Halsentzündung (Pharyngitis - Rachenentzündung) - Erkrankungen der Atemwege

Ursachen der Rhinitis bei Kindern: Behandlung von gelbem Rotz

Wenn Sie einen schleimigen Ausfluss aus der Nase eines Kindes bemerken, müssen Sie nicht sofort Angst haben und sich daran erinnern, wie eine laufende Nase zu behandeln ist. Bei kleinen Kindern - insbesondere bei Säuglingen - reagiert der Körper ähnlich wie bei der Einführung von Fremdelementen: Viren, Bakterien, Allergene. Die Anpassung ähnelt häufig dem Einsetzen einer Erkältung.

Ursachen der Rhinitis bei Kindern: Behandlung von gelbem Rotz

Wenn sich das Baby, abgesehen vom Ausfluss aus der Nase, um nichts Sorgen macht: Es isst und schläft gut, spielt aktiv, dann sollten Sie sich keine Sorgen machen.

Bei Säuglingen kommt es jedoch sofort zu einer Verschlimmerung bakterieller oder viraler Infektionen. Die Infektion geht zurück, dringt in die Lunge und die Bronchien ein.

Eine milde laufende Nase kann zu einer Schwellung der Schleimhaut führen. Daher sollte ein Kind mit Rotz engmaschig überwacht werden.

Wenn der transparente Ausfluss grün oder gelb ist, der Rotz des Kindes nicht verschwindet und selbst wenn es Angst zeigt, ist es Zeit, mit der aktiven Behandlung zu beginnen.

Nur die Therapie sollte angemessen sein. Wenn das Baby außer einer verstopften Nase nichts stört, sollten Sie ihm keine Medikamente geben.

Artikelinhalt

Diagnose nach Entladungsfarbe

Anhand der Farbe des Nasenausflusses kann der Kinderarzt den Zustand des Körpers bestimmen.

Die Ursachen einer Erkältung bei einem Baby können folgende sein:

Ursachen der Rhinitis bei Kindern: Behandlung von gelbem Rotz
  • Allergische Reaktion auf Staub im Kissen;
  • Zu trockene Raumluft zwingt den Körper des Babys, die Atemwege auf diese Weise mit Feuchtigkeit zu versorgen.
  • Gelbgrüner Rotz bei einem Kind tritt in verschiedenen Stadien der Krankheit auf. Grüne zeigen einen akuten Zustand an, gelbe zeigen eine Genesung an oder dass die Krankheit in ein chronisches Stadium übergegangen ist und es schwierig sein wird, sie loszuwerden.
  • Eine weitere Ursache für gelben Rotz bei einem Kind kann zugeschrieben werden - eine unsachgemäße Behandlung. Erwarten Sie nicht, dass sich der Zustand von selbst normalisiert und sich die Nasengänge klären. Dem Kind sollte geholfen werden, auch wenn es nicht möglich war, die Ursachen der Erkältung selbst festzustellen.

    Kompetente Reinigung der Nasengänge

    Um Ihre Nase zu reinigen, sollten Sie das folgende medizinische Zubehör vorbereiten:

    • Wattestäbchen oder Flagellen;
  • Gummibirne;
  • Spritze ohne Nadel - bis zu 2 Würfel;
  • Öllösung: Sanddornöl, Tocopherolacetat, Ölemulsionen mit ätherischen Ölen, Pinosol;
  • Nasenspülung
  • Ursachen der Rhinitis bei Kindern: Behandlung von gelbem Rotz

    Letzteres kann fertig in einer Apotheke gekauft werden - Aqualor , Aquamaris und ähnliches - oder Sie können es selbst zubereiten.

    Für Babys über 2 Monate können Sie bereits eine Kräuterinfusion von Pflanzen mit antiseptischen Eigenschaften verwenden, z. B. Kamille oder Fenchel. Wenn jedoch keine Infusion zur Hand ist, können Sie eine physiologische Lösung finden: 2/3 Teelöffel gewöhnliches Speisesalz werden in 500 ml gekochtem Wasser verdünnt.

    Für Kinder über 2 Jahre, die bereits wissen, wie man sich die Nase selbst putzt, ist es dennoch ratsam, die Nase zu spülen.

    Das Verfahren hilft dem Körper des Kindes, Bakterien und Viren schneller loszuwerden:

    • Zuerst wird das Baby auf den Rücken gelegt und die getrockneten Krusten werden vorsichtig mit einem Wattestäbchen entfernt. Die Watte wird in einer Öllösung aus Tocopherolacetat oder Sanddornöl angefeuchtet. Ältere Kinder erhalten Öltropfen und warten, bis die Krusten eingeweicht sind
    • Dann wird das Kind auf ein Fass gelegt und eine isotonische Lösung mit einer Spritze in die Nase injiziert, wobei nicht mehr als 2 Würfel gesammelt werden. Drehen Sie zu einem anderen Fass und wiederholen Sie den Vorgang. Sie müssen sicherstellen, dass der Mund offen ist, sonst beginnt das Baby zu würgen. Wenn dies passiert und er zu husten beginnt, drehen Sie das Kind mit dem Gesicht nach unten und schlagen Sie es sanft auf den Rücken
    • Der erweichte Schleim wird mit einem Gummiball abgesaugt.

    Sie sollten vorsichtig handeln, die Behandlung sollte für das Kind nicht schmerzhaft sein.

    Nach dem Ende des Verfahrens wird die empfindliche Schleimhaut der Nase mit einer Öllösung geschmiert.

    Medikamente

    Ursachen der Rhinitis bei Kindern: Behandlung von gelbem Rotz

    Wenn nat gespült wird. Lösung oder antiseptische Tinkturen helfen nicht: Um gelben Rotz bei einem Kind zu behandeln, müssen Sie über die Verwendung von Medikamenten nachdenken. Natürlich sollten sie von einem Arzt - HNO-Arzt oder Kinderarzt - verschrieben werden.

    Die folgenden Tropfen sind für kleine Kinder geeignet:

    • Vibrocyl;
  • Protargol;
  • Polydex;
  • Isofra;
  • Delphin.
  • Es ist zu beachten, dass der Wirkmechanismus der Tropfen unterschiedlich ist. Daher ist eine Konsultation eines HNO-Arztes erforderlich.

    Eine Infektion kann im Körper vorhanden sein, auch wenn das Auftreten von Rotz nicht mit einem Temperaturanstieg einherging. Die Reaktion auf die Einführung der pathogenen Flora ist individuell und die Temperatur steigt nicht immer und nicht für jedermann.

    Sinusitis und Sinusitis, schwere HNO-Erkrankungen, können möglicherweise keine Temperaturreaktion hervorrufen, dh ihre Symptome sind dicker gelber oder grüner Ausfluss aus den Nasengängen. Übrigens können diese Krankheiten als Komplikationen nach Infektionen im Kindesalter auftreten.

    Sehr oft wird gelber Rotz bei Vorschulkindern und Grundschulkindern bemerkt, die Kinderbetreuungseinrichtungen besuchen. Der Körper gibt keine andere Reaktion, außer dieser Entladung aus der Nase.

    Ursachen der Rhinitis bei Kindern: Behandlung von gelbem Rotz

    Dieser Zustand zeigt, dass die Immunität des Kindes verringert ist und es ständig am Rande einer Krankheit steht. Beliebige nachteilige Auswirkungen:Unterkühlung, Kontakt mit einem kranken Gleichaltrigen - und die Eltern müssen lange krankgeschrieben sein.

    Wie behandelt man einen ständig erscheinenden gelben Rotz für ein Kind? Missbrauchen Sie nicht die Verwendung von Nasentropfen. Der Körper wird sich an das Arzneimittel gewöhnen und nicht darauf reagieren, die Schleimhaut wird austrocknen, Mikrorisse und Geschwüre können darauf auftreten.

    Um eine chronische Rhinitis zu stoppen, müssen Sie eine Vitamintherapie anwenden und die Immunität des Patienten erhöhen. Der Kinderarzt wird spezielle Immunpräparate verschreiben, die für Kinder geeignet sind.

    Was sollten Eltern tun, wenn das Kind aus den Nasengängen entlassen wird?

    Zunächst sollten Sie den Zustand des Babys beurteilen und die Temperatur messen. Wenn das Kind ungezogen ist und Fieber hat, muss ein Arzt gerufen werden.

    Sie müssen Folgendes selbst tun:

    • Befeuchten Sie die Luft im Raum zu 56-70%, damit sich in der Nase keine Krusten bilden, die die Atmung beeinträchtigen.
    • Führen Sie eine Nassreinigung durch - eine laufende Nase kann durch eine allergische Reaktion auf Staubpartikel verursacht werden;
    • Lüften Sie den Raum regelmäßig. Wenn die Ursache für gelben Rotz eine Infektion ist - saubere Luft verringert die Konzentration von Mikroben in der Luft, wenn sie allergisch ist - verringert sie die Konzentration von Allergenen;
  • Lassen Sie das Baby frei atmen - spülen Sie die Nase aus.
  • Andere Behandlungsmaßnahmen werden mit Ihrem Arzt abgestimmt.

    Schnupfen schnell loswerden 🤧 Nasennebenhöhlenentzündung vermeiden

    Vorherigen post Vergrößern Sie die Brüste zu Hause!
    Nächster beitrag Make-up Geheimnisse für Schönheiten mit dunkler Haut