Was hilft bei zu hohen Cholesterinwerten? | Visite | NDR

Wie kann man den Cholesterinspiegel mit der Nahrung senken?

Cholesterin ist eine bestimmte Art von Lipid, die in jeder Zelle des menschlichen Körpers vorkommt. Es ist wichtig für das normale Funktionieren des Körpers.

Artikelinhalt

Sollte Gibt es eine Diät?

Wie kann man den Cholesterinspiegel mit der Nahrung senken?

Die Natur sieht vor, dass der Körper die Fähigkeit hat, eine bestimmte Menge dieser Substanz zu produzieren.

Aber das Problem wird von der Person selbst provoziert - sie isst falsch, isst zu fetthaltige Lebensmittel, so dass es einen Überschuss dieser Substanz gibt.

Um Ihren Cholesterinspiegel im normalen Bereich zu halten, müssen Sie eine spezielle Diät einhalten.

Es gibt Kategorien von Personen, die auf ihre Gesundheit achten sollten:

  • erbliche Veranlagung;
  • übergewichtig;
  • körperliche Inaktivität;
  • Rauchen und andere schlechte Gewohnheiten;
  • Stress und Angst;
  • Diabetes mellitus.
  • Wer sollte eine lipidsenkende Diät einhalten?

    Wie kann man den Cholesterinspiegel mit der Nahrung senken?

    Es ist nützlich für alle Menschen, die Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System haben, hohen Blutdruck, schlechte Vererbung, Übergewicht, Krampfadern und Diabetes haben.

    Aber gesunde Menschen sollten die Regeln für gesunde Ernährung nicht ignorieren.

    Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass der Verzehr von Gemüse und Obst, Getreide und Fisch das Risiko einer koronaren Herzkrankheit verringert.

    Ist Cholesterin gut oder schlecht?

    Es versteht sich, dass es sowohl nützlich als auch schädlich sein kann. Ärzte bewerten Lipoproteine ​​anhand ihres Proteingehalts und ihrer Dichte. Wenn es hoch ist, ist es üblich, von einer guten Substanz zu sprechen. Die geringe Dichte zeigt jedoch an, dass sich solche Mikropartikel im Körper ansammeln

    Wenn sich viele Ablagerungen auf den Arterien befinden, stören sie den normalen Blutfluss. Cholesterin löst Blutgerinnsel aus, die sehr lebensbedrohlich sind.

    Cholesterin erhöhende Lebensmittel

    Wie kann man den Cholesterinspiegel mit der Nahrung senken?

    Dies schließt alle Lebensmittel tierischen Ursprungs oder solche mit gesättigten Fetten ein.

    Experten empfehlen, den Verzehr von Innereien, Tintenfischen, Tintenfischen und Fischeiern zu minimieren - sie haben einen erhöhtenmg Cholesteringehalt.

    Sie können nur Käse mit einem Fettgehalt von höchstens 30% wählen. Es ist besser, fettarme saure Sahne und Hüttenkäse zu wählen. Es ist notwendig, die Verwendung von Eigelb vollständig aufzugeben.

    Bevor Sie mit Fleisch kochen, müssen Sie Fettstücke abschneiden und die Haut entfernen. Sie müssen fünfmal am Tag in regelmäßigen Abständen essen. Salz kann in einer Menge von 3-5 Gramm pro Tag konsumiert werden. Sie müssen auf Zigaretten und Alkohol verzichten. Süßigkeiten sind auch in der Blacklist enthalten.

    versteckter Zucker ist besonders gefährlich. Es ist in Limonaden, Eis oder Tee in Flaschen enthalten. Kaffeeliebhaber sollten ihre Menge auf zwei Tassen pro Tag reduzieren.

    Grundsätze guter Ernährung

    Wenn der Cholesterinspiegel erhöht ist, müssen Sie Ihr Menü sorgfältig planen. Das Prinzip ist einfach: Sie müssen die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren begrenzen. Es ist wichtig zu bedenken, dass Sie nicht mehr als 100 Gramm täglich essen können. Es ist unbedingt erforderlich, Ihre Haut zu entfernen.

    Sie sollten auch die Verwendung dieser Lebensmittel einschränken:

    • Butter;
  • saure Sahne;
  • Mayonnaise;
  • Alkohol.
  • Es ist besser, gekochte oder gedünstete Gerichte zu bevorzugen, Gemüse kann frisch gegessen werden.

    Wie kann man den Cholesterinspiegel mit der Nahrung senken?

    Geben Sie gebratenes, fettiges, scharfes Essen und geräuchertes Fleisch auf. Mäßiger Verzehr von Eiern ist erlaubt. Bei hohem Cholesterinspiegel müssen Sie beim Durchdenken des Menüs die Hauptregel kennen - Sie müssen Lebensmittel in die Ernährung aufnehmen, die eine große Menge an Ballaststoffen enthalten.

    Ballaststoffe wirken als Sorptionsmittel, das Cholesterin entfernt. Essen Sie deshalb mehr Gemüse, Obst, Getreide. Besonders vorteilhaft sind Lebensmittel mit wasserlöslichen Ballaststoffen: Karotten, Kohl, Haferflocken, Äpfel und Grapefruits. Zwiebeln und Knoblauch sollten roh gegessen werden.

    Ernährungswissenschaftler raten dazu, nicht stärkehaltiges grünes Gemüse und mageres Fleisch zu essen. Dank der Flavonoide in der Schale senken Trauben den Cholesterinspiegel. Rote Beete und Saft daraus, Avocado sind sehr nützlich. Alle gesättigten Fette sollten durch leichtere ersetzt werden.

    Sie sollten regelmäßig Leinsamenöl essen. Sie können verwendet werden, um Salate anzuziehen, sie gekochten Kartoffeln und gedünstetem Gemüse hinzuzufügen. Um schlechtes Cholesterin zu reduzieren, müssen Sie mageren Fisch in das Menü aufnehmen. Es sollte in kleinen Portionen gegessen werden.

    Um einen hohen Cholesterinspiegel zu vergessen, müssen Sie die Prinzipien Ihrer Ernährung vollständig ändern. Alle Produkte können nur gekocht, gebacken oder gedünstet werden, sie können nicht gebraten werden. Alle Lebensmittel sollten leicht gesalzen und mit einer minimalen Menge Fett gekocht werden. Es ist besser, Fleischprodukte mit Gemüse zu kombinieren. Unter Berücksichtigung all dieser Prinzipien und Regeln können Sie unabhängig voneinander ein Menü für eine Woche mit hohem Cholesterinspiegel erstellen.

    Richtiges Menü

    Die Ernährung kann je nach Ihrer Ernährung unterschiedlich seinGeschmackspräferenzen, aber Sie müssen auf jeden Fall die Grundregeln befolgen, die dazu beitragen, den Cholesterinspiegel normal zu halten. Experten bieten verschiedene Optionen für das richtige Menü an.

    Wie kann man den Cholesterinspiegel mit der Nahrung senken?

    Option 1. Zum Frühstück können Sie ein fettfreies Omelett mit magerem Fleisch essen und Buchweizen als Beilage kochen. Magermilchtee trinken. Zum Mittagessen können Sie einen leichten Seetang-Salat mit Pflanzenöl würzen. Machen Sie zum Mittagessen eine leichte Gemüsegerstensuppe. Mit gedämpften Hähnchenschnitzeln und einer Gemüsebeilage abrunden. Snack auf einem Apfel oder Keks. Für einen Nachmittagssnack stillt ein kleines Soja-Brötchen und eine Hagebuttenbrühe Ihren Hunger. Abendessen - leichter Obstpilaf mit gebackenem Fisch. Trinken Sie Milchtee. Nachts darf man 200 ml Kefir trinken.

    Option 2. Zum Frühstück können Sie Buchweizenbrei mit Tee essen. Das zweite Frühstück ist ein Bratapfel. Machen Sie zum Mittagessen eine Suppe mit Gerste und Gemüse. Zum zweiten können Sie Dampfkoteletts oder Fleischbällchen mit gedünstetem Gemüse essen. Mit ungesüßtem Kompott abwaschen. Für einen Nachmittagssnack eine Hagebuttenkochung. Abendessen - Gemüsesalat mit Pflanzenöl gewürzt. Fügen Sie Fisch und Salzkartoffeln hinzu. Trink etwas Tee. Nachts ist ein Glas Kefir erlaubt.

    Geheimnisse unserer Vorfahren

    Es stellte sich heraus, dass sie wussten, wie man Cholesterin schnell senkt, ohne auf Medikamente zurückzugreifen. Dazu verwendeten sie nur zwei Zutaten: fettarme Sauerrahm und Meerrettich.

    Das Rezept ist sehr einfach und kann problemlos zu Hause zubereitet werden. Meerrettich auf der feinsten Reibe reiben und ein Glas Sauerrahm hinzufügen. Rühren, bis die Mischung glatt ist. Essen Sie 3-4 mal täglich 50 ml mit einer Diätmahlzeit.

    Die ausgewählte Menüoption, die für die Woche zusammengestellt wurde, kann mit frischen Gemüsesäften leicht variiert werden. Sie sollten ungefähr 2-3 Gläser pro Tag trinken.

    Diese Lebensmittel senken deinen Cholesterinspiegel effektiv!

    Vorherigen post Kaffeebohnenhandwerk: Bonsai-Baum und Kaffeefälle
    Nächster beitrag Wie man Hühnerbrust in einem Slow Cooker kocht: die besten Rezepte