Wie du die Beziehung zu deinen Eltern verbesserst

Wie kannst du deine Beziehung zu deiner Mutter verbessern?

Aus irgendeinem Grund wird die Beziehung zwischen zwei engen Personen angespannt. Man hat den Eindruck, dass Vertreter zweier Generationen aufhören, einander nicht nur zu verstehen, sondern auch zu hören. Fast jede Familie hat ein ähnliches Bild gesehen: Die Beziehung zwischen einer erwachsenen Tochter und einer Mutter ist durch ständige Streitigkeiten beeinträchtigt.

Artikelinhalt

Was sind die Gründe für die Störung?

Wie kannst du deine Beziehung zu deiner Mutter verbessern?

Um eine Lösung zu finden, müssen Sie den Grund verstehen. Psychologen versichern, dass es unmöglich ist, einen universellen Weg zu finden, um alle Nuancen familiärer Beziehungen zu berücksichtigen.

Meistens zeigen Töchter jedoch nicht den Wunsch, ihre Mutter zu verstehen, und Frauen der älteren Generation versuchen nicht, die Welt aus der Sicht junger Menschen zu betrachten.

Was sind die Hauptursachen für Risse in Ihrer Beziehung zu Ihrer Mutter? Betrachten wir die häufigsten:

  • Normalerweise beginnt sich die Beziehung zur Mutter zu verschlechtern, wenn ein Mädchen in die Teenagerjahre eintritt. Es scheint ihrer Tochter, dass sie bereits erwachsen geworden ist, und ihre Mutter sieht sie weiterhin als unvernünftiges Baby. Deshalb versucht sie immer noch, sie bei jedem Schritt zu kontrollieren. Aus Protest geht das Kind, um den Konflikt zu verschärfen;
  • Unterschiedliche Lebenswerte können zu Missverständnissen führen. Was für ein Kind von grundlegender Bedeutung ist, ist für einen Erwachsenen oft einfach unzugänglich. Im Gegenzug versuchen junge Menschen nicht zu verstehen, was im Leben der Eltern am wichtigsten ist
  • Eine schwierige Beziehung zu meiner Mutter ist möglich, wenn sie ihre eigenen Pläne nicht verwirklichen konnte und glaubt, dass ihr Leben anders wäre, wenn sie einmal einen anderen Weg gewählt hätte. Jetzt versucht die Frau durch ihre Tochter, ihre persönlichen Träume zu verwirklichen. Ein ähnliches Problem wird übrigens oft schon in der Kindheit eines Kindes beobachtet, wenn Eltern es zwingen, Musik, Zeichnen, Kampfkunst usw. zu lernen. Im Laufe der Zeit protestieren die meisten Kinder und weigern sich, an Kursen teilzunehmen, an denen sie nicht interessiert sind
  • Die moderne Psychologie versichert, dass eine der häufigsten Konfliktursachen mangelndes Lob ist. Von Kindheit an forderten sie von einem Kind ein ideales Verhalten und hervorragende Noten. Alle Bemühungen der Tochter waren selbstverständlich. Als sie aufwächst, merkt das Mädchen, dass sie unterschätzt wird, und irgendwann kann sie sich einfach losreißen , um ihre Mutter zu ärgern, die es nie eilig hatte, sie zu loben.

Die Beziehung zur Mutter summiert sich nicht, da sie es für ihre Pflicht und ihr Recht hält, ein Kind zu erziehen, unabhängig davon, in welchem ​​Alter es sich befindet. Wenn das Mädchen hatFamilie wird sie beginnen, mehr über das Verhalten der Mutter zu verstehen. Aber bis dahin scheint Pflege unnötig und lächerlich.

Einige Tipps, wie Sie Ihre Beziehung zu Ihrer Mutter verbessern können

Natürlich wird es nur möglich sein, das Leben friedlich zu gestalten, wenn beide Seiten bereit sind, Zugeständnisse zu machen. Um dies zu tun, tut es nicht weh, sich an den Verhandlungstisch zu setzen und ruhig auf die Anschuldigungen der gegnerischen Seite zu hören und Ihre eigenen vorzubringen.

Dann finden Sie heraus, was genau das Missverständnis verursacht hat, und versuchen Sie, die Beziehung zu regeln, bevor sie schließlich eine Sackgasse erreichen. Alle Versuche von Friedensverhandlungen führen jedoch häufig zu einer neuen Welle von Skandalen.

In diesem Fall wäre die beste Lösung, einen Psychologen zu kontaktieren. Leider ist die russische Familie nicht daran gewöhnt, einem Außenstehenden Probleme zur Prüfung vorzulegen, und betrachtet Psychologie als Spaß.

Wenn das Mädchen bereits eine unabhängige Person mit einem stabilen Einkommen ist, wäre die beste Lösung, aus dem Nest ihrer Eltern zu ziehen. Durch einen solchen Schritt kann die Mutter erkennen, dass ihr Kind wirklich erwachsen ist und keine ständige Pflege benötigt.

Wie kannst du deine Beziehung zu deiner Mutter verbessern?

In diesem Fall werden schlechte Beziehungen zu Mutter allmählich zu no , da Treffen zwischen Verwandten viel seltener stattfinden. Das Mädchen wird sich wie die Geliebte ihres Lebens fühlen und den Rat ihrer Mutter nicht so negativ beurteilen.

Es wird empfohlen, dass Sie sich ständig von Ihren Eltern beraten lassen. Es spielt keine Rolle, ob eine erwachsene Tochter oder ein Teenager sich mit ihrer Mutter über das Kochen von Borschtsch, das Reinigen des Zimmers, die Bedeutung eines Films oder eines gelesenen Buches beraten. Wenn die Mutter sieht, dass ihre Tochter ihrer Meinung vertraut, wird sie sicher sein, dass sie die Kontrolle über die Situation hat und ihr Mädchen intelligent genug aufwächst, um nichts Dummes zu tun.

Probleme in Ihrer Beziehung zu Ihrer Mutter können durch gegenseitige Fürsorge gelöst werden. Rufen Sie zum Beispiel während eines Spaziergangs an und fragen Sie, ob Sie etwas im Laden kaufen müssen oder nicht, wie sie sich fühlt. Wenn ein Mädchen getrennt von seinen Eltern lebt, ist es ratsam, sie öfter zu besuchen und kleine, aber süße Geschenke mitzubringen. Mama wird stolz auf die Fürsorge sein, die eine erwachsene Tochter zeigt, und die Beziehungen zwischen den beiden Generationen werden sich sicherlich zum Besseren ändern.

Oft ist der einzige Weg, einer Mutter zu beweisen, dass ein Mädchen ein Erwachsener ist, wenn die Tochter erkennt, dass sich ihr Verhalten praktisch nicht vom des Kindes unterscheidet. Ein Erwachsener begeht absichtliche Handlungen und hängt nicht von momentanen Launen ab. Daher lohnt es sich, Ihr eigenes Verhalten zu bewerten und herauszufinden, ob die Ursache für Konflikte das Verhalten von Erwachsenen oder kindische Wünsche ?

sind

Allgemein bis spezifisch

Es ist jedoch anzumerken, dass die Psychologie der Beziehungen zur Mutter individuell ist und allgemeine Ratschläge eine Person nur in die richtige Richtung treiben können. Konflikte müssen auf der Grundlage der Voraussetzungen und der Komplexität der Situation gelöst werden.

Wie kannst du deine Beziehung zu deiner Mutter verbessern?

Zum Beispiel erlaubt die Mutter dem Kind oft nicht, dies zu tunseparat, weil sie bei der geringsten Erwähnung eines Wohnortwechsels einen Herzinfarkt auslöst.

Einerseits versteht eine erwachsene Tochter sehr gut, dass ein solches Verhalten ein Spiel ist, das sie zwingt, ihre eigenen Interessen zu vernachlässigen. Auf der anderen Seite, wie verlässt du die Mutter so?

Um sicherzustellen, dass Sie jedes Mal Recht haben, wenn Ihre Mutter ein schlechtes Herz hat, sollten Sie Ambulance anrufen. Es wird auch empfohlen, sich mit ihrem behandelnden Arzt in Verbindung zu setzen, um herauszufinden, wie gefährlich der Gesundheitszustand der Mutter ist. In diesem Fall wird die Mutter höchstwahrscheinlich aufhören, auf die Nerven ihrer Tochter zu spielen, und ihr erlauben, ihr eigenes Leben aufzubauen.

Es ist großartig, wenn sich im Laufe der Zeit eine vertrauensvolle Freundschaft zwischen Mutter und Tochter entwickelt, wenn sie Geheimnisse bewahren und sich gegenseitig Ratschläge von Frauen geben können . Wenn es jedoch kein gegenseitiges Verständnis gibt, ist es besser, die Situation nicht ihren Lauf nehmen zu lassen, Mut zu fassen und sich dennoch an einen Spezialisten zu wenden, um die Beziehung zur nächsten Person nicht vollständig zu zerstören.

5 Dinge, die sofort Deine Beziehung verbessern!

Vorherigen post Pareo für den Strand: Laune oder unersetzliche Sache
Nächster beitrag So stärken Sie das Nervensystem: Tipps und Tricks