Bauchschmerzen: In der Schwangerschaft - NetDoktor.de

Fieber während der frühen Schwangerschaft: Ist es gefährlich?

Eine Erhöhung des Thermometers zeigt in der Regel den Beginn der Krankheit an, ist jedoch während der Schwangerschaft eines Babys ohne ersichtlichen Grund möglich. Um herauszufinden, ob es während der Schwangerschaft zu einem unangemessenen Temperaturanstieg kommt und ob dies normal ist, wollen wir uns näher mit diesem Thema befassen.

Artikelinhalt

Fieber während der Schwangerschaft: Was ist im Frühstadium zu tun?

Fieber während der frühen Schwangerschaft: Ist es gefährlich?

Wenn die Basaltemperatur einer Frau gestiegen ist, ist dieses Phänomen ganz natürlich und wird als Variante der Norm angesehen. Der Rückgang sollte jedoch Anlass zur Sorge geben, da er auf eine Gefahr einer Fehlgeburt hinweisen kann.

In den allermeisten Fällen ist ein Anstieg dieses Indikators im ersten Trimester nicht pathologisch. Dieses Phänomen ist auf die natürlichen hormonellen Veränderungen im Körper zurückzuführen


Wenn die Temperatur auf 37 ° C erhöht wird und keine anderen Anzeichen der Krankheit vorliegen, sollten Sie keine Angst haben und sich vorzeitig Sorgen machen. Wenn die Angst weiterhin besteht, können Sie zum Arzt gehen und die von ihm verschriebenen Tests durchführen.

Ein Temperaturanstieg wird manchmal aus einem eher banalen Grund beobachtet - als Folge einer Überhitzung des Körpers. Es lohnt sich, das Mikroklima im Haus genauer zu überwachen, häufiger zu lüften oder nach draußen zu gehen.

Wann sollte ein Fieber in der Schwangerschaft Anlass zur Sorge geben?

Subfebrile Zahlen (bis zu 38 ° C) können schwer zu tolerieren sein. Dann hat die Frau Müdigkeit, Schwäche, Schwäche, Kraftverlust. Wenn subfebrile Zahlen über einen längeren Zeitraum bestehen bleiben, besteht die Möglichkeit, dass ein Entzündungsprozess im Körper latent ist.

Ein Anstieg der Thermometerwerte in den frühen Stadien kann auf eine Eileiterschwangerschaft hinweisen, die für eine Frau eine ziemlich gefährliche Erkrankung darstellt. Sie müssen sich daher an einen Gynäkologen wenden, wenn dieser Indikator nicht abnimmt. Nur ein Arzt, der auf Analysen basiert, kann eine angemessene Therapie diagnostizieren und verschreiben.

Fieber während der frühen Schwangerschaft: Ist es gefährlich?

Darüber hinaus sind viele Krankheiten charakteristischSie werden in den frühen Entwicklungsstadien durch einen latenten Verlauf präpariert, z. B. Pyelonephritis, Herpes, Tuberkulose usw. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass eine Frau während der Schwangerschaft eine Infektions- oder Viruserkrankung bekommen kann, die jedoch für das ungeborene Baby sehr gefährlich ist.

Der schwere Verlauf verschiedener Krankheiten im ersten Trimester führt häufig zu Fehlgeburten. Wenn eine Infektion verschiedene Organe und Systeme des sich entwickelnden Kindes betrifft, treten Missbildungen auf.

In einer solchen Situation wird eine gründliche Untersuchung der Frau und des Fötus durchgeführt. Wenn Mängel festgestellt werden, wird die Frage der Abtreibung aufgeworfen.

Wenn die Markierung des Thermometers im ersten Monat der Schwangerschaft tagsüber 38 ° C überschreitet, können negative Folgen für den Fötus auftreten: Pathologie des Gehirns und des Gesichtsskeletts. Dieses Phänomen kann auch eine Fehlgeburt hervorrufen, daher sollte dieser Indikator in keinem Fall ansteigen dürfen.

So senken Sie schnell die Temperatur einer schwangeren Frau

Fieber während der frühen Schwangerschaft: Ist es gefährlich?

Nehmen Sie keine Medikamente ein, wenn die Thermometer-Marke 38 ° C nicht überschreitet. Andernfalls ist eine Aktion erforderlich. Es wird empfohlen, Paracetamol zu trinken, aber die Dosierung sollte beachtet werden. Es ist strengstens verboten, Aspirin zu trinken, da es die Vitalaktivität des Fötus negativ beeinflusst und eine Fehlgeburt hervorrufen kann. Darüber hinaus sind viele Medikamente im ersten Trimester verboten. In einer solchen Situation ist es daher am besten, einen Arzt aufzusuchen oder einen Krankenwagen zu rufen.


Sie können versuchen, dieses Phänomen selbst zu bewältigen, z. B. den Raum lüften und sich leichter anziehen. Es wird empfohlen, mehr zu trinken, aber wenn es ein Ödem gibt, ist das Trinken von viel Flüssigkeit kontraindiziert. Nicht mit Essig oder Alkohol einreiben.

So vermeiden Sie Fieber während der Schwangerschaft

Um sich und Ihr Baby zu schützen, müssen Sie Erkältungen und anderen Krankheiten vorbeugen. Der Arzt kann eine zusätzliche Einnahme von Multivitaminkomplexen empfehlen. Darüber hinaus wird empfohlen, bei der Planung eines Kindes eine vollständige Untersuchung durchzuführen und die erkannten Krankheiten zu heilen.

Fieber ist das erste Anzeichen einer Schwangerschaft

Wie Sie wissen, ist das erste eindeutige Symptom einer erfolgreichen Empfängnis eine Verzögerung der Menstruation. Das zweite Anzeichen einer Schwangerschaft ist ein Anstieg der Basaltemperatur.

Fieber während der frühen Schwangerschaft: Ist es gefährlich?

Es ist ziemlich einfach herauszufinden, ob eine Frau ein Basaltemperaturdiagramm hat.

Normalerweise steigt das Thermometer einige Tage vor dem erwarteten Menstruationsdatum auf 37 ° C.

Wenn eine laufende Nase, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Schmerzen im unteren Rücken, in den Armen und im Rücken, Schwellungen der Brust, Pigmentierung der Haut und Veränderungen der kulinarischen Vorlieben vorliegen, ist eine Schwangerschaft eingetreten.

Fieber vor der Menstruation oder nach der Schwangerschaft

Wie Sie wissen, hängt der Menstruationszyklus von der Produktion von abdefinierte Hormone. Nach dem Eisprung nimmt die Progesteronsynthese zu, was sich auf das thermoregulatorische Zentrum im Gehirn auswirkt. Aus diesem Grund beobachten besonders empfindliche Frauen einen Temperaturanstieg. Es passiert ungefähr eine Woche vor dem erwarteten Menstruationstermin. Wenn eine Menstruation auftritt, fällt die Markierung des Thermometers auf die üblichen Werte ab, wenn der Progesteronspiegel sinkt.

Allerdings erleben nicht alle Frauen dieses Phänomen.

Wenn es keine Temperaturschwankungen gibt, sollten Sie dies nicht als pathologisches Phänomen betrachten.

Fieber während der frühen Schwangerschaft: Ist es gefährlich?
  1. Wenn eine Frau schwanger wird, steigt die Temperatur immer noch und auch aufgrund hormoneller Veränderungen. Um diesen Indikator mit einer möglichen Konzeption zu verbinden, wird die Basaltemperatur gemessen. Sie können Schwangerschaftstests verwenden;
  2. Um diese Tatsache zu bestätigen, muss BT während des gesamten Zyklus gemessen werden. Letzteres wird nur rektal und erst morgens gemessen, während die Frau noch nicht aufgestanden ist. Wenn BT nach dem Eisprung anstieg und 3-4 Tage vor dem erwarteten Menstruationstermin abfiel, trat keine Empfängnis auf. Andernfalls wird empfohlen, spezielle Verzögerungen in der Apotheke zu erwerben oder sofort einen Gynäkologen aufzusuchen und eine Blutuntersuchung auf hCG durchzuführen, wenn eine Verzögerung aufgetreten ist und die BT nicht abnimmt, sondern innerhalb von 37 ° bleibt

Wenn der Messwert des Thermometers vor der Menstruation 37,4 ° C überschreitet, können Sie vermuten, dass etwas nicht stimmt. Zu hohe Zahlen weisen auf das Vorhandensein einer Pathologie im Körper hin, beispielsweise kann es sich um eine Entzündung der Gliedmaßen, des Uterus oder seiner inneren Schicht handeln. Es kann auch mit PMS verknüpft werden. In der Regel gehen alle aufgeführten Pathologien und pathologischen Zustände mit anderen Symptomen einher.

Unabhängig von letzterem müssen Sie sich jedoch einer gynäkologischen Untersuchung unterziehen, um sich vor schweren Krankheiten zu schützen oder, falls sie entdeckt werden, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen.

Erkältung in der Schwangerschaft: Was darf ich dagegen tun? | Schwangerschaft | Eltern ABC | ELTERN

Vorherigen post Meisterwerk der französischen Zwiebeln
Nächster beitrag Körperliche Bewegung: Nutzen und Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit