Soll man Vögeln durch den Winter helfen? | BR24

Wie können Sie Vögeln im Winter helfen?

Die zweite Winterhälfte ist die schwierigste Zeit für sesshafte Vögel. Während ihre wandernden Verwandten Wärme und reichlich Nahrung genießen, müssen sie buchstäblich überleben und überall nach Nahrung suchen. Und wenn Sie ihnen nicht mindestens minimale Hilfe leisten, wird der harte und frostige Winter mindestens mehrere hundert Menschen gnadenlos zerstören. Schauen Sie genauer hin, denn die Vögel selbst machen ihre ersten Versuche, einer Person näher zu kommen, wenn sie sich in Herden versammeln und zu Wohnorten oder ständiger Anwesenheit von Menschen fliegen.

Auf diese Weise demonstrieren sie ihren Bedarf an Nahrung und Hilfe. Wie könnte eine solche Unterstützung von Ihrer Seite aussehen? Die Antwort darauf finden Sie unten.

Artikelinhalt

Interessant Informationen

Wie können Sie Vögeln im Winter helfen?

Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis unter Menschen, dass Vögel aufgrund ihrer Unverträglichkeit gegenüber der Kälte dazu neigen, in den Süden zu fliegen. Tatsächlich verlassen jene Arten, die in Bezug auf Qualität und Quantität der Nahrung wählerisch sind, ihre Heimat, während ihre unprätentiösen Verwandten ihre Heimat nicht verraten und versuchen, unter allen Bedingungen zu überleben.

Sie zögern nicht, in Mülleimern und an anderen Orten nach Lebensmitteln zu suchen, aber die Lebensmittel, die sie dort erhalten, unterscheiden sich nicht in Nährwert und Nutzen. Deshalb sollte den Vögeln so viel wie möglich geholfen werden.

Es ist klar, dass Sie nicht alle füttern, aber trotzdem einen Beitrag leisten werden.

Wichtige Empfehlungen

Wenn Sie im Winter viel Zeit in einem Privathaus verbringen, stellen Sie sicher, dass sich immer Lebensmittel im Garten oder auf Ihrem persönlichen Grundstück befinden. Wenn Sie in einer Wohnung leben, können Sie die Vögel füttern, die sich an einen nahe gelegenen Park, einen Platz oder einen Stausee gewöhnt haben. Die Anwesenheit von Kindern in der Familie macht den Fütterungsprozess zu einer aufregenden Aktivität, die schnell zu einer angenehmen Tradition wird. Wenn Sie es installieren, zeigen Sie Kindern ein Beispiel für Barmherzigkeit, Respekt vor der Natur und der Welt im Allgemeinen.

Wie können Sie Vögeln im Winter helfen?

Essensreste können den Vögeln helfen, ihre Ernährung zu diversifizieren und zu bereichern, obwohl Sie selbst mit der vollständigen Fütterung beginnen können - es ist kostengünstig und sogar interessant. Mit ihrer Hilfe können Sie nicht nur die Vögel füttern, sondern auch ihre interessanten Arten zu sich nach Hause locken, farbenfrohe Fotos machen und viele positive Emotionen bekommen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie hungrigen Vögeln im Winter helfen können, müssen Sie auf jeden Fall Futtermittel verwenden, auch die primitivsten. Positionieren Sie sie immer so, dass Spatzen und Meisen den Raum um sie herum klar sehen können, ausgenommenMögliche Gefahr in Form einer Katze, eines Fuchses oder eines anderen Greifvogels.

In Gebieten, in denen im Winter nicht genügend Schnee vorhanden ist, werden üblicherweise Trinker neben den Feedern installiert.

Was soll gefüttert werden?

Wenn Sie das Problem lösen, wie und wie Sie überwinternden Vögeln im Winter helfen können, können Sie verschiedene Rationen für sie zusammenstellen. Dies erfordert eine elementare Reihe von Produkten:

  • Grünfinken, Meisen und Spatzen freuen sich über Winterspeckkuchen;
  • Fett in Nährstoffen und Schmalz hilft überwinternden Spechten, Zaunkönigen und Amseln zu überleben;
  • Es ist üblich, Rotkehlchen und Staren mit getrockneten Früchten und getrockneten / gefrorenen Beeren zu helfen, die direkt im Schnee liegen.
  • Trotz seiner absolut exotischen Herkunft sind Erdnüsse das Lieblingsfutter buchstäblich aller Vögel. Zerkleinerte oder ganze Nüsse helfen schüchternen Eichelhäher, Dunnocks, Rotkehlchen, Zaunkönigen, Kleiber, Spatzen und vielem mehr, zu überleben
  • Im Winter ist es gut, Vögel mit fettreichem Käse zu füttern, der besonders mit Rotkehlchen und Amseln zufrieden ist.
  • Kartoffeln sind auch ein gutes Futter, und wenn es Ihre Region erlaubt, können Sie Fasane, Schwäne oder Wildenten darauf locken.
  • Feeder-Regeln

    > Zum Beispiel sollten hängende oder Bodenförderer an einem Ort mit guter Rundumsicht und in der Nähe eines natürlichen Schutzes (Strauch oder Baum) aufgestellt werden. Denken Sie daran, sie sauber zu halten, um Austrocknen, Schimmelbildung oder Verrottung von Speiseresten zu vermeiden. Wenn Sie bereits begonnen haben, die Vögel zu füttern, vergessen Sie nicht, dies regelmäßig und nicht selten, sondern in großen Mengen zu tun. Warum? Es ist ganz einfach: Die Vögel werden sich an den Ort ihres Futters erinnern, sich darauf verlassen und die Gelegenheit verpassen, woanders zu füttern.

    Schließlich bieten wir eine Liste an, wie und wie Sie Vögeln im Winter helfen können. Bitte beachten Sie, dass alle Produkte zu Hause erhältlich sind oder in jedem Lebensmittelgeschäft günstig gekauft werden können.

    Menschen können also Tröge füttern:

    • Reste von Buchweizen, Reis oder Getreidebrei;
  • Gekochte Bohnen, Linsen und andere Hülsenfrüchte;
  • Fertige Backwaren und Gebäck, insbesondere solche mit einer hohen Fettkonzentration;
  • Eine weitere Möglichkeit, wie Menschen Vögeln im Winter kostengünstig helfen können - sind gekochte, gebackene und sogar gebratene Kartoffeln;
  • Ganzes frisches Obst oder Schälen;
  • Schweinefett und Nutria-Fett;
  • Sonnenblumenkerne oder ganze Köpfe dieser Pflanze, getrocknet für zukünftige Verwendung;
  • Fertige Mischungen von Würmern, Larven oder Käfern, die in Zoohandlungen verkauft werden (die Option ist nicht die billigste, aber kalorienreich und nahrhaft);
  • Spezielle kalorienreiche Formulierungen von Samen und Nüssen, ebenfalls gekauft.
  • Wenn Sie wissen möchten, warum und wie genau den Vögeln im Winter geholfen werden muss, sollten Sie wissen, dass es am besten ist, Bäume oder Sträucher auf Ihrem Gelände zu pflanzen, um die Vögel während der kalten Jahreszeit mit Futter zu versorgen. Es kann Eberesche, Ahorn, Zierbeeren usw. sein.

    Dankbare Vögel werden Sie mit ihrem farbenfrohen Gefieder und dem klangvollen Zwitschern begeistern!

    Vögeln im Sommer helfen Wildvögel im Hochsommer bei Hitze unterstützen

    Vorherigen post Empfindliche Probleme während der Schwangerschaft
    Nächster beitrag Trockene Haarpflege: schöne Locken ohne Probleme