Operative Behandlung von Frakturen Knöchel

Fraktur des Mittelfußknochens des Fußes: konservative und chirurgische Behandlung

Die Mittelfußknochen sind Teil des menschlichen Skeletts. Ihre Fraktur ist eine der häufigsten, insbesondere wird häufig eine Fraktur der Basis des 5. Mittelfußknochens des menschlichen Fußes gefunden. Während der Diagnose muss der Arzt den Ort und die Art der Verletzung herausfinden, da diese stark variieren können.

Artikelinhalt

Arten von Frakturen und Anatomie des Fußes

Nach Lokalisierung, Art und Vorhandensein von Verschiebungen werden Frakturen wie folgt klassifiziert:

  • Verletzungen der Basis, des Körpers, des Kopfes;
  • mit oder ohne Versatz;
  • schräg, quer, zerkleinert, helikal.
  • Fraktur des Mittelfußknochens des Fußes: konservative und chirurgische Behandlung

    Diese Art von Verletzung macht etwa 6% des gesamten Knochentraumas aus. Um den Mechanismus der Pathologieentwicklung zu verstehen, müssen Sie sich kurz mit der Struktur und Anatomie des Fußes befassen.

    Wie viele Knochen hat eine Person im Fuß? Insgesamt 26: 5 Mittelfußknochen - röhrenförmig, zwischen den Knochen des Tarsus und den Phalangen der Finger gelegen, spielen beim Gehen, Laufen, Springen die Rolle eines Hebels; 14 digitale Phalangen - die erste hat 2 Phalangen, der Rest jeweils 3; 3 keilförmig, zwischen den drei Mittelfußknochen und dem Skaphoid gelegen; Quader; Scaphoid; rammen; Calcaneal.

    Zusammen bilden sie einen komplexen Mechanismus, der die tagsüber auftretenden Belastungen ausgleicht und auch dazu beiträgt, Stöße beim Gehen zu absorbieren.

    Gründe für die Fraktur

    Die häufigsten Gründe sind:

    1. Langzeit- und intensive Sportbelastungen;
    2. Osteoporose führt zu Gewebeschwächung;
    3. Der Sturz eines schweren Gegenstandes auf den Fußknochen;
    4. Verkehrsunfall;
    5. Aus großer Höhe fallen (springen).

    Was sind die Symptome einer Fraktur eines Mittelfußknochens des Fußes

    ?
    Fraktur des Mittelfußknochens des Fußes: konservative und chirurgische Behandlung

    Zuallererst gibt es ein starkes Schmerzsyndrom, das mit der Anstrengung noch mehr zunimmt. Dann schwillt der gesamte Fuß an, im verletzten Bereich bildet sich ein Bluterguss (subkutane Blutung).

    In der Regel treten akute Schmerzen unmittelbar nach der Verletzung auf, vor denen der Patient häufig ein Klicken oder Knirschen hört.

    Schmerz führt zu Lahmheit. Die Schwellung nimmt tagsüber zu und nachts leicht ab. Bei schweren Pathologien ist die Verformung auch mit bloßem Auge sichtbar.

    Wie wird eine Fraktur des 5. oder eines anderen Mittelfußknochens des Fußes diagnostiziert?

    Der Arzt sollte den Patienten nach dem Verletzungsmechanismus, seiner Stärke, dem Ort der Anwendung, der Richtung und dem Aufprall fragen. Daran schließt sich eine Untersuchung, Untersuchung des Fußes und des Gelenks an. Ödeme, Blutungen und Deformitäten sind leicht zu visualisieren.

    Fraktur des Mittelfußknochens des Fußes: konservative und chirurgische Behandlung

    Um eine Verletzung des Mittelfußknochens zu diagnostizieren, ist in der Regel eine Röntgenaufnahme in zwei Projektionen ausreichend, aber bei Spannungsfrakturen ohne Verschiebung treten selbst für erfahrene Ärzte Schwierigkeiten auf. In einer solchen Situation wird nach 1-2 Wochen eine Kontrollröntgenaufnahme gemacht, wenn an der Stelle ihrer Läsion eine Knochengewebsresorption auftritt. Diese Art von Verletzung ist schwer zu identifizieren, bis sich die Fraktur abnutzt und sich ein Kallus gebildet hat. MRT und CT können auch zur Diagnose von Stressfrakturen und anderen Pathologien verwendet werden.

    Erste Hilfe bei Frakturen

    Fraktur des Mittelfußknochens des Fußes: konservative und chirurgische Behandlung
    1. Bewegungseinschränkung und eventuelle Belastungen. Es ist sehr wichtig, jede Bewegung der Extremität zu vermeiden, um weitere Schäden zu vermeiden
    2. Lokale Kälteeinwirkung. Eis kann helfen, die Ausbreitung von Schwellungen zu verringern oder sogar zu verlangsamen und Taubheit und Schmerzlinderung zu bewirken. Es ist ratsam, es innerhalb von 48 Stunden nach der Verletzung auf den betroffenen Bereich aufzutragen. Ein Eisauftrag sollte nicht länger als 20 Minuten dauern. Die Pause zwischen den Eisexpositionen sollte mindestens 1,5 Stunden betragen. Der Vorgang wird nach Bedarf wiederholt. In Abwesenheit von Eis reicht jedes in ein Tuch gewickelte Tiefkühlgut. Es wird empfohlen, nach einer Verletzung des fünften Mittelfußknochens so bald wie möglich eine Erkältung anzuwenden. Eis kann nicht direkt auf die Haut gelegt werden, es wird nicht zum Schlafen gelassen und hält nicht länger als eine halbe Stunde;
    3. Elastischer Verband. Das betroffene Glied ist mit einem elastischen Verband umwickelt, sollte jedoch nicht zu fest angelegt werden. Wenn Taubheitsgefühl auftritt, werden die Finger kalt, dann ist es notwendig, den Verband zu lösen, es ist zu eng. Ein elastischer Verband verhindert die Ausbreitung der Schwellung und begrenzt die Bewegung des Gelenks. Sie können ohne es schlafen, aber Sie können sich nur damit bewegen. Die Wiederherstellung mit solchen Ereignissen wird schneller sein, da Komplikationen ausgeschlossen sind;
    4. Erhabene Position. Das verletzte Glied sollte über dem Körper liegen, zum Beispiel wird ein Kissen darunter gelegt, während es auf dem Bett liegt. Sie wird im Sitzen auf einen Stuhl gelegt, um Schwellungen und Schmerzen zu lindern.

    Der beschädigte Bereich sollte in der ersten Woche nach der Verletzung nicht erwärmt werden. Sie können keinen Alkohol reiben, massieren, da sich die Schwellung nur verschlimmert. Heiße Bäder, Saunen sind ausgeschlossen. Wärme hat den gegenteiligen Effekt von Eis, stimuliert die Durchblutung, was höchst unerwünscht ist. T.Es ist auch notwendig, die Belastung beim Gehen so weit wie möglich zu begrenzen. Versuchen Sie, sich nicht auf den betroffenen Fuß zu stützen, insbesondere bis Sie einen Arzt aufsuchen.

    Behandlung jeglicher Art von Fraktur der Mittelfußknochen des Fußes: konservative Therapie

    Die Behandlungstaktik hängt von der Schwere und dem Ort der Pathologie ab. Zuallererst zielen die Bemühungen darauf ab, den Patienten wieder zu einem vollen Leben zu führen. Wenn Sie den Empfehlungen des Arztes folgen, erfolgt die Wiederherstellung der Fußfunktion so schnell wie möglich. Dies verhindert auch weitere Probleme.

    In einigen Fällen wird bei Frakturen ohne Verschiebung kein Gips angewendet. Viele Ärzte praktizieren diese Behandlungsoption inzwischen. Die Verlagerung von Knochenfragmenten erfolgt nicht ohne Belastung, aber es ist für kleine Kinder schwierig zu erklären, dass sie nicht auf ihre Füße treten sollten. Daher wird immer ein Gipsverband auf sie aufgetragen, dann heilt die Verletzung schneller.

    Fraktur des Mittelfußknochens des Fußes: konservative und chirurgische Behandlung

    Bei traumatischen Frakturen wird empfohlen, mit oder ohne Unterstützung auf der Ferse zu gehen, dh auf Krücken. Bei Spannungsbrüchen sind Teillasten erforderlich, jedoch unter Verwendung einzelner orthopädischer Einlegesohlen, die dazu beitragen, den betroffenen Bereich zu entlasten. Bei einem Bruch mit einer leichten Verschiebung wird die Reposition und Fixation mit einem Gipsverband durchgeführt. Bei einer signifikanten Verschiebung von Knochenfragmenten (mehr als die Hälfte der Knochenbreite) wird das Problem eines chirurgischen Eingriffs berücksichtigt.

    Chirurgische Behandlung

    Die Indikation für eine Operation ist die Verschiebung von Knochenfragmenten um mehr als die Hälfte der Knochenbreite. Eine der Optionen für die Operation ist die perkutane Fixierung mit Stricknadeln. Diese Methode ist eine der beliebtesten im letzten Jahrzehnt. Zuerst wird die Verschiebung der Fragmente geschlossen geschlossen, dann werden die Nadeln in bestimmten Richtungen unter Berücksichtigung der Art des Bruchs durch die Fragmente gebohrt

    Fraktur des Mittelfußknochens des Fußes: konservative und chirurgische Behandlung

    Der große Vorteil dieser Art von Operation ist Geschwindigkeit, Leichtigkeit, niedrige Kosten, geringes Trauma und keine Inzision und postoperative Narbe. Die Enden der Speiche ragen jedoch über die Haut hinaus und werden in Zukunft nach der Knochenfusion entfernt. Es besteht das Risiko einer Sekundärinfektion. Das langfristige Tragen von Gips (ca. einen Monat) ist ebenfalls erforderlich, was zu Unannehmlichkeiten im Alltag führt.

    Die Reduktion offener Frakturen umfasst die Osteosynthese von Platten und Schrauben.

    In diesem Fall wird ein Einschnitt vorgenommen, um Zugang zu beschädigten Geweben zu erhalten. Sehnen, Nerven und Blutgefäße werden sorgfältig entfernt, Knochenfragmente werden mobilisiert, die Verschiebung wird beseitigt und das Bein wird in der richtigen Position fixiert. Der Patient darf auf der Ferse laufen.

    Wie lange heilt die Fraktur, die Erholungsphase des fünften Mittelfußknochens des Fußes

    1. Wenn Sie länger als 5 Wochen einen Gipsverband tragen mussten, beeilen Sie sich nicht, ohne Krücken zu gehen.
    2. Von Beginn der Rehabilitation an richtig gehen. Es ist besser, eine Woche lang zu leiden und das Bein richtig zu trainieren, als ständig zu hinken
    3. Machen Sie Muskelregenerationsübungen (Bewegungstherapie);
    4. Fußbäder. Die Verwendung von Meersalz wird empfohlen. Solche Wasserbehandlungen haben eine beruhigende Wirkung, stärken die Knochen;
    5. Orthopädische Einlegesohlen. Der Fuß wird durch den ersten und fünften Mittelfußknochen ausgeglichen. Wenn Sie solche Produkte nicht verwenden, kann sich der Knochen einfach trennen, was zu Plattfüßen führt. Die Einlegesohlen werden von 6 Monaten bis zu einem Jahr getragen, bis der Knochen vollständig gestärkt ist
    6. Gehen. Sie müssen fast sofort loslegen. Natürlich wird die Genesung von Schmerzen begleitet. Sie müssen langsam nach rechts gehen. Sie gehen 3-4 mal am Tag und vergrößern allmählich die Entfernung.

    Die Fraktur selbst heilt in ca. 3-4 Wochen. Dies hängt jedoch von der Schwere ab. Die Wiederherstellung einer Person nach einer Fraktur des 5. Mittelfußknochens des Fußes dauert nicht so lange - etwa 10 Tage.

    Dann können Sie einfach mit Einlegesohlen gehen. Sei vorsichtig und pass auf dich auf!

    Knochenbrüche optimal behandeln | Fit & gesund - Interview

    Vorherigen post Woher kommen die Geräusche im Kopf?
    Nächster beitrag Wie schön, den Platz zu legen: die Geheimnisse der Stylisten