Karamellsoße selber machen - Rezept und Anleitung

Wie macht man zu Hause Karamell?

Machen Sie Ihr eigenes Karamell? Dies ist überhaupt nicht schwierig und sehr nützlich, insbesondere wenn man das breite Anwendungsspektrum betrachtet: Kuchen dekorieren, Zuckerfiguren herstellen, Süßigkeiten formen und alle anderen Backwaren süßen. Einige kulinarische Exoten können sogar gebackenes Fleisch oder gegrillten Fisch mit Karamell würzen.

Einige Feinheiten

Bevor Sie zu Hause mit der Herstellung von Karamell beginnen, sollten Sie die folgenden wichtigen Punkte berücksichtigen:

Wie macht man zu Hause Karamell?
  • Um den Effekt des Schmachens zu erzielen, sollte die viskose Masse in einem dickwandigen Gefäß aus Gusseisen oder Aluminium hergestellt werden. Wenn nicht, machen Sie es wirklich mit einer Antihaftpfanne;
  • Das ursprüngliche Rezept beinhaltet die Verwendung von nur nicht raffiniertem Rohrzucker, dessen Kristalle eine besondere Struktur und ein unglaubliches tropisches Aroma haben. Idealerweise sollten Sie nach Demerara-Zucker suchen, da nur dieser die fertige Masse mit einem warmen Schokoladenton und einem cremigen Geruch versehen kann;
  • Persönliche Sicherheit. Wenn Sie zum ersten Mal darüber nachdenken, wie Sie das richtige Rohrkaramell herstellen können, sollten Sie unbedingt Heilmittel verwenden. In der Küche sind dies Topflappen, eine Schürze und Fäustlinge, die helfen, Verbrennungen durch sehr heißes und schießendes Karamell zu vermeiden. Übrigens, damit die Süße nicht prügelt , sollte sie auf ein Minimum erhitzt werden.
  • Kochprinzipien

    Die einfachste Art, Karamell herzustellen, ist nur mit Zucker und Wasser. Der erste benötigt nur ¾ Glas, der zweite - 3 EL. Zuerst wird Wasser in die Pfanne gegossen, dann wird Zucker ausgegossen und all dies zum Kochen gebracht. In dem Moment, in dem der resultierende Sirup einen dunklen Farbton annimmt, kann das Karamell für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Es sollte niemals in der Pfanne gelassen werden, da es beim Abkühlen fest daran haften bleibt.

    Das Rezept für Milchkaramell ist etwas komplizierter als das klassische, aber es ist auch machbar.

    Sie benötigen die folgenden Produkte:

    • 0,5 l Vollmilch;
  • 100 g Qualitätsbutter;
  • 3-4 st. Zuckerrohr.
  • Um eine köstliche Sahne, natürliche Kondensmilch oder Süßwarenkaramell herzustellen, müssen Sie Folgendes tun:

    Wie macht man zu Hause Karamell?
    • Milch wird fast bis zum Siedepunkt erhitzt;
  • Granulierter Zucker wird hineingegossen und der Sirup wird braun gekocht. Rühre es die ganze Zeit um;
  • Dann wird der Mischung Butter hinzugefügt und in kleine Stücke geschnitten;
  • Alle Produkte werden gut geknetet und anschließend zum richtigen Zeitpunkt gekocht. Für Sahne sind es nur eine Stunde, für Kondensmilch eineinhalb, und es kann vollwertiges Karamell hergestellt werdenerst nach 2,5 Stunden.
  • Wie kann das fertige Produkt verwendet werden?

    Okay, und was tun mit all dieser erstarrenden klebrigen und süßen Masse, die zu Hause und von zu Hause aus gekocht wird? Es kann über hausgemachte Desserts, den üblichen Morgenbrei, Lieblingsfrüchte gegossen und sogar alltägliche Hauptgerichte damit dekoriert werden. Darüber hinaus kann das Rezept für die Herstellung von ungewöhnlichem Karamell mit einem bestimmten Produkt vorgestellt und karamellisiert werden. Es können Äpfel, Bananen, Beeren, Kiwi, Früchte und ähnliche sein.

    Das einfachste Rezept für die Herstellung von frischen karamellisierten Äpfeln sieht folgendermaßen aus:

    Wie macht man zu Hause Karamell?
    • Die süße Masse selbst wird in einer dickwandigen Pfanne gekocht, für die Sie Sahne, Wasser und braunen Rohrzucker selbst verwenden müssen.
    • Sie können einfach Äpfel eintauchen, in Scheiben schneiden und auf Holzspießen hineinschnüren. Oder Sie legen sie in eine Pfanne, halten sie 2 Minuten lang fest und drehen sie ständig um.
    • Für eine knusprige Kruste auf die Frucht gießen Sie am Ende des Bratens Cognac und setzen Sie ihn dann in Brand.

    Äpfel in einer Zuckerkruste können eine großartige Ergänzung zu Brei, Pfannkuchen oder Waffeln sein, ganz zu schweigen davon, wie schön sie als eigenständiges Gericht aussehen.

    Sie können auch anmutige Gitter aus Karamell erstellen. Zu diesem Zweck müssen Sie, während das Karamell noch kocht, einen Glasbehälter mit dem erforderlichen Durchmesser finden und auf den Kopf stellen. Dies kann eine normale Salatschüssel oder ein Teller sein. Dann wird die Oberfläche des Geschirrs mit Pflanzenöl oder Speiseöl verschmiert und die süße und heiße Masse wird in einem Löffel gesammelt.

    In einem dünnen Strahl, der Karamellfäden, Spinnweben, Spritzer, Gitter und andere Muster bildet, wird Karamell auf den Boden einer Salatschüssel oder eines Salattellers gegossen. Dann müssen Sie nur noch warten, bis es getrocknet ist, und dann das vorbereitete Dessert vorsichtig entfernen und dekorieren.

    Wie macht man zu Hause Karamell?

    Zum Schluss möchte ich noch ein wenig über hausgemachte Lutscher sprechen, die die beliebteste Delikatesse unserer Kindheit waren.

    Die Hauptrohstoffe werden nach einem beliebigen Grundrezept hergestellt, und die Süßigkeiten selbst können entweder von Hand auf Polyethylen in Lebensmittelqualität gezogen oder in bestimmte Formen gegossen werden. Letzteres muss mit geruchlosem Pflanzenöl geschmiert werden, da sonst die Lutscher nicht ohne Beschädigung herauskommen können.

    Es ist erwähnenswert, dass bei Zugabe von Zitronensaft oder Essig zum Karamell der Kristallzucker keine Klumpen mehr bildet und die Aufnahme von Heilkräutern und deren Extrakten in das Rezept eine wirksame Heilung von Husten und Halsschmerzen ermöglicht .

    Karamell selber machen - Karamellbonbons? Warum nicht selber machen?!? #chefkoch

    Vorherigen post Einfache Rezepte: Hühnersalat kochen
    Nächster beitrag Lippentönung: Anwendungsregeln und Besonderheiten