geschmack nehmen.

Vorbereitung:

Wie man Hackfleisch für Knödel macht: die besten Rezepte
  1. Schneiden Sie das Fleisch und die Zwiebeln in gleichmäßige Stücke und drehen Sie sie 2-3 Mal durch einen Fleischwolf mit einem groben Netz.
  2. Kneten Sie das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer. Es ist besser, nicht ein wenig zu berichten, als es mit Gewürzen zu übertreiben. In Zukunft können Sie dem fertigen Gericht gesalzene oder scharfe Soße servieren, und der Fehler wird nicht bemerkt.
  3. Die Masse wird in einer engen Plastiktüte ausgelegt und gegen das Brett geschlagen. Sie können auf den Beutel verzichten, aber dann verteilt sich das Spray in der Küche. Fügen Sie nach einigen Strichen einen Löffel kaltes Wasser hinzu. Rühren, nochmals schlagen. Wasser wird bis zu 5 Mal hinzugefügt, bis die Masse zart ist.

Es ist sehr einfach, die Qualität von Hackfleisch zu überprüfen: Es sollte nicht an Ihren Fingern haften, beim Rollen zu einem Klumpen in Stücke brechen und sich nicht trocken anfühlen. Sobald die Füllung eine solche Konsistenz erreicht hat, können Sie mit dem Formen von Knödeln beginnen.

Gehacktes Schweinefleisch

Zutaten:

  • ein Stück fetthaltiges Schweinefleisch mit einer Schicht Speck - 500 g;
  • Zwiebeln - 1 Stück;
  • Frühlingszwiebeln - Bund;
  • Knoblauch - 3-4 Nelken;
  • Salz;
  • gemahlener Pfeffer.
  • Vorbereitung:

    1. Wenn das Schweinefleisch jung ist, hacken Sie das Fleisch fein. In anderen Fällen wird es durch ein grobes Mahlgitter gedreht, wobei Zwiebeln hinzugefügt werden.
    2. Die Frühlingszwiebeln separat fein hacken und den Knoblauch zerdrücken. Zum General hinzufügenMasse. Salz, Handschuhe.
    3. Mindestens 10 Minuten lang umrühren und aus Gründen der Elastizität Wasser hinzufügen. Sie sollten eine zarte, luftige Konsistenz erhalten.

    Rinderhackfleisch

    Wie man Hackfleisch für Knödel macht: die besten Rezepte

    Zutaten:

    • 500 Gramm Rindfleisch
    • 1 große Zwiebel und
    • 1 kleine Kartoffel
    • 3 Knoblauchzehen,
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack.

    Vorbereitung:

    1. Auch frisch gehacktes Rindfleisch schmeckt nicht zart - es muss durch einen Fleischwolf geleitet werden. Zwiebeln und Kartoffeln mit dem Fleisch wenden.
    2. Knoblauch wird am besten unter Rühren zusammen mit Salz und Pfeffer hinzugefügt.
    3. Wenn die resultierende Substanz nicht elastisch genug ist, löffeln Sie kaltes Wasser hinein und kneten Sie, bis sie vollständig homogen ist.

    Gehacktes Huhn

    Wenn Sie sich für weißes Fleisch - Hühnerbrust entschieden haben, müssen Sie Zwiebel und Salz hinzufügen, während Sie durch einen Fleischwolf scrollen und erst dann kneten. Knödel mit einer solchen Füllung können sogar Kindern gegeben werden.

    Für Erwachsene ist es besser, verschiedene Arten von Hühnerfleisch in der Füllung zu kombinieren: Brust und Oberschenkel. Die Zwiebeln werden hinzugefügt, wenn das Huhn gedreht wird. Während des Knetvorgangs werden gehacktes Gemüse, Salz und Pfeffer hinzugefügt.

    Hackfleisch mit Petersilie und Brennnessel

    Die Kräutermischung sollte nicht mehr als die Hälfte des Fleischvolumens ausmachen und wird beim Kneten hinzugefügt. Schweinefleisch und Rindfleisch werden zu gleichen Anteilen eingenommen.

    Um die Masse homogener zu machen, ist es ratsam, ein Ei hineinzutreiben und beim Kneten mit Gemüse- oder Fleischbrühe zu verdünnen.

    Hilfreiche Hinweise

    Hackfleisch für Knödel hat seine eigenen Eigenschaften und sollte sich vom Schnitzel unterscheiden. Das Hauptmerkmal ist, dass es gekocht und nicht gebraten wird. Beim Kochen sollte die Brühe ein Minimum an Geschmack haben.

    Wie man Hackfleisch für Knödel macht: die besten Rezepte
    • Die Zutaten sollten in solchen Anteilen ausgewählt werden, dass Sie den Geschmack der Füllung vom ersten Bissen an bestimmen können, anstatt einen der Knödel auszuwählen, um nach innen zu schauen.
    • Normalerweise werden der Füllung für Knödel keine luftigen Zusatzstoffe hinzugefügt - geriebene Kartoffeln oder in Milch getränktes Brot. Es sollte von sich aus sanft sein.
    • Während des Formens sollte sich die Füllung nicht auflösen, auch wenn keine Eier hinzugefügt wurden. Es ist erforderlich, das optimale Gleichgewicht zwischen Dichte und Pracht zu finden.

    Knödel mit Hackfleisch. Knödel mit Hackfleisch und Tomatensoße.

    Vorherigen post Rote Punkte auf dem Bauch eines Hundes
    Nächster beitrag Was sind Damen- und Kinderschuhe mit Absätzen, wie trägt man sie?