Kirsch-Streusel-Kuchen | BakeClub

Kirschkuchen

Kirsche ist der Stern der Sommerbackwaren. Die Füllung mit der Verwendung dieser Beere hat einen großartigen Geschmack und ein großartiges Aroma und wird auf jeden Fall einem Erwachsenen und einem Kind gefallen.

Süß-saure Früchte passen gut zu allen Arten von Teig, weshalb Kirschkuchen ein ziemlich häufiger Gast unseres Tisches ist. besonders in der heißen Sommerperiode, wenn die Natur nicht gierig ist, sondern uns großzügig Früchte und Beeren präsentiert.

Kirschkuchen

Kirsche offene Kuchen oder Beeren sind in einem Kuchen versiegelt. Solche Backwaren, dekoriert mit durchbrochenen Elementen , geprägten Streifen, sehen sehr originell und appetitlich aus. Personen, die der Abbildung folgen, sind geeignetere Diätversionen des Kuchens, die unter Zusatz von Hüttenkäse, Zitrone oder anderen Zitrusfrüchten zubereitet werden.

Das Backen eines Kirschkuchens ist aufgrund der Saftigkeit der Beeren, die bei hohen Temperaturen Saft freisetzen, etwas schwierig. Aber das ist kein Problem.

Vor dem Gebrauch werden die Kirschen zuerst gut abtropfen gelassen und dann mit Stärke und Puderzucker gemischt, um die Mischung zu verdicken, ohne die Struktur der Frucht selbst zu beeinträchtigen.

Artikelinhalt

Zubereitung von Speisen

Wenn Sie sich entscheiden, einen Kirschkuchen zu backen, sei es für einen Urlaub oder um den Alltag zu verschönern, sollten Sie die Kirsche bereits auf Lager haben. Die Hauptsache ist, es richtig vorzubereiten, um ein Austreten von Saft zu verhindern.

Dazu spülen wir es gründlich aus, nehmen die Samen heraus und werfen es in ein Sieb. Dann mischen Sie die Beeren mit Puderzucker und Stärke. Das ist alles - unsere Füllung ist fertig. Wenn es nur gefrorene Kirschen gibt, ist dies kein Problem - Sie können sie leicht in einem Sieb auftauen und dann wie oben beschrieben vorgehen.

Und jetzt der Teig, hier hängt alles von seiner Art ab. Nur eines ist unveränderlich - Mehl, das vorgesiebt und nur fein gemahlen werden muss. Wenn das Rezept Kakaopulver oder Backpulver anzeigt, müssen Sie das Mehl zusammen mit ihnen sieben. Backpulver neigt dazu, sehr schnell seine Festigkeit zu verlieren.und Qualität, weil Sie den Teig so schnell wie möglich starten müssen.

Beste Kirschkuchenrezepte

# 1. Multicooker Kirschkuchen

Eine delikate Kombination aus Kirschen und süßem Teig lässt niemanden gleichgültig! Für dieses Rezept sind sowohl frische als auch gefrorene Beeren geeignet.
Zutaten:

  • Eier - drei;
  • Saure Sahne - 200 Gramm;
  • Soda (gelöscht) - 1/2 Teelöffel;
  • Kristallzucker - Glas;
  • Vanillin;
  • Mehl - 1,5 Tassen.
  • Kochen

    • Eier mit Kristallzucker mischen, mit einer Gabel schlagen;
  • Fügen Sie saure Sahne hinzu;
  • Mehl hinzufügen und den Teig umrühren;
  • Fügen Sie dem Teig abgeschrecktes Soda hinzu, wodurch das Volumen des Teigs spürbar zunimmt.
  • In die mit Pflanzenöl vorgefettete Multicooker-Schüssel geben;
  • Lassen Sie die Kirsche in einem Sieb abtropfen, Sie können gefrorene Beeren verwenden;
  • Legen Sie die Beeren auf den Teig;
  • Schließen Sie den Multicooker und stellen Sie den Modus Backen für eine Stunde ein;
  • Der Kuchen muss beim Platzieren nicht gedreht werden.
  • Puderzucker darüber streuen.
  • # 2. Kuchen mit Kirschen und Hüttenkäse

    Zutaten:

    • Hüttenkäse - 600 Gramm;
  • Margarine - 150 Gramm;
  • Kristallzucker - Glas;
  • Ei - drei;
  • Mehl - 250 Gramm;
  • Stärke - zwei Löffel;
  • Backpulver - 1/2 Teelöffel;
  • eine Prise Vanillin und Salz;
  • Früchte (gefroren) - 200 Gramm.
  • Kochen

    • Mahlen Sie ein halbes Glas Zucker, 200 Gramm Mehl, Margarine, Salz, Backpulver zu Krümeln;
  • 3/4 der Mischung sollte in eine Form gegeben werden, geformte Seiten;
  • Trennen Sie das Weiß vom Eigelb und mischen Sie das letzte mit Hüttenkäse, Stärke, 50 Gramm Mehl und Vanille;
  • Das Weiß mit dem restlichen Zucker zu einem Schaum verquirlen und vorsichtig mit der Quarkmasse kombinieren.
  • Auf eine Form auf den Teig legen Sie einen Teil der Quarkmasse, die Hälfte der Beeren darauf, dann wieder die Masse und die Kirschen; Mit dem Rest der Krümel bestreuen
  • Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad und backen Sie ihn etwa 40 Minuten lang.
  • Der offene Kirschkuchen ist fertig! Lassen Sie es abkühlen und laden Sie alle zum Tee ein!
  • # 3. Gefrorener Kirschhefekuchen

    Kirschkuchen

    Das Hauptmerkmal ist, dass der Teig in den Kühlschrank passt und der Kuchen sehr zart und feinporig ist.

    Zutaten:

    • Kirschfrüchte - 500 Gramm;
  • Mehl - 250 Gramm (+ 200 Gramm zum Füllen);
  • Milch - ein Glas;
  • Hefe (frisch) - 40 Gramm;
  • Zucker - 150 Gramm;
  • Butter - 150 Gramm;
  • Ei - eins;
  • Zitronensaft - Esslöffel;
  • Stärke - das gleiche;
  • Puderzucker;
  • eine Prise Salz.
  • Vorbereitung

    • Stellen Sie die Frucht auf Auftauen;
  • Das Hefebrikett mit Zucker und Salz glatt kneten, dann ein Ei in die Mischung geben und gut umrühren;
  • Fügen Sie ein Glas erwärmte (40 °) Milch hinzu, mischen Sie gründlich, reiben Sie die Klumpen;
  • Gießen Sie 250 Gramm Mehl ein und gießen Sie den Zitronensaft aus. Rühren Sie alles glatt.
  • Legen Sie die Füllung auf den Hefeteig, der ihn vollständig bedecken sollte;
  • Mit Stärke und Puderzucker bestreuen;
  • Aus dem restlichen Teig einen Rost oder Blütenblätter über die Beeren verteilen, mit starkem süßem Tee oder Eigelb einfetten und 45 Minuten in einen vorgeheizten Ofen (180 °) stellen;
  • Für dieses Dessert eignen sich nicht nur Kirschen, sondern auch andere frische oder gefrorene Beeren und Früchte.
  • # 4. Kirschstrudel

    Dieses Gericht ist ein ausgezeichneter Brötchenkuchen. Die Kombination aus Zimt und Kirsche bildet eine unglaublich leckere Mischung, die Sie wie keine andere zum Vergnügen bringt. Kirschstrudel ist sehr leicht zu schneiden und bleibt lange Zeit saftig und weich.

    Zutaten:

    • 200 Gramm Mehl (fein gemahlen);
    • ein Eigelb;
  • ein Teelöffel Essig;
  • eine Prise Salz;
  • zwei Esslöffel geschmolzene Butter (in einem Teig);
  • Öl (zur Schmierung)
  • Zum Füllen:

    • 600 Gramm Kirschen (entkernt);
  • ein halbes Glas Zucker;
  • ein Teelöffel Zimt;
  • 100 Gramm Semmelbrösel.
  • Kochen

    • Eigelb mit Essig schlagen, dann geschmolzene Butter hinzufügen und erneut mit einem Mixer schlagen. Wenn die Mischung sehr dick ist, fügen Sie einen Löffel Wasser hinzu. Als nächstes Mehl hinzufügen und den Teig starten. Rühren, bis es fest ist. Rollen Sie dann das Tourniquet auf und schlagen Sie es auf den Tisch, um maximale Elastizität zu erzielen. Erhitze eine leere Schüssel auf dem Herd und bedecke den Teig 40 Minuten lang.
    • Mischen Sie die Semmelbrösel mit Kristallzucker und braten Sie sie in einer Pfanne in Butter leicht goldbraun an. Die Kirschen in einen Teller geben, mit etwas Kristallzucker bedecken, Zimt hinzufügen. Mischen Sie alles.
    • Eine dünne rechteckige Teigschicht (bis zu 3 Millimeter) ausrollen und die dicken Kanten abschneiden. Mit zerlassener Butter bestreichen, mit einer gebratenen Mischung aus Zucker und Semmelbröseln bestreuen. Die Früchte gleichmäßig verteilen und mit Puderzucker bestreuen. Wickeln Sie dann die Rolle ein und drücken Sie den Teig zur Füllung. Stecken Sie die Kanten auf beiden Seiten gut fest. Ein Backblech einfetten, eine Rolle darauf legen und in einen vorgeheizten Ofen (180 °) stellen. Etwa 30 Minuten backen. Während des Backens mit Butter einfetten.

    # 5. Kirschkäsekuchen

    Zutaten:

    Untere Ebene:

    • 70 g Schokoladenkrümel;
  • 1/4 Tasse Puderzucker;
  • Butter (geschmolzen) - Esslöffel;
  • Eiweiß (eins).
  • Obere Ebene:

    • zwei Gläser Kirschen (entkernt);
    • 1/4 Tasse Kristallzucker;
  • 2 Teelöffel Stärke;
  • ein Esslöffel Zitronensaft.
  • Füllung:

    • Käsecreme - 450 g;
  • 1/4 Liter saure Sahne;
  • ein halbes Glas Kondensmilch;
  • 40 g Kristallzucker (nach Geschmack);
  • 3 Löffel Kakao;
  • Vanillin;
  • zwei Eier:
  • 100 g (120) Schokolade (dunkel).
  • Zubereitungsmethode

    Kirschkuchen
    • Basis für die oberste Schicht: Die Kirsche mit einer Küchenmaschine glatt hacken, in einen Topf geben, Kristallzucker, Zitronensaft, Stärke hinzufügen, auf den Herd stellen, zum Kochen bringen und ca. 2 Minuten kochen lassen, bis sie eingedickt ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen;
  • Basis für die unterste Schicht: gemahlene Kekse, Eiweiß und Butter in einer Schüssel mischen, mit Zucker schlagen; Den Backofen vorheizen (175 °), die Form mit Fett einfetten und die resultierende Masse 10 Minuten backen lassen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 150 °;
  • Bereiten Sie die Füllung vor: Schlagen Sie die Käsecreme zwei Minuten lang, beenden Sie die Kondensmilch und die saure Sahne, mischen Sie sie gründlich mit einem Spatel, beenden Sie die Eier, den Zucker, den Kakao, das Vanillin und die gehackte dunkle Schokolade und rühren Sie sie erneut um.
  • Legen Sie auf ein Backblech den Boden für die untere Schicht und die Füllung darauf. 10 Minuten in den Ofen geben, dann den Ofen ausschalten und weitere 30 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit der Basis für die oberste Schicht darauf verteilen. Mit frischen Kirschbeeren dekorieren, halbieren. Mit Plastikfolie abdecken und 6 Stunden im Kühlschrank lagern (vorzugsweise über Nacht).
  • Guten Appetit!

    Einfachster KIRSCHKUCHEN der Welt | Rezept | Kirschkuchen vom Blech

    Vorherigen post Wir messen ohne zu wiegen
    Nächster beitrag Wie man Cellulite durch Bürsten loswird