Asthmaanfall auf Bergtour: Symptome erkennen & Erste Hilfe leisten – Tutorial (40/43) | LAB ROCK

Wie kann man Asthma bronchiale vergessen?

Asthma bronchiale ist eine anhaltende Entzündung der Atemwege, die zu einer Überempfindlichkeit der Bronchien führt und zu wiederholten Anfällen von Keuchen, Engegefühl in der Brust, Husten und Atemnot führt, insbesondere nachts oder nach ein wenig körperlicher Aktivität.

Krampfanfälle treten aufgrund von Krämpfen der glatten Atemwegsmuskulatur auf, die nur durch die Wirkung von Medikamenten beseitigt werden.

Artikelinhalt

Behandlung von Asthma bronchiale

Wie kann man Asthma bronchiale vergessen?

Bei Erwachsenen wird Asthma bronchiale mit Medikamenten behandelt, die den Krankheitsmechanismus sofort beeinflussen. Medikamente sollen die Symptome schnell lindern und einen Anfall beseitigen. Dank der sofortigen Wirkung von Inhalatoren können Patienten ihren Zustand selbst kontrollieren.

Mit der Zeit kann Asthma fortschreiten und der Bedarf an Inhalation kann zunehmen. Dies ist nicht überraschend, da wir in großen staubigen Ballungsräumen leben und unser Körper nicht vor dem Rauch von Rauchern, Autoabgasen und Emissionen von Fabriken in der Stadt geschützt ist.

Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, wird empfohlen, zu Hause eine vorbeugende Behandlung mit Volksheilmitteln durchzuführen. Bevor Sie mit einer unabhängigen Heimtherapie beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Ein Lungenarzt (vom griechischen Lungenarzt Lunge, Logusarzt ) befasst sich mit der Diagnose und Behandlung dieser schweren Krankheit. Er ist auch in der Lage, die Handlungen seiner Patienten zu koordinieren - um Ratschläge zur Physiotherapie zu geben und zu erläutern, welcher Kurs für therapeutischen und präventiven Sportunterricht erforderlich ist. Atemgymnastik und zulässige körperliche Aktivität sind in dieser Angelegenheit wirksam.

Der Spezialist hilft dabei, den Lebensstil und die Ernährung des Patienten zu ändern, erklärt ausführlich, wie Asthma zu Hause behandelt werden kann, und schafft so günstige Bedingungen für eine schnelle Genesung.

Volksheilmittel gegen Asthma bronchiale

Asthma-Prävention zu Hause ist für Patienten unerlässlich. Um den Körper im Kampf gegen die Krankheit zu stärken, die Anzahl der Anfälle und ihre Intensität zu verringern und eine Rehabilitation durchzuführen, wird Asthmatikern eine alternative Therapie verschrieben.

Es gibt viele Kräuterrezepte für Abkochungen, Tinkturen und Gebühren, die wirklich zur Bewältigung der Krankheit beitragen und zur allgemeinen Gesundheit der Atemwege beitragen.

Schauen wir uns an, was die jahrhundertealte Volkserfahrung zu bieten hat:

Wie kann man Asthma bronchiale vergessen?
  1. Ingwer. Mahlen Sie die Wurzel in einer Kaffeemühle oder einem Mixer. Ungefähr 3Gießen Sie 00 Gramm Pulver mit einem Liter Alkohol und lassen Sie es zwei Wochen lang brauen. Das Ingwersediment abseihen und extrahieren. Nehmen Sie die Tinktur zweimal täglich ein. Oder gießen Sie einfach ein Glas kochendes Wasser und einen Aufguss von grünem Tee mit gehacktem Ingwer ein.
  2. Gebühren für Heilkräuter. Für Asthmatiker sind solche mit dem Namen Brust geeignet. Die Standard-Brustkollektion besteht aus Kräutern wie Pfefferminze, Thymian, Marshmallow, Süßholz, Ysop, Huflattich, Oregano. Gießen Sie kochendes Wasser über die Kräuter.
  3. Imkereiprodukte. Propolis wird mit Alkohol in einer Menge von ¼ gegossen und 2 Wochen lang darauf bestanden. Wenn ein Sediment auftritt, sollte die Infusion gefiltert und dann zweimal täglich 15 Tropfen Milch außerhalb der Mahlzeiten eingenommen werden.
  4. Salz mit Kiefernextrakten. Nadelbäder erholen sich nach einem anstrengenden Tag gut, lindern Stress und Müdigkeit, helfen Ihnen beim Schlafen und Entspannen. Salz desinfiziert, heilt Nadeln und wirkt sich positiv auf die Atemwege aus.
  5. Nadelbaumsammlung. Hergestellt aus Kiefernknospen, Huflattich, Thymian und Wegerich. Thymian und Huflattich wirken nicht nur entzündungshemmend und schleimlösend, sondern wirken auch bronchodilatatorisch, was ihre häufige Verwendung in Asthma-Rezepten erklärt. Gießen Sie alle trockenen Zutaten mit heißem Wasser, kochen Sie und kühlen Sie sie zwei bis drei Stunden lang ab.
  6. Altay. Dieses Kraut hilft bei Husten. Lindert Schmerzen, lindert starken Husten. Brauen Sie vier Esslöffel Kräuter mit kochendem Wasser und verwenden Sie sie dreimal täglich. Manchmal werden der resultierenden Infusion Honig, Thymian oder Lakritz zugesetzt
  7. Ephedra und Ledum. Diese Kräuter sind natürliche Antiseptika und krampflösende Mittel und haben auch eine abschwellende, schleimlösende und vasokonstriktorische Wirkung. Daher müssen Menschen mit Herzerkrankungen bei der Einnahme dieser Infusion äußerst vorsichtig sein. Ephedra nehmen 50 g, wilden Rosmarin, Kamille je 200 g. Sammeln Sie darauf, in kochendem Wasser. Trinken Sie zweimal täglich warm.
  8. Brennnessel. Es wird häufig zur Behandlung von Asthma eingesetzt, da es Symptome lindert, Blutgefäße verengt, einen Anfall verhindert und den Allgemeinzustand des Patienten lindert. Die Menschen verwenden den Saft der jungen Brennnessel, der im Mai geerntet wird. Das saftige Laub wird in einem Fleischwolf gerollt, der Saft aus der resultierenden Masse durch Gaze in ein Glas gepresst, mit einem Deckel verschlossen und in der Kälte gelagert. Nehmen Sie vor den Mahlzeiten einen Teelöffel.
  9. Zwiebelschale. Das Rezept ist einfach, Sie müssen nur die Schale für ein paar Minuten kochen und ausschalten. Wenn sich herausstellt, dass die Brühe zu stark und dunkel ist, verdünnen Sie sie mit Wasser und trinken Sie sie sechs Monate lang wie Tee.
  10. Eine Mischung gegen Lungentuberkulose und Asthma bronchiale. Dieses Rezept ist sehr ernst, es sollte unter strikter Einhaltung aller Anweisungen zubereitet werden. Sie benötigen: 500 g ausschließlich Lammfett, 500 g Honig, 500 g Butter, 100 g Kakaopulver, 10 Eier. Die Zutaten in einem Behälter vermischen, unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Sie sollten die Konsistenz von heißer Schokolade erhalten. Warten Sie nach dem Kochen einige Minutenut und ausschalten. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Esslöffel ein und trinken Sie ein wenig heiße Milch.

Ernährung und Lebensstil bei Asthma bronchiale

Wie kann man Asthma bronchiale vergessen?

Jeder Patient, bei dem eine schwere Krankheit diagnostiziert wurde, der sich erholen und schnell rehabilitieren möchte, muss seine Ernährung und seinen Lebensstil ändern. Asthmatiker sind keine Ausnahme. In Bezug auf Lebensmittel wird ihnen empfohlen, jede Form von Zwiebeln und Knoblauch als Antiseptika in ihre Ernährung aufzunehmen. Suppen mit Zwiebeln, Kartoffeln, Dill und Petersilie erhöhen die Immunität und verringern das Risiko, an einer Viruserkrankung zu erkranken. Sie sollten auf Lebensmittel verzichten, die Allergien hervorrufen können - heißen Paprika, Erdbeeren, Süßigkeiten, Zitrusfrüchte, Lebensmittel mit einem übermäßigen Gehalt an Konservierungsstoffen und künstlichen Farbstoffen.

Stresssituationen, Skandale und Konflikte müssen vermieden werden. Beseitigen Sie unerträgliche körperliche Aktivitäten, machen Sie mehr Spaziergänge, bringen Sie vielleicht Gutscheine zu einem Sanatorium in einem Kiefernwald oder an der Küste.

Stellen Sie sicher, dass Sie schlechte Gewohnheiten aufgeben. Atmen Sie bei Asthma niemals Tabakrauch ein. Zu Hause müssen Sie häufig eine Nassreinigung von Staub und Tierhaaren durchführen. Besser kurzhaarige Katzen und Hunde.

Atemübungen unter freiem Himmel, beispielsweise auf dem Land, sind bei Asthma sehr nützlich. Wushu-Unterricht ist eine gute Option, um gleichmäßig zu atmen und Stress abzubauen.

Alle Rentner in China praktizieren diese Atemtechnik und sehen gut aus. Atemübungen können zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden. Ein gesunder Lebensstil ist die beste Vorbeugung gegen Krankheiten und die Garantie für Langlebigkeit.

Atemschmerzen Übung // Asthmaschmerzen, Atmenprobleme, Atmung, Lungenschmerzen

Vorherigen post Dauerwelle - erschaffe verspielte Locken!
Nächster beitrag Zurück zur Natürlichkeit: schwarze Farbe von den Locken abwaschen