Durian: widerlicher Geruch und großartiger Geschmack in einer Frucht

Eine der seltsamsten exotischen Früchte des mysteriösen Thailand ist Durian. Er hat, gelinde gesagt, einen unangenehmen Geruch und trägt stolz den Titel eines Königs der Früchte. Woher kommt so ein ehrenwerter Spitzname, wo erstaunliche Früchte wachsen und wir gemeinsam andere interessante Details erfahren werden.

Artikelinhalt

Wobei wächst

Durio zibethinus (der lateinische Name für den Baum) wächst nicht nur in Thailand. Für industrielle Zwecke werden Bäume in Indien, Afrika, Brasilien, Sri Lanka und mehreren anderen Ländern gepflanzt.

Durian ist die Frucht des gleichnamigen Baumes der Malvenfamilie. Der Baum wächst hoch und kann eine Höhe von über 46 Metern erreichen. Zwar wachsen nur wilde Bäume zu solchen Indikatoren heran, kultivierte Sämlinge werden ständig abgebrochen und beschnitten.

Durian: widerlicher Geruch und großartiger Geschmack in einer Frucht

Die Krone des Baumes und der Stamm sind dicht mit hellgrün glänzenden Blättern bedeckt. Während der Blütezeit produziert der Baum große weiße und stark riechende Blüten. Diese erstaunlichen Blumen blühen nachts und strahlen einen berauschenden Duft aus, der Fledermäuse anzieht. Es sind die Mäuse, die die Pflanze bestäuben.

Nach der Blüte wächst die Frucht. Auf Durian werden sie groß - bis zu 20-30 Zentimeter lang. Und das Gewicht einer Kopie kann vier bis fünf Kilogramm erreichen.

Von oben ist die Frucht mit einer harten Schale bedeckt, die ebenfalls mit langen und scharfen Dornen übersät ist. Um zum leckeren Fruchtfleisch zu gelangen, muss die Schale gebrochen werden. Wenn es vollreif ist, zerfällt die Schale in fünf Teile. Exotische Früchte können Fruchtfleisch in verschiedenen Farben haben - von Weiß bis Rosa. Das Fruchtfleisch ist heterogen, große Samen sind darin deutlich sichtbar

Wie Durian riecht

Menschen, die viel über exotische Früchte gehört, diese aber noch nie probiert haben, stellen sich diese Frage.

In der Tat hat die Frucht (oder genauer gesagt ihr Fruchtfleisch) einen scharfen und anhaltenden Geruch, der weder als appetitlich noch als erträglich bezeichnet werden kann. Diejenigen, die die Früchte von Durian probiert haben, beschreiben den Geruch als einen Cocktail der unangenehmsten Aromen - den Geruch von faulem Fisch, Abwasser, Tierkot. Und manche Leute vergleichen sogar Bernstein aus Früchten mit dem Geruch ungewaschener Socken. Ein so starkes und unangenehmes Aroma ist der Grund dafür, dass Durio zibethinus das Betreten öffentlicher Orte - Transportmittel, Hotels, Flughäfen - strengstens untersagt ist.

Aber Feinschmecker und schätztKörper wissen, dass der Geruch und Geschmack stark von der Sorte sowie von der Reife abhängt. Zum Beispiel riechen die Früchte des Mera-Durian-Baumes sogar köstlich - geröstete Mandeln. Die Cebitin-Sorte wird jedoch noch mehr geschätzt - der Besitzer eines unerträglichen bernsteinfarbenen und göttlichen Geschmacks.

Durian: widerlicher Geruch und großartiger Geschmack in einer Frucht

Was ist der Grund für einen so starken und unangenehmen Geruch, der von Durian ausgeht?

Es gibt eine ganze Legende über den Geruch von Früchten, wonach sich der einst mächtige und starke König in eine junge Schönheit verliebte. Aber seine Liebe fand keine Gegenseitigkeit - der König war alt. Dann beschloss der Herrscher, das Herz der Schönheit mit Magie zu erobern: Er wandte sich an den Zauberer und gab ihm eine erstaunliche Frucht. Wenn das Mädchen auch nur ein Stück Delikatesse isst, wird sie dem alten König definitiv ihr Herz geben.

Der König tat genau das: Er lud die junge Schönheit zum Abendessen ein und behandelte sie mit dem Geschenk eines Zauberers. Die Magie wirkte: Das Mädchen verliebte sich wild in den alten König. Vladykas Glück war grenzenlos und er vergaß völlig, dem Zauberer für seine Hilfe zu danken. Und er war wütend auf die Vergesslichkeit des Königs und verfluchte sein eigenes Geschenk. Als der Lord erneut für den magischen Durian im Hexenwald erschien, war er enttäuscht. Anstelle eines sanften und berauschenden Geruchs wurde der König von einem unerträglichen und unerträglichen Gestank begrüßt. Die Schönheit verliebte sich bald in den alten Mann und heiratete einen jungen und tapferen Krieger.

Dies ist die Legende über einen unangenehmen Geruch. Aber es gibt eine wissenschaftliche Erklärung für solch einen übelriechenden Bernstein. Organischer Schwefel ist im Fruchtfleisch dieses exotischen Genusses reichlich vorhanden.

Probieren Sie

Es ist schwierig, sie in Worten zu beschreiben. Einige Leute vergleichen den Geschmack von Durian mit dem feinsten Pudding, andere sagen, dass sein Fruchtfleisch cremigem oder Vanilleeis ähnelt. Um den Geschmack des Königs der Früchte zu verstehen und zu schätzen, sollten Sie ihn unbedingt probieren.

Achtung! Sie müssen nur vollreife, aber nicht überreife Exemplare essen. Unreife Früchte schmecken bitter, scharf und unangenehm.

Durian: widerlicher Geruch und großartiger Geschmack in einer Frucht

Durian wird mit einem Löffel gegessen, ohne ihn mit den Händen zu berühren. Andernfalls wird der übelriechende Bernstein von der Haut aufgenommen. Es ist fast unmöglich, den Geruch abzuwaschen - er hält mehrere Tage an.

Selbst das vorläufige Einweichen von Früchten in Milch oder Kochsalzlösung hilft nicht, Bernstein zu entfernen, und es ist nutzlos, den Raum zu lüften oder zu waschen. Aus diesem Grund wird empfohlen, Durian nicht lange aufzubewahren, sondern sofort nach dem Kauf zu essen.

Nützliche Eigenschaften

Durian ist in der traditionellen thailändischen Medizin weit verbreitet. Die Früchte werden gegen Fieber bei hohen Temperaturen verabreicht, aus den Blättern des Durianbaums wird eine Salbe gegen Hautkrankheiten und Allergien hergestellt, und die Schale wird zur Herstellung eines Suds verwendet, der Frauen während der Wehen zur schnellen Genesung verabreicht wird.

Der König der Früchte wird auch für seine Fülle an Antioxidantien und als natürliches Aphrodisiakum geschätzt. Es wird nicht nur von Volksheilern verwendet: Verschiedene Teile des Durianbaums werden der Zusammensetzung von go hinzugefügtweltberühmte Pharmamarken.

Gegenanzeigen für

Durian: widerlicher Geruch und großartiger Geschmack in einer Frucht

Bei Bluthochdruck ist es notwendig, exotische Dinge mit Vorsicht zu essen. Außerdem sollte sie schwangere und stillende Frauen nicht missbrauchen: Erstens enthält das süße Fruchtfleisch Substanzen, die für den Verzehr in diesen wichtigen Lebensabschnitten einer Frau unerwünscht sind, und zweitens ist eine Delikatesse mit süßen Früchten das stärkste Allergen.

Sie sollten auch wissen, dass Durian grundsätzlich nicht für alkoholische Getränke empfohlen wird. Die Folgen einer gleichzeitigen Anwendung können sehr unvorhersehbar sein: von schwerer Magenverstimmung und Mundgeruch bis zum Tod. Dies liegt an der Tatsache, dass die Frucht Substanzen enthält, die mit einigen Bestandteilen von Alkohol reagieren und einen starken Blutdrucksprung verursachen.

Tipps zur Verwendung

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, den Geschmack der Früchte zu genießen und zu schätzen:

  • Kaufen Sie reife Früchte und lagern Sie sie nicht länger als zwei Tage;
  • Es ist ratsam, Durian von anderen Lebensmitteln fernzuhalten;
  • Wenn Sie den Geschmack des Fruchtfleisches schätzen und gleichzeitig seinen unangenehmen Geruch nicht einatmen möchten, können Sie das bereits geschnittene und geschälte Fruchtfleisch in einem thailändischen Geschäft kaufen.
  • Sie können Durian auch als Teil der thailändischen Küche probieren - in Salaten, Süßigkeiten, Pommes, Saucen und Gebäck. Guten Appetit!

    Vorherigen post Klettenöl - natürliche Stärke
    Nächster beitrag Wie wird eine Übersäuerung des Magens behandelt?