Die Flamingoblume im Profil | Flol

Wie man Anthurium wächst und vermehrt

Die Gattung Anthurium ist die zahlreichste der Aroid-Familie. Der Gattungsname stammt von den lateinischen Wörtern Schwanz und Blume .

Artikelinhalt

Pflanzenmerkmale

Wie man Anthurium wächst und vermehrt

Nach verschiedenen Quellen gibt es 500 bis 900 Arten. Dies schließt sowohl krautige immergrüne Pflanzen als auch Weinreben ein, aber die meisten sind Epiphyten, die auf Bäumen in tropischen Wäldern mit Luftwurzeln wachsen, die bis zum Waldboden abfallen.

Es sollte beachtet werden, dass sich unter ihnen Lithophyten befinden, die in steinigen und felsigen Felsen leben können. Anthurium oder männliches Glück kommt aus Mittel- und Südamerika.

Ihre Blätter können verschiedene Formen haben: spachtelig, rund, herzförmig, seziert. Die Oberfläche ist sowohl matt als auch glänzend. Diejenigen, die im Regenwald leben, können ihre Blätter drehen, um der Sonne zu folgen.

Die Besonderheit dieser Pflanze sind ihre besonderen Blüten. Sie werden in einer Vielzahl von Farbtönen präsentiert - von dichtem tiefem Rot bis zu Schneewittchen, es gibt auch lila, burgunderrot und sogar grün. Am häufigsten ist rotes Anthurium.

Sorten mit mehrfarbigen und schwarzen Deckblättern wurden in Raumkultur gezüchtet. Eine bunte Tagesdecke befindet sich auf einem Blütenstand, der eine konische, klavierte, kugelförmige oder spiralförmige Form in verschiedenen Farben haben kann. Die Blüten selbst ähneln im Aussehen Quadraten und Rauten, die sich dicht auf dem Kolben befinden.

Es sollte beachtet werden, dass die Gerüche von Blumen je nach Art unterschiedlich sind - von einem kaum wahrnehmbaren bis zu einem ziemlich konzentrierten Aroma, und in einigen Fällen kann es sogar unangenehm und übelriechend sein.

Wie zieht Anthurium Gärtner an?

Männliches Glück, wie es im Volksmund im Volksmund genannt wird, kann das ganze Jahr über blühen, aber nur, wenn genügend Licht vorhanden ist. In diesem Fall bleiben die Blüten lange an der Pflanze, manchmal bis zu anderthalb Monaten. Wenn sie bestäubt werden, erhalten sie reife Früchte - Beeren mit zwei Samen, die eine gelbe oder orange Farbe haben.

Wie jede andere Pflanze altern sie mit der Zeit, verlieren ihr ästhetisches Aussehen, ihre Blätter werden kleiner, der Stamm wird trocken mit den Überresten von Blattstielen. Selbst eine sorgfältige Pflege des Anthuriums hilft nicht, seine frühere Schönheit wiederherzustellen.

Anthurien haben ein sehr schönes und spektakuläres Aussehen und unterscheiden sich vom OriginalFlachsigkeit. Aus diesem Grund verwenden Fotodesigner sie so gern, um die Innenräume von Büros und Wohnungen zu dekorieren.

Die markanten Blüten eignen sich gut zum Schneiden und bleiben durchschnittlich 4 Wochen oder länger im Wasser. Dies ermöglicht die Verwendung für eine Vielzahl von Farbzusammensetzungen.

Anthurium von Andre und Scherzer wird am häufigsten als Zimmerpflanze zu Hause gefunden.

Anthurium Andre ist eine große Pflanze. Es hat große Blätter an langen Blattstielen. Seine Stängel sind mit zahlreichen Luftwurzeln bedeckt. Es hat einen ledrigen, herzförmigen Bläschenschleier mit gut sichtbaren Venen. Seine Farbe kann weiß, gelb, rosa, rot oder grün sein.

Scherzers Anthurium gehört zu den Epiphyten, hat verkürzte Stängel. Normalerweise ist die Pflanze nicht größer als 40 cm. Die Gussteile sind ledrig, matt, dunkelgrün und mit kleinen schwarzen Punkten bedeckt. Die Blütenstände erheben sich oft über die Pflanze. Die Tagesdecke ist dicht, tiefrot, kann aber auch eine andere Farbe haben.

Unter den Pflanzen der Gattung gibt es solche, die als dekorative Laubbäume angebaut werden. Zum Beispiel ist Kristall-Anthurium zu Hause weit verbreitet. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Blättern. Ihre Farbe ändert sich mit dem Alter: Zuerst sind sie bronze-lila und dann dunkelgrün.

Sie haben eine herzförmige, samtige Oberfläche mit silbernen Adern, die eine Länge von 20 cm erreichen. Die Bettdecke der Blume ist kristallgrün, manchmal leicht lila.

Das prächtige Anthurium ist ebenfalls verbreitet. Im Aussehen ist es dem vorherigen Vertreter sehr ähnlich - eine schöne untergroße Pflanze mit großen dunkelgrünen Blättern, die eine samtige Tönung und weiße Adern haben.

Anthurium-Blumenpflege zu Hause

Wie man Anthurium wächst und vermehrt

Es sollte beachtet werden, dass dies eine ziemlich skurrile Art ist, die in einer Wohnung schwer zu züchten ist. Viele können nur in beheizten Gewächshäusern leben.

Ein weiteres Merkmal der Pflege ist, dass sie Substanzen enthält, die die Schleimhäute reizen können. Sie müssen daher äußerst vorsichtig sein:

  • Beleuchtung. Sie können sie nicht direktem Sonnenlicht aussetzen. Es ist besser, helles diffuses Licht oder Halbschatten zu bevorzugen. Damit die Blüte in der Wintersaison erfolgen kann, muss eine zusätzliche Hervorhebung in die Pflege einbezogen werden. Gleichzeitig sind die Pflanzen schattentolerant. Sie können an nördlichen Fenstern angebracht werden, aber in diesem Fall blühen sie nicht;
  • Temperaturmodus. Es sei daran erinnert, dass es sich um tropische Pflanzen handelt, daher beträgt die ideale Temperatur für sie 20-25 Grad. In der kalten Jahreszeit ist eine Verringerung auf 16-18 zulässig. Vermeiden Sie plötzliche Vibrationen und Zugluft, sie wirken sich nachteilig auf die Blume aus
  • Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen. Dies verwendet warmes Wasser. In der warmen Jahreszeit ist es einmal alle 3-4 Tage erlaubt, im Winter - einmal pro Woche. Sie sind sehr anspruchsvoll für eine ordnungsgemäße Bewässerung, vertragen kein stehendes Wasser und keine trockene Bodenmischung. Nach nNach einiger Zeit muss überschüssiges Wasser aus der Pfanne abgelassen werden. Verwenden Sie für diese Zwecke keine kalte und kalkhaltige Flüssigkeit. Anthurien brauchen ein saures Substrat, und wenn das Wasser Kalk enthält, werden ihre Blätter gelb;
  • Anthuriumtransplantation . Die Jungen werden einmal im Jahr im Frühjahr transplantiert. Erwachsene alle paar Jahre. Der Topf ist breit, aber flach gewählt. Eine gute Entwässerung ist ebenfalls erforderlich. Nehmen Sie keine zu großen Behälter, da die Pflanze nicht mehr blüht. Die Transplantation muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Wurzeln und Blätter nicht zu beschädigen
  • Luftfeuchtigkeit. Die Anthuriumblüte stammt aus tropischen Regenwäldern und bevorzugt daher eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Blätter müssen besprüht werden, aber die Blütenstände nicht berühren, da sie sonst mit Flecken bedeckt werden und abfallen. Sie können Sphagnummoos auch näher an die Stängel im Topf legen, wodurch die Luftwurzeln feucht werden und ihr Wachstum fördern.
  • Top Dressing wird während der Vegetationsperiode sowie zweimal im Monat während der Blüte empfohlen. Verwenden Sie besser organische Düngemittel oder Minerallösungen
  • Boden. Die beste Option wäre eine Mischung aus Sand, Torf, Humus und ganzem Blattboden. Es wird in einem Verhältnis von 0,5: 1: 2: 1 hergestellt. Sie können Holzkohle-, Moos-, Zapfen- und Ziegelbruchstücke hinzufügen. Die Grobfraktion sollte bis zu 15% des Gesamtvolumens der Bodenmischung betragen. Dies erhöht die Wasser- und Luftdurchlässigkeit. Die Reaktion des Bodens sollte leicht sauer sein

    Reproduktion von Anthurium

    Die richtige Pflege ist eine Garantie dafür, dass Blumen ständig erscheinen. Außerdem erscheinen zahlreiche Triebe mit Wurzeln.

    Die Blume kann unabhängig, dh mit Samen, gezüchtet werden. Um letzteres zu erreichen, müssen Sie im Voraus über einen Aktionsplan nachdenken: Bestäuben Sie die Blumen mit einem Wattestäbchen oder einer Bürste. Der Vorgang wird mehrere Tage wiederholt. Die Früchte erscheinen jedoch erst innerhalb eines Jahres ab dem Zeitpunkt der Bestäubung.

    Nach dem Empfang müssen Sie sie richtig pflanzen:

    • Entfernen Sie die Samen von den Früchten und spülen Sie sie unter fließendem Wasser ab.
    • 2 Stunden lang eine Lösung von Kaliumpermanganat (0,1%) einfüllen. Ein solches Ereignis verhindert die Entwicklung von Schimmel;
    • Samen können schnell an Ähnlichkeit verlieren, daher werden sie in einem flachen Behälter, der mit Polyethylen oder Glas bedeckt ist, auf feuchten Schaumgummi gelegt.
  • Nachdem sie gekeimt sind, werden sie mehrmals (3-4) in speziell vorbereiteten Boden getaucht, wobei der Abstand zwischen ihnen regelmäßig um 1-2 cm vergrößert wird.
  • Wenn der Sämling einen Durchmesser von 7 cm erreicht, wird er in einen 200-ml-Topf umgepflanzt.
  • Häufige Krankheiten

    Grundsätzlich wird männliches Glück nicht als schmerzhaft angesehen. Die meisten Probleme werden durch unsachgemäße Pflege verursacht. Wenn die Blätter sindWenn es dunkle Flecken oder Flecken gibt (abgesehen von den Arten, für die sie charakteristisch sind), ist das Problem mit einer niedrigen Temperatur verbunden. Stellen Sie den Topf an einen wärmeren Ort oder reduzieren Sie die Bewässerung.

    Trocknen die Blätter und werden gelb? Wenn dies im Winter geschieht und nur die Kanten betroffen sind, ist der Grund der Mangel an Licht oder im Gegenteil der Überschuss. Die Beleuchtung muss angepasst werden. Die Blattspitzen werden schwarz - die Bodenmischung enthält viel Kalziumsalz. In diesem Fall ist eine Transplantation in einen anderen Boden erforderlich.

    Um sich vor Schädlingen zu schützen, müssen Sie die Blätter regelmäßig waschen und abwischen. Ein kompetenter und verantwortungsbewusster Anbauansatz ermöglicht es Ihnen, die berühmten Flamingoblumen fast das ganze Jahr über zu genießen.

    ANTHURIUM PFLEGE | MEIN KOMPAKTER GUIDE | coyote diaries

    Vorherigen post Warum sind Kinder aggressiv und was tun?
    Nächster beitrag Depressionen loswerden