Brotpudding mit Vanillesoße selber machen - Omas Rezept Ofenschlupfer

Wie macht man Brotpudding?

Schokoladenbrotpudding ist ein traditionelles englisches Dessert, dessen Zubereitung nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Dank der Zubereitung eines leckeren Genusses können Sie die Reste von Backwaren sinnvoll entsorgen, da der Hauptbestandteil des Gerichts Brotscheiben sind.

In diesem Artikel werden die besten Dessertrezepte vorgestellt, von traditionellem Englisch bis zu Gerichten mit verschiedenen Füllungen.

Artikelinhalt

Verlauf der Ursprung des Puddings

Die Geschichte des traditionellen englischen Brotpuddings reicht mehrere Jahrhunderte zurück. Es gibt jedoch keine einzige Version des Ursprungs der einzigartigen Delikatesse. Nach einer der Versionen war das Gericht ursprünglich ein in Fleischbrühe gekochter Brei. Es enthielt Haferflocken, Semmelbrösel, getrocknete Früchte, Honig und Haselnüsse.

Wie macht man Brotpudding?

Nach einiger Zeit hat sich das Rezept für die Zubereitung des Gerichts geändert, da das Gericht vor dem Servieren mit Alkohol übergossen und in Brand gesteckt wurde. Dieses Dessert war trotz der eher bescheidenen Zutaten eines der Must-Haves auf dem Weihnachtstisch.

Nach einer anderen Version war englischer Brotpudding ursprünglich eine Art Fleischkonserven. Im Herbst hatten die Landwirte einen Mangel an Viehfutter, so dass sie sie schlachten mussten.

In Ermangelung von Kühl- und Gefriergeräten griffen die Hostessen auf Tricks und Dosenfleisch in Teig zurück, und getrocknete Früchte wurden als verfügbares Konservierungsmittel verwendet.

Um das Fleisch nicht zu verderben, wurde es zuvor bei schwacher Hitze mit Gewürzen gekocht, was zu einem sehr leckeren und würzigen Brotpudding führte.

Das Rezept für dieses Dessert erfreute sich bereits während der Regierungszeit von Victoria einer verrückten Beliebtheit. Das Rezept wurde dann jedoch geändert, da es Zutaten wie Gewürze, Mehl und verschiedene getrocknete Früchte enthielt

Zu dieser Zeit war Pflaumenpudding aufgrund des niedrigen Preises für Gewürze und Früchte die häufigste Art von Lebensmitteln. Was auch immer die wahre Geschichte des Ursprungs von echtem Brotpudding sein mag, die Hauptsache ist, dass das Gericht selbst bis heute gefragt ist.

Klassisches englisches Rezept

Mit Rum serviertes Dessert ist eine der köstlichsten Leckereien für Erwachsene .

Um ein Gericht zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 500 g Nierenfett;
  • 3 EL. l. Mehl;
  • 400 g getrocknete Früchte (getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen); 150 g Kristallzucker;
  • ½ Tasse Sahne;
  • 8 Hühnereier;
  • Zitronenschale;
  • 150 g Rum;
  • Mandeln und Muskatnuss;
  • 500 g Brot (weiß);
  • Kochvorgang:

    Wie macht man Brotpudding?
    • Der erste Schritt besteht darin, das Nierenfett zu mahlen. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie das Fett ein wenig einfrieren;
    • Fügen Sie beim Mahlen von Fett gehacktes getrocknetes Brot und Mehl hinzu;
  • Wenn sich die Mischung in eine homogene Masse verwandelt, fügen Sie die erforderliche Menge Kristallzucker und eine Prise Salz hinzu;
  • Alle Nüsse können als Füllstoffe verwendet werden. Fügen Sie der Mischung jedoch unbedingt etwas Zimt hinzu, um einen würzigen Geschmack zu erzielen.
  • Dann werfen Sie getrocknete Früchte und Zitronenschale in die fertige Masse;
  • Um den Teig zu kneten, fügen Sie Eier, ein halbes Glas Sahne und Rum hinzu.
  • Alles gut mischen und in eine Form geben, dann den Pudding mit Wasser füllen;
  • Kochen Sie das Gericht mindestens 4 Stunden lang bei schwacher Hitze.
  • Vor dem Servieren wird das Gericht mit Rum gegossen, während das Dessert vorzugsweise gekühlt serviert wird.

    Schokoladenpudding

    Dieses köstliche und schnelle Dessert kann als eine der besten kulinarischen Erfindungen der Bewohner des nebligen Albion bezeichnet werden.

    Um eine Mahlzeit mit Schokolade zuzubereiten, müssen Sie die folgenden Zutaten zu sich nehmen:

    • Butter - 100-150 g;
    • Vollmilch - 200 ml;
  • 10 Scheiben geröstetes Weißbrot;
  • Kristallzucker - 150 g;
  • Eigelb - 6 Stück;
  • Vanillezucker - 10 g;
  • Dunkle Schokolade ohne Füllstoffe -200 g.
  • Kochvorgang:

    Wie macht man Brotpudding?
    • Zuerst müssen Sie ein Stück Butter schmelzen, um die Brotscheiben auf beiden Seiten einzufetten.
  • Legen Sie das Brot auf ein Backblech und backen Sie es im Ofen knusprig;
  • Erhitzen Sie die Milch in einem Topf, aber bringen Sie sie nicht zum Kochen;
  • Sahne den Topf;
  • Mahlen Sie das Eigelb in einer separaten Schüssel mit der erforderlichen Menge Kristallzucker.
  • Dann die erwärmte Milch unter Rühren in den Eigelb geben;
  • Die Mischung durch ein feines Sieb passieren und dann geschmolzene Schokolade hinzufügen;
  • Dann Vanillezucker in einen Topf geben und alles gut mischen;
  • Legen Sie die Brotstücke in eine Auflaufform und gießen Sie sie reichlich mit Schokoladenflüssigkeit über.
  • Decken Sie die Schüssel mit Folie ab, machen Sie mehrere Löcher hinein und stellen Sie die Schüssel 1,5 bis 2 Stunden lang in den Ofen.
  • Servieren Sie das Dessert warm.
  • Dieses Rezept für köstlichen Brotpudding kann leicht in einem Multikocher zubereitet werden, was die Aufgabe erheblich erleichtert. Dann muss die Bereitschaft des Gerichts nicht überwacht werden. Es wird genug sein, umStellen Sie einen Timer ein und bringen Sie das Dessert einfach zum festlichen Tisch.

    Apfelpudding

    Brotpudding mit Äpfeln - dieses Rezept kann Ihren Tag leicht beginnen.

    Um eine köstliche und zufriedenstellende Mahlzeit zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

    • 6 Scheiben Weißbrot;
  • 30 g Brandy;
  • 100 ml Milch;
  • ½ Zimt;
  • 1 geschnittener Apfel;
  • 2 Hühnereier;
  • 50 g Kristallzucker;
  • Puderzucker;
  • 50 g Butter.
  • Kochvorgang:

    Wie macht man Brotpudding?
    • Legen Sie die Brotscheiben auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech;
  • Trocknen Sie das Brot im Ofen 5-7 Minuten lang, bis es knusprig ist.
  • In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf schmelzen und den Apfelwürfel hineinwerfen;
  • Wenn die Apfelstücke zart sind, gießen Sie Brandy in einen Topf und fügen Sie Zimt hinzu;
  • Alles gut mischen und vom Herd nehmen;
  • Eier und Milch in einer separaten Schüssel umrühren;
  • Fügen Sie den Eiern Scheiben Brot, Zucker und gedünstete Äpfel hinzu;
  • Dann die gemischte Zusammensetzung in die Formen geben und nicht länger als 40-50 Minuten im Ofen backen;
  • Nach dem Kochen mit Puderzucker bestreuen.
  • Dieses Rezept ist ideal für die Zubereitung von Pudding in einem Slow Cooker, zumal das Backen des Essens nur sehr wenig Zeit in Anspruch nimmt.

    Moderne hausgemachte Brotpudding-Rezepte ermöglichen es Ihnen, mit dem Geschmack des Gerichts zu experimentieren. Sie können ein Dessert mit eingeweichten Nüssen oder Alkohol zubereiten, indem Sie getrocknete Früchte oder frische Beeren, gekühlt oder heiß, hinzufügen.

    Die in diesem Artikel vorgestellten Rezepte können als Grundlage dienen, auf der Sie Ihre eigenen kleinen kulinarischen Meisterwerke schaffen können.

    Wie macht man Brotpudding

    Vorherigen post Geheimnisse der Herstellung eines köstlichen Hüttenkäse-Auflaufs mit Kürbis
    Nächster beitrag Fallstricke bei der Selbstmedikation: Warum können Sie sich nicht selbst für Medikamente entscheiden?